Ordinarius für Öffentliches Recht, Recht der nachhaltigen Wirtschaft und Rechtsphilosophie; vorsitzender Geschäftsleiter des CLS und Direktor des lucernaiuris

Dr. iur., MA in Economics

T +41 41 229 53 80
F +41 41 229 53 97
klaus.mathisremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 4.B09

Postfach 4466

6002 Luzern

CV

Klaus Mathis ist im Kanton Zug aufgewachsen und studierte an der Universität Zürich Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften. Er war Assistent für Rechtsphilosophie am Rechtswissenschaftlichen Institut der Universität Zürich und verfasste seine Dissertation zum Thema "Effizienz statt Gerechtigkeit? Auf der Suche nach den philosophischen Grundlagen der Ökonomischen Analyse des Rechts" (1. Aufl. 2004, 2. Aufl. 2006, 3. Aufl. 2009). Anschliessend war er in Bern als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) tätig.

Seit 2004 war Klaus Mathis zunächst Oberassistent und anschliessend Assistenzprofessor für Öffentliches Recht an der Universität Luzern. Seine Habilitationsschrift verfasste er zum Thema "Nachhaltige Entwicklung und Generationengerechtigkeit: Eine interdisziplinäre Studie aus rechtlicher, ökonomischer und philosophischer Sicht".  Per 1. August 2016 wurde er an der Universität Luzern zum Ordinarius für Öffentliches Recht, Recht der nachhaltigen Wirtschaft und Rechtsphilosophie ernannt.

Klaus Mathis ist Herausgeber der wissenschaftlichen Schriftenreihe "Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship". Darüber hinaus ist er Mitbegründer und Geschäftsleiter des Center for Law and Sustainability (CLS) und Direktor des Instituts für Juristische Grundlagen - lucernaiuris. Ausserdem ist Klaus Mathis Mitglied der Evaluationskommission "Ambizione" für den Förderbereich Geistes- und Sozialwissenschaften des Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Recht der Nachhaltigen Entwicklung
  • Wirtschaftsverfassungsrecht
  • Ökonomische Analyse des Rechts
  • Rechtsphilosophie und Rechtstheorie 

Publikationen

Monographien

  • Nachhaltige Entwicklung und Generationengerechtigkeit. Eine interdisziplinäre Studie aus rechtlicher, ökonomischer und philosophischer Sicht, Recht der Nachhaltigen Entwicklung, Band 19, Tübingen: Mohr Siebeck, 2017, im Erscheinen

  • Effizienz statt Gerechtigkeit? Auf der Suche nach den philosophischen Grundlagen der Ökonomischen Analyse des Rechts, Schriften zur Rechtstheorie, Heft 223, Berlin: Duncker & Humblot, 1. Aufl. 2004; 2., überarb. Aufl. 2006; 3., überarb. u. erw. Aufl. 2009, 4. Aufl. 2017, im Erscheinen

  • Efficiency Instead of Justice? Searching for the Philosophical Foundations of the Economic Analysis of Law, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Aleksander Peczenik), Vol. 84, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2009

Lehrbücher

  • Basiswissen VWL. Ein praxisorientierter Leitfaden. Kleiner Merkur, Zürich/Basel/Genf: Schulthess, (gemeinsam mit Patrick Müller), im Erscheinen

  • Basiswissen Recht. Ein praxisorientierter Leitfaden. Kleiner Merkur, 9. Aufl., Zürich/Basel/Genf: Schulthess, 2013 (gemeinsam hrsg. mit Conrad Meyer)

Herausgeberschaften

  • Environmental Law and Economics, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 4, Cham/Heidelberg/New York/Dodrecht/London: Springer, 2017, forthcoming (together with Bruce R. Huber)

  • Nudging - Possibilities, Limitations and Applications in European Law and Economics, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 3, Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London: Springer, 2016 (together with Avishalom Tor)

  • European Perspectives on Behavioural Law and Economics, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 2, Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London: Springer, 2015

  • Law and Economics in Europe. Foundations and Applications, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 1, Dordrecht/Heidelberg/New York/London: Springer, 2014

