Die Fakultäten der Universität Luzern zeichnen jährlich herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Persönlichkeiten für ihre Verdienste mit der Ehrendoktorwürde aus. Die Verleihung erfolgt jeweils am Dies Academicus. Die mit der Ehrenpromotion Geehrten sind berechtigt, fortan den Titel "Dr. theol. h.c." (Doctor honoris causa; Theologische Fakultät), "Dr. phil. h.c." (Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät), "Dr. iur. h.c." (Rechtswissenschaftliche Fakultät) bzw. "Dr. oec. h.c." (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) zu führen.

Liste mit allen Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren (Stand: 31. März 2020)

2019

Die Ehrendoktorin und die Ehrendoktoren 2019 (v.l.): Prof. Dr. Thomas Koller, Urs Stahel, Prof. Dr. Margit Eckholt, Bischof Dr. Franz-Josef Bode und Prof. Dr. Torsten Tomczak.
Die Ehrendoktorin und die Ehrendoktoren 2019 (v.l.): Prof. Dr. Thomas Koller, Urs Stahel, Prof. Dr. Margit Eckholt, Bischof Dr. Franz-Josef Bode und Prof. Dr. Torsten Tomczak.
  • Bischof Dr. Franz-Josef Bode; Dr. theol. h.c. | Prof. Dr. Margit Eckholt; Dr. theol. h.c.: "hohe Anerkennung für das Engagement beider Geehrter für Frauen und ihre Rechte in der katholischen Kirche" Laudatio

  • lic. phil. I Urs Stahel; Dr. phil. h.c.: "Der Mann für den festgehaltenen Augenblick kann Sie mit Fotos treffen, sodass sie auf einmal etwas sehen, was Sie noch nie gesehen haben." Laudatio

  • Prof. Dr. Thomas Koller; Dr. iur. h.c.: "unermüdliches Engagement, Rechtsfragen in einen grösseren Zusammenhang zu stellen und kohärente Lösungen zu finden" Laudatio

  • Prof. Dr. Torsten Tomczak; Dr. oec. h.c.: "beherrscht den notwendigen intensiven Dialog zwischen der Unternehmenspraxis und der Wissenschaft geradezu meisterlich" Laudatio