Professor für Privatrecht, Rechtsvergleichung, Internationales Privatrecht und Europarecht
Direktor KOLT

Prof. Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt  

T +41 41 229 53 60, Raum 4.A47
andreas.furrerremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, 6002 Luzern / Schweiz

CV

Andreas Furrer schloss 1989 sein Studium an der Universität Freiburg (CH) ab und erwarb 1992 den "Master of European Law" der Universität Saarbrücken. Seine Promotionsstudien an der Universität St. Gallen und am europäischen Hochschulinstitut in Florenz (EUI) beendete er 1993 mit einer Dissertation, die 1994 mit dem Latsis-Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet wurde. Im gleichen Jahr erwarb er das Anwaltspatent.

Von 1995 bis zum Frühjahr 2000 forschte er am Zentrum für Europäische Rechtspolitik (ZERP) an der Universität Bremen und lehrte dort in juristischen Fachbereichen. Im Jahr 2000 habilitierte er an der Universität St. Gallen. Im Frühjahr 2001 trat er eine Förderungsprofessur des Schweizerischen Nationalfonds an, die nach der Gründung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Luzern schrittweise in die ordentliche Professur an der Universität Luzern überführt wurde.

Prof. Furrer war von 2003 - 2005 Direktor des damaligen KMU-Instituts. Von 2003 bis Juli 2010 präsidierte er die Forschungskommission und war von Oktober 2006 bis Juli 2010 Prorektor mit dem Schwerpunkt Forschung. 

Seit September 2014 ist Prof. Furrer Direktor der Kompetenzstelle Logistik- und Transportrecht KOLT.

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsinteressen von Prof. Dr. Furrer sind:

Forschungsprojekte

Laufende Projekte

  • Handbuch zum Transportrecht (in Bearbeitung)
  • Transportversicherungsrecht in der Schweiz (in Zusammenarbeit mit Dr. Christian Benz und Dr. Alexandra Körner, in Bearbeitung)
  • Neuauflage des Zürcher Kommentars zum IPRG, Art. 13-14, 16, 123-126, 129-142 (in Bearbeitung)
  • Schweizer Privatrecht, Internationales Privatrecht, Besonderer Teil (in Zusammenarbeit mit Kurt Siehr, Daniel Girsberger und Dirk Trüten; als Ergänzung zu "Internationales Privatrecht - Allgemeine Lehren" in der Reihe Schweizerisches Privatrecht neu verfasst (SPR, Bandk XI/1, bisher Frank Vischer / Andreas von Planta)
  • Gründungsherausgeber der Schriftenreihe "Europäisches Privatrecht" (Stämpfli Verlag) 
  • Vorsitz Redaktionskomitee der Schweizerischen Zeitschrift für Internationales und Europäisches Recht (SZIER
  • Mitherausgeber der Zeitschrift ius.ful
  • 17. März 2016: 6. Luzerner Transport- und Logistiktage, (in Zusammenarbeit mit dem Swiss Shippers' Council, Prof. Dr. Alexander von Ziegler)

Publikationen

Zeitschriftenartikel

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Beitrag in einem Kommentar

Herausgeberschaft eines Sammelbandes

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Vereinigung für Europarecht
  • Association Suisse pour le droit européen (ASDE
  • Swiss Shippers‘ Council (SSC)
  • Schweizerische Vereinigung für Seerecht (SVSR)
  • Schweizerische Vereinigung für Schifffahrt und Hafenwirtschaft (SVS)
  • Schweizerische Vereinigung für Internationales Recht (SVIR)
  • HSG Alumni
  • Verein Netzwerk Logistik Schweiz (VNL)
  • Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung (DSJV)
  • Deutsche Gesellschaft für Transportrecht (DGTR)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht (DGIR)
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • Freunde des Hamburger MPI für ausländisches und internationales Recht
  • european communities studies association (ecsa)
  • The Baltic and International Maritime Council (BIMCO)
  • International Law Association (ILA)
  • Schweizerische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (ASA)
  • Schweizer Anwaltsverband (SAV)
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV) 
  • International Bar Association (IBA)