  • Gleichheit und Universalität. Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2010 in Halle (Saale) und im Februar 2011 in Luzern, ARSP-Beiheft 128, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012 (gemeinsam mit Stephan Ast, Julia Hänni und Benno Zabel)

  • Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011

  • Auf der Scholle und in lichten Höhen. Verwaltungsrecht - Staatsrecht - Rechtsetzungslehre. Festschrift für Paul Richli zum 65. Geburtstag, Zürich/St. Gallen/Baden-Baden: Dike/Nomos, 2011 (gemeinsam mit Martina Caroni, Sebastian Heselhaus und Roland Norer)

  • Recht, Moral und Faktizität. Festschrift für Walter Ott, Zürich/St. Gallen: Dike, 2008 (gemeinsam mit Sandra Hotz)

Aufsätze in Zeitschriften

Aufsätze in Sammelbänden

  • Von der Rational-Choice-Theorie zur Verhaltensökonomie. Theoretische Grundlagen, empirische Erkenntnisse und Auswirkungen auf das Recht, in: Christian Baldus/Stephan Kirste (Hrsg.), Entscheiden und Entscheidung als Kategorie, Ziel und Gegenstand von Wissenschaft, im Erscheinen (gemeinsam mit Ariel David Steffen)

  • Sustainable Development, Economic Growth and Environmental Regulation, in: Klaus Mathis/Bruce R. Huber (eds.), Environmental Law and Economics, Economic Analysis in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 4, Cham/Heidelberg/New York/Dodrecht/London: Springer, 2017, forthcoming

  • Folgenorientierung im Recht, in: Stephan Kirste (Hrsg.), Interdisziplinarität in den Rechtswissenschaften. Ein interdisziplinärer und internationaler Dialog, Berlin: Duncker & Humblot, 2016, S. 271 ff.

  • Verhaltenssteuerung durch Aufklärung, Anreize und „Nudging“: Prävention im Gesundheitswesen aus verhaltensökonomischer Perspektive, in: Astrid Wallrabenstein/Indra Spiecker genannt Döhmann (Hrsg.), Rechtswissenschaftliche Fragen an das neue Präventionsgesetz, Peter Lang, Frankfurt a.M. 2016, S. 79 ff.

  • Nudging in Swiss Contract Law? An Analysis of Non-Mandatory Default Rules from a Legal, Economic and Behavioural Perspective, in: Klaus Mathis/Avishalom Tor (eds.), Nudging - Possibilities, Limitations and Applications in European Law and Economics, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 3, Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London: Springer, 2016, pp. 121 ff. (together with Philipp Anton Burri)

  • From Rational Choice to Behavioural Economics. Theoretical Foundations, Empirical Findings and Legal Implications, in: Klaus Mathis (ed.), European Perspectives on Behavioural Law and Economics, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship, Vol. 2, Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London: Springer, 2015, pp. 31 ff. (together with Ariel David Steffen)

  • Introduction, in: Klaus Mathis (ed.), Law and Economics in Europe. Foundations and Applications, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 1, Dordrecht/Heidelberg/New York/London: Springer, 2014, pp. xi ff.

  • Cultures of Administrative Law in Europe: From Weberian Bureaucracy to ’Law and Economics’, in: Klaus Mathis (ed.), Law and Economics in Europe. Foundations and Applications, Economic Analysis of Law in European Legal Scholarship (ed. Klaus Mathis), Vol. 1, Dordrecht/Heidelberg/New York/London: Springer, 2014, pp. 149 ff.

  • Cultures of Administrative Law in Europe: From Weberian Bureaucracy to ’Law and Economics’, in: Geneviève Helleringer/Kai Purnhagen (eds.), Towards a European Legal Culture, München/Oxford/Baden-Baden: Beck/Hart/Nomos, 2014, pp. 139 ff.

