Im Rahmen der Reichmuth & Co Lectures finden an der Universität Luzern regelmässig Vorträge mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft statt. Aufgrund der gegenwärtigen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie konnte die letzte Lecture nicht wie geplant stattfinden. Wir haben uns aus diesem Grund dazu entschieden, stattdessen mit Professor Hans-Werner Sinn ein Interview zu aktuellen wirtschaftspolitischen Fragestellungen durchzuführen. Das Video wurde am 16. Juni 2020 aufgezeichnet.

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn ist ständiger Gastprofessor an der Universität Luzern und ehemaliger Präsident des Ifo Instituts München. Er hat sich im Interview den Fragen von Professor Christoph Schaltegger gestellt.

Das Interview gibt es in voller Länge sowie daraus entnommene Kurzvideos zu den folgenden Themen:

  • Problematische Aspekte in Zusammenhang mit staatlichen Corona-Unterstützungsbeiträgen
  • Vorteile föderalistischer Strukturen beim Kampf gegen eine Pandemie
  • Macron Merkel-Plan zur Bewältigung der Corona-Krise
  • Der Brexit und das Rahmenabkommen EU-Schweiz

Vollständiges Interview mit Professor Hans-Werner Sinn

Problematische Aspekte in Zusammenhang mit staatlichen Corona-Unterstützungsbeiträgen

Vorteile föderalistischer Strukturen beim Kampf gegen eine Pandemie

Macron Merkel-Plan zur Bewältigung der Corona-Krise

Der Brexit und das Rahmenabkommen EU-Schweiz

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

 

Anmeldung für den WF-Newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn