Die Graduate Academy steht allen (Post-) Doktorierenden der Universität Luzern offen und sieht sich als zentrale Anlaufstelle für Nachwuchsforschende unserer Universität.

Die Doktorandenausbildung und die wissenschaftliche Betreuung der Postdoktorierenden liegt bei den Fakultäten. Mit fakultätsinternen Doktoratsprogrammen, wie der Graduate School of the Humanities and Social Sciences (GSL), arbeitet die Graduate Academy eng zusammen. Das Angebot der Graduate Academy versteht sich als ein Zusatz, der die (Post-) Doktorierenden auf dem Weg zu ihrem Doktorat, respektive in die wissenschaftliche und ausseruniversitäre Karriere unterstützt. Durch das Angebot mit fachlichen und überfachlichen Veranstaltungen soll den (Post-) Doktorierenden insbesondere die Möglichkeit geboten werden, zusätzliche Kompetenzen für den akademischen und nichtakademischen Arbeitsmarkt zu erwerben, ihre Forschung mit «generic skills» Kursen zu ergänzen und sich mit anderen Nachwuchsforschenden zu vernetzen und auszutauschen. Die Graduate Academy setzt sich zum Ziel, die Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen in der Schweiz (insbesondere im Rahmen des Campus Luzern – Kooperation der Luzerner Hochschulen) und im Ausland, wie mit dem European University Institute (EUI) in Florenz, zu fördern.

Einzelheiten über die Zulassungsvoraussetzungen sowie die Promotionsverordnung des jeweiligen Doktoratsstudiums finden Sie auf der Webseite der betreffenden Fakultät.

Weiterführende Infos inklusive Kursprogramm sind auf Englisch verfügbar.