  • Einführung in die Rechtslehre, in: Klaus Mathis/Conrad Meyer (Hrsg.), Basiswissen Recht. Ein praxisorientierter Leitfaden. Kleiner Merkur, 9. Aufl., Zürich/Basel/Genf: Schulthess, 2013, S. 1 ff. (gemeinsam mit Stefanie Seiler)

  • Effiziente Haftung, Heuristics and Biases, in: Walter Fellmann/ Stephan Weber (Hrsg.), Haftpflichtprozess 2013. Heuristics and Biases, Persönlichkeitsschutz, Regressprozess, Substanziierung, Parteibefragung und Gutachten. Beiträge zur Tagung vom 5. Juni 2013 in Luzern, Zürich/Basel/Genf: Schulthess, 2013, S. 13 ff.

  • Human Dignity as a Two-edged Sword, in: Winfried Brugger/Stephan Kirste (eds.), Human Dignity as a Foundation of Law. Proceedings of the Special Workshop held at the 24th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy in Beijing 2009, ARSP-Beiheft 137, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2013, pp. 139 ff.

  • Ökonomische Analyse des Rechts, in: Carsten Bäcker/Sascha Ziemann (Hrsg.), Junge Rechtsphilosophie, ARSP-Beiheft 135, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012, S. 99 ff.

  • Unparteilichkeit, in: Stephan Ast/Julia Hänni/Klaus Mathis/Benno Zabel (Hrsg.), Gleichheit und Universalität. Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2010 in Halle (Saale) und im Februar 2011 in Luzern, ARSP-Beiheft 128, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012, S. 133 ff.

  • Gefährden kognitive Täuschungen und Empathie die Rationalität richterlicher Urteile?, in: Malte-Christian Gruber/Stefan Häussler (Hrsg.), Normen der Empathie, Berlin: Trafo, 2012, S. 71 ff. (gemeinsam mit Fabian Diriwächter)

  • Die "Würde der Kreatur" - Anmerkungen zu einem problematischen Begriff, in: Bénédict Winiger/Matthias Mahlmann/Philippe Avramov/Peter Gailhofer (Hrsg.), Recht und Verantwortung/Droit et responsabilité. Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 11.–12. Juni 2010, Universität Zürich/Congrès de l’Association Suisse de Philosophie du Droit et de Philosophie Sociale, 11–12 juin 2010, Université de Zurich, ARSP-Beiheft 129, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012, S. 179 ff.

  • Discounting the Future? Cost-Benefit Analysis and Sustainability, in: Thomas Bustamante/Oche Onazi (eds.), Human Rights, Language and Law, Proceedings of the 24th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy, Beijing, 2009, Vol. II, ARSP-Beiheft 131, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012, pp. 63 ff.

  • Efficiency as a Normative Principle, in: Stephan Kirste/Anne van Aaken/Michael Anderheiden/Pasquale Policastro (eds.), Interdisciplinary Research in Jurisprudence and Constitutionalism, ARSP-Beiheft 127, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2012, S. 113 ff.

  • Introduction, in: Klaus Mathis (ed.), Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011, pp. vii ff.

  • Consequentialism in Law, in: Klaus Mathis (ed.), Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011, pp. 3 ff.

  • Is the Rationality of Judicial Judgements Jeopardized by Cognitive Biases and Empathy?, in: Klaus Mathis (ed.), Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011, pp. 55 ff. (together with Fabian Diriwächter)

  • Future Generations in John Rawls’ Theory of Justice, in: Klaus Mathis (ed.), Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011, pp. 97 ff.

  • Discounting the Future? Cost-Benefit Analysis and Sustainability, in: Klaus Mathis (ed.), Efficiency, Sustainability, and Justice to Future Generations, Law and Philosophy Library (ed. by Francisco Laporta, Frederick Schauer and Torben Spaak), Vol. 98, Dordrecht/Heidelberg/London/New York: Springer, 2011, pp. 165 ff.

  • The Nightmare and the Noble Dream. Wirtschaftliche Freiheiten in der Verfassung - ein Rechtsvergleich zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Schweiz, in: Martina Caroni/Sebastian Heselhaus/Klaus Mathis/Roland Norer (Hrsg.), Auf der Scholle und in lichten Höhen. Verwaltungsrecht - Staatsrecht - Rechtsetzungslehre. Festschrift für Paul Richli zum 65. Geburtstag, Zürich/St. Gallen/Baden-Baden: Dike/Nomos, 2011, S. 369 ff. (gemeinsam mit Remo Andrea Decurtins)

  • Protection against Dismissal in Labour Law Through the Lenses of Economic Analysis and Comparative Law, in: Albert Tavidze (ed.), Progress in Economics Research, Vol. 19, New York: Nova Science Publishers, 2011, pp. 143 ff.

