Graduiertenkolleg und ProDoc TeNOR

Im Jahr 2009 ist ein Doktoratsprogramm (ProDoc "Text und Normativität") unter der Führung der Universität Luzern vom Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) genehmigt worden. Im Rahmen dieses interdisziplinären Projekts wurden seit 2010 sieben Doktorandenstellen finanziert. Geschäftsführender Projektleiter des ProDoc war Prof. Dr. Michele Luminati, Koordinatorin war Dr. Vanessa C. Duss Jacobi. Die ProDoc-Projekte standen unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang W. Müller, Prof. em. Dr. Enno Rudolph, Prof. Dr. Michele Luminati und von Prof. Dr. Karénina Kollmar-Paulenz von der Universität Bern. Das ProDoc endete 2013. 

Seit 2013 wird das Nachfolgeprogramm "Graduiertenkolleg TeNOR - Text und Normativität" mit 28 Doktorierenden und Habilitierenden von der Forschungskommission mit Mitteln der CRUS finanziert. 

News

Migration und Diskriminierung
News
16. November 2016
Migration und Diskriminierung

Am 27.10.2016 fand eine Podiumsdiskussion zum Thema "Migration und Diskriminierung" statt.

News
28. Januar 2015
Forschung: Universität Luzern nimmt am HERA Matchmaking Event in Tallinn teil

Kontakt

Universität Luzern
Graduiertenkolleg TeNOR
Dr. phil. Franc Wagner
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern

franc.wagnerremove-this.@remove-this.unilu.ch