Informationen für Personen aus dem Ausland, die sich für eine Stelle an der Universität Luzern interessieren oder bereits bei der Universität Luzern angestellt sind.

Aufenthaltsbewilligung

Meldepflicht bei der Wohngemeinde

Nach Wohnsitznahme in der Schweiz müssen Sie sich innerhalb von 8 Tagen bei Ihrer Wohngemeinde anmelden.

Regelmässige wöchentliche Aufenthalte in Luzern von mehr als 2 Tagen müssen ebenfalls beim Einwohnerdienst der Stadt Luzern gemeldet werden. Diese Anmeldung muss innerhalb von 3 Monaten erfolgen (für nicht EU/EFTA-Angehörige innerhalb eines Monats).

Bitte folgende Unterlagen mitbringen:

  • gültiger amtlicher Personalausweis (von jedem einreisenden Familienmitglied)
  • 1 Passfoto
  • Zivilstandsdokumente (z.B. Familienbüchlein oder Geburtsurkunde minderjähriger Kinder, Heiratsurkunde, usw.)
  • Arbeitsvertrag
  • Krankenversicherungsausweis
  • Ausländerausweis (wenn bereits vorhanden)
  • ca. CHF 35.-- für die Anmeldegebühr

Wohngemeinde Luzern: Einwohnerdienste

Arbeitsbewilligung

Nach der Anmeldung bei der Wohngemeinde dauert es ungefähr 4 Wochen, bis Sie Ihre Arbeitsbewilligung vom Amt für Migration erhalten. Bei der Registrierung erhalten Sie vorab eine Bestätigung und sind auch ohne Ausweis bereits zur Arbeit berechtigt (diese Regelung gilt nur bei EU-/EFTA-Bürger/innen).

Arbeitsbewilligungen für Drittstaatsangehörige werden bei erstmaligem Stellenantritt in der Schweiz  durch den Personaldienst eingeholt. Verlängerungen müssen durch die Mitarbeitenden organisiert werden.

Übersicht Bewilligungsarten
Bundesamt für Migration
Amt für Migration Luzern

Welcome Centre Universität Luzern

Informationen über alle wichtigen Themen im
Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt in Luzern:
• Visum/Einreise/Bewilligung
• Krankenversicherung
• Wohnen
• Kinderbetreuung / Schulen
• Sprachkurse
• Kultur und Freizeit

Welcome Centre Universität Luzern

Behörden-Portal ch.ch

Informationen für Forschende aus dem Ausland (Euraxess)

Euraxess (Rubrik International)

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung ist für alle in der Schweiz wohnhaften Personen obligatorisch.

Die Versicherung ist persönlich. Erwachsene müssen selbst die nötigen Schritte zur Anmeldung bei einer Krankenversicherung ihrer Wahl unternehmen. Jede versicherte Person bezahlt eine individuelle, einkommensunabhängige Prämie, die je nach Versicherer, Wohnort und Versicherungsform unterschiedlich ausfällt. Die versicherte Person kann die Krankenkasse frei wählen. Die Universität Luzern hat mit den Krankenkassen Concordia und CSS Versicherung Kollektivverträge abgeschlossen. Dadurch können Sie als Mitarbeitende der Unilu von Spezialkonditionen auf Zusatzversicherungen profitieren. Verlangen Sie Ihre individuelle Offerte direkt bei den Kassen.

Die Website www.comparis.ch bietet eine neutrale Übersicht über die verschiedenen schweizerischen Krankenkassen.

Umfassende Informationen zur obligatorischen Krankenversicherung finden Sie auf der Website des Bundesamts für Gesundheit