  • Eine rechtsökonomische Analyse des Plagiarismus, in: Jochen Bung/Malte-Christian Gruber/Sebastian Kühn (Hrsg.), Plagiate. Fälschungen, Imitate und andere Strategien aus zweiter Hand, Berlin: Trafo, 2011, S. 159 ff. (gemeinsam mit Pascal Zgraggen)

  • Menschenwürde als zweischneidiges Schwert, in: Marcel Senn/Bénédict Winiger/Barbara Fritschi/Philippe Avramov (Hrsg.), Recht und Globalisierung/Droit et Mondialisation. Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 15.-16. Mai 2009, Universität Genf/Congrès de l’Association Suisse de Philosophie du Droit et de Philosophie Sociale, 15-16 mai 2009, Université de Genève, ARSP-Beiheft 121, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2010, S. 187 ff.

  • Kündigungsschutz im Arbeitsrecht aus rechtsökonomischer Perspektive und im internationalen Vergleich, in: Jürg-Beat Ackermann/Felix Bommer (Hrsg.), Liber amicorum für Dr. Martin Vonplon, Zürich: Schulthess, 2009, S. 215 ff.

  • Paternalismus und Menschenwürde, in: Malte-Christian Gruber/Sascha Ziemann (Hrsg.), Die Unsicherheit der Väter. Zur Herausbildung paternaler Bindungen, Beiträge zur Rechts-, Gesellschafts- und Kulturkritik, Bd. 9, Berlin: Trafo, 2009, S. 261 ff. (gemeinsam mit Ivo Cathry)

  • Zukünftige Generationen in der Theorie der Gerechtigkeit von John Rawls, in: Sandra Hotz/Klaus Mathis (Hrsg.), Recht, Moral und Faktizität. Festschrift für Walter Ott, Zürich/St. Gallen: Dike, 2008, S. 181 ff.

Referate

  • Klimapolitik - rechtliche und ökonomische Aspekte, anlässlich der Veranstaltung "Rolle des Menschen angesichts des Klimawandels", organisiert von horizonte, Hochschulseelsorge der Universität Luzern, am 9. März 2016

  • Was ist Geld? Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte, am 4. März 2016 an der "Kinderuni" der Universität Luzern

  • Hilft die Regulierung durch „Nudges“ den Menschen, bessere Entscheidungen zu treffen, oder gefährdet sie ihre Autonomie?, anlässlich der Vortragsreihe der Interdisziplinären Gesellschaft für Komparatistik und Kollisionsrecht (IGKK) am 23. Oktober 2015 an der Wirtschaftsuniversität Wien

  • Verhaltenssteuerung durch Aufklärung, Anreize und Leistungen – Ziele und Wege des Präventionsgesetzes aus verhaltensökonomischer Perspektive, anlässlich der Tagung „Wer, womit und wozu: rechtswissenschaftliche Fragen an das neue Präventionsgesetz“ des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (ineges) am 30. September 2015 in Berlin

  • Utility, Fairness and Capabilities, am 28. April 2015 an der Universität St. Gallen

  • Efficiency, Justice and Autonomy, am 10. März 2015 an der Université Paris Ouest Nanterre La Défense

  • Hilft die Regulierung durch "Nudges" den Menschen, bessere Entscheidungen zu treffen, oder gefährdet sie ihre Autonomie?, am 15. Dezember 2014 an der Universität Potsdam

  • Dürfen als Waffe eingesetzte Passagierflugzeuge abgeschossen werden? - Rechtliche und ethische Aspekte, am 20. Mai 2014 an der Universität St.Gallen

