Islamischer Kulturverein Uniteti

Im Januar 2016 traten einige Mitglieder aus dem Islamischen Kulturverein Drita aus und gründeten den Islamischen Kulturverein Uniteti (Einheit). Sie bezogen Räume im dritten Stockwerk des Gewerbe- und Wohngebäudes an der Merkurstrasse 7 in Emmenbrücke. Im Lauf der Jahre wuchs die Mitgliederzahl auf aktuell rund zweihundert an. 2019 konnte der Verein weitere Räume auf demselben Stockwerk hinzumieten und verfügt nun über einen Männergebetsraum für knapp hundert Personen, einen Frauengebetsraum für rund dreissig Personen sowie eine Cafeteria und ein Schul- und Sitzungszimmer.

Die Gemeinschaft hat keinen festen Imam, lässt aber gelegentlich Gastimame kommen. Für Kinder gibt es Religionsunterricht am Mittwochnachmittag sowie am Sonntagmittag. Die Frauen treffen sich jeden Freitagabend. Einmal im Monat findet ein Vortrag mit wechselnden auswärtigen Referenten statt. Für die beiden religiösen Hauptfeste, das Opferfest und das Ende des Ramadan, mietet sich der Verein jeweils in grösseren Räumen in Emmenbrücke ein.

«Religionsvielfalt im Kanton Luzern» (www.unilu.ch/rel-LU) ist ein Projekt des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Luzern.
Letzte Aktualisierung: 20. 8. 2021