  • Effizienz, Suffizienz und Nachhaltigkeit, anlässlich des 3. Hofgeismarer Forums für Umweltrecht und Umweltpolitik zum Thema "Nachhaltigkeitsrecht: Wege zu dauerhaft und global praktizierbaren Lebens- und Wirtschaftsweisen?", vom 22.-23. März 2013 in Hofgeismar

  • Effiziente Haftung, Heuristics and Biases, anlässlich der 8. HAVE-Tagung "Haftpflichtprozess 2013", vom 5. Juni 2013 in Luzern

  • Law and Economics in Europe - Some Introductory Remarks, anlässlich der Tagung "Law and Economics in Europe. Foundations and Applications", 1st Law and Economics Conference in Lucerne, organisiert von Klaus Mathis, vom 20.-21. April 2012 an der Universität Luzern

  • Nachhaltige Entwicklung: Sustainability of what?, anlässlich der Tagung "Recht auf Wasser" des Center for Law and Sustainability (CLS) vom 9. März 2012 an der Universität Luzern

  • Cultures of Administrative Law in Europe: From Weberian Bureaucracy to ’Law and Economics’, anlässlich der Tagung "European Legal Culture" vom 16. Dezember 2011 am Trinity College in Oxford

  • Gefährden kognitive Täuschungen und Empathie die Rationalität richterlicher Urteile?, am 29. November 2011 an der Universität Potsdam

  • Wahlfreiheit für zukünftige Generationen, im Rahmen der Vortragsreihe "Wahlfreiheit", organisiert von horizonte, Hochschulseelsorge Luzern, am 26. Oktober 2011

  • Dürfen als Waffe eingesetzte Passagierflugzeuge abgeschossen werden?, anlässlich der Eröffnung der Universität Luzern und PHZ Luzern am Tag der offenen Tür vom 3./4. September 2011

  • Ökonomische Analyse des Rechts, anlässlich des 25. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Law, Science, Technology, vom 15.-20. August 2011 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

  • Law and Economics Today - Some Introductory Remarks, anlässlich des 25. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Law, Science, Technology, vom 15.-20. August 2011 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

  • Sustainability, Efficiency, and the Law, anlässlich des 25. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Law, Science, Technology, vom 15.-20. August 2011 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

  • Diskurs und Menschenwürde, anlässlich der gleichnamigen Tagung vom 30. Mai 2011 an der Universität Luzern

  • Gefährdet die direkte Demokratie den Rechtsstaat? Die aktuelle Diskussion in der Schweiz, anlässlich des Besuchs des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie (DISUD) der Technischen Universität Dresden (TUD) am 30. April 2011 an der Universität Luzern

  • Unparteilichkeit, anlässlich der 18. Jahrestagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) zum Thema "Unparteilichkeit und Universalisierung" vom 17.-18. Februar 2011, organisiert von Julia Hänni und Klaus Mathis an der Universität Luzern

  • Consequentialism in Law, anlässlich des LawEcon Workshops vom 23. November 2010 an der Universität Bonn, organisiert vom Wirtschaftswissenschaftlichen und Rechtswissenschaftlichen Fachbereich der Universität Bonn sowie vom Max Planck Institute for Research on Collective Goods in Bonn

  • Environmental Law & Economics: Sustainability Considerations, anlässlich des Professorenseminars "Law & Economics" vom 24. September 2010 an der Universität Zürich

  • Richterliches Entscheiden im Lichte der Verhaltensökonomie, anlässlich der Tagung "Normen der Empathie" vom 9.-10. Juli 2010 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

  • Human Dignity as a Two-edged Sword, anlässlich des 24. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Global Harmony and Rule of Law, vom 15.-20. September 2009 in Peking

  • Discounting the Future?, anlässlich des 24. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Global Harmony and Rule of Law, vom 15.-20. September 2009 in Peking

  • Folgenorientierung im Recht, anlässlich der Tagung "Interdisziplinarität in den Rechtswissenschaften - Innen- und Aussenperspektiven" vom 15.-17. April 2009 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld

  • Efficiency as a Normative Principle, anlässlich des 23. Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR): Law and Legal Cultures in the 21st Century - Diversity and Unity, vom 1.-6. August 2007 in Krakau

  • Individualrechte versus Wohlfahrt - Rechtsphilosophische Überlegungen zur Ökonomisierung des Rechts, anlässlich des Seminars "Regulierung und Freiheit" von Prof. Hans-Joachim Cremer, Universität Mannheim, vom 8.-10. Dezember 2006 in Neustadt an der Weinstrasse

Beiträge in Lexika

  • Behavioral Economics, in: David S. Clark (ed.), Encyclopedia of Law and Society – American and Global Perspectives, Thousand Oaks/London/New Delhi: Sage Publications, 2007, Vol. 1, pp. 118 ff.

  • Utility Maximization, in: David S. Clark (ed.), Encyclopedia of Law and Society – American and Global Perspectives, Thousand Oaks/London/New Delhi: Sage Publications, 2007, Vol. 3, pp. 1542 ff.

Rezensionen

  • Rechtsphilosophie quo vadis?, Rezensionsabhandlung zu: Winfried Brugger/Ulfrid Neumann/Stephan Kirste (Hrsg.), Rechtsphilosophie im 21. Jahrhundert, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2008, Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie (ARSP), Bd. 96 (2010), S. 594 ff.

  • Paul Richli, Grundriss des schweizerischen Wirtschaftsverfassungsrechts. Vollständige Umarbeitung der zweiten Auflage des Buchs Wirtschaftsverfassungsrecht von Fritz Gygi † und Paul Richli, Bern: Stämpfli, 2007, Aktuelle Juristische Praxis (AJP), 9/2009, S. 1205 ff.

  • Silvia Hunziker, Das Prinzipal-Agent-Problem im schweizerischen Privatrecht, Diss. Zürich 2007, Zürcher Studien zum Privatrecht, Bd. 199, Zürich: Schulthess, 2007, Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ), 104. Jg. (2008), S. 282 f.

  • Rainer Keil, Kants Demokratieverständnis und Ausländerwahlrechte heute: Eine Untersuchung demokratietheoretischer Aspekte der philosophischen Rechtslehre Immanuel Kants und der Möglichkeit der Rekonstruktion von Argumenten zur Frage der verfassungsrechtlichen Zulässigkeit von Wahlrechten für Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit oder Statuszugehörigkeit in ihrem Lichte, Diss. Heidelberg 2005, Studien zur Rechtsphilosophie und Rechtstheorie, Band 42, Baden-Baden: Nomos, 2006, Zeitschrift für Schweizerisches Recht (ZSR), NF Bd. 126 (2007), 1. Halbbd., S. 105 ff.

  • Renée M. Watkins-Bienz, Die Hart-Dworkin Debatte: Ein Beitrag zu den internationalen Kontroversen der Gegenwart, Diss. Zürich 2002, Schriften zur Rechtstheorie, Heft 220, Berlin: Duncker & Humblot, 2004, Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ), 102. Jg. (2006), S. 501

Beiträge in Kommentaren

  • Kommentar zu § 74 Kantonsverfassung Luzern: Veränderungen in Bestand und Gebiet der Gemeinden, in: Paul Richli/Franz Wicki (Hrsg.), Kommentar der Kantonsverfassung Luzern, Bern: Stämpfli, 2010, S. 602 ff. (gemeinsam mit Alain Anderhub)

  • Kommentar zu § 81 Kantonsverfassung Luzern: Änderung der Kantonsverfassung - Grundsatz, in: Paul Richli/Franz Wicki (Hrsg.), Kommentar der Kantonsverfassung Luzern, Bern: Stämpfli, 2010, S. 677 ff. (gemeinsam mit Alain Anderhub)

  • Kommentar zu § 82 Kantonsverfassung Luzern: Änderung der Kantonsverfassung - Teilrevision, in: Paul Richli/Franz Wicki (Hrsg.), Kommentar der Kantonsverfassung Luzern, Bern: Stämpfli, 2010, S. 692 ff. (gemeinsam mit Alain Anderhub)

Interviews

  • Interview zur Ausstandspflicht von Behördenmitgliedern, Schweizer Fernsehen, Sendung "Schweiz aktuell" vom 7. März 2007