News
6. August 2019
Gastprofessur zur Geschichte des Staates Israel

Der israelische Historiker und Journalist Tom Segev ist in diesem Herbstsemester zu Gast am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF). Der erste Vortrag seiner Lehrveranstaltung über den Staatsgründer David Ben Gurion und die Geschichte Israels ist öffentlich.

News
2. Juli 2019
Papst ernennt Verena Lenzen zur Beraterin für Dialog mit dem Judentum

Die Leiterin des Instituts für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF), Prof. Dr. Verena Lenzen, ist von Papst Franziskus als vatikanische Beraterin für die Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum ernannt worden.

News
14. März 2019
Israelreise 2019: Save the Date!

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass die beliebte IJCF-Studienreise nach Israel auch in diesem Jahr stattfindet und zwar vom 7. bis zum 21. Juli 2019.

News
10. Oktober 2018
Raus aus den Seminarräumen!

Die alljährlich stattfindende Israel-Studienreise des Instituts für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF) vermittelte vor Ort einen Einblick in Geschichte, Archäologie, Kulturen und Religionen des Landes und führte in die Themen der Jüdischen Studien ein.

News
20. September 2018
Gastprofessur: Lehre zur Erinnerung an den Holocaust

Im aktuellen Herbstsemester weilt Daniel Hoffmann am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF). Der Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft hält zwei Lehrveranstaltungen.

News
25. Juli 2018
Anne Birkenhauer erhält den deutsch-israelischen Übersetzerpreis

Anne Birkenhauer ist für ihre Übertragung des Buches Kommt ein Pferd in eine Bar (2016) von David Grossman mit dem deutsch-israelischen Übersetzerpreis ausgezeichnet worden. Die Übersetzerin ist seit vielen Jahren regelmässig am IJCF als Dozentin tätig.

News
6. Juli 2018
Claude Lanzmann 92-jährig gestorben

2011 erhielt der französische Regisseur Claude Lanzmann die Ehrendoktorwürde der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern. Lanzmann schuf u.a. das Monumentalwerk «Shoah» als Zeugnis filmischer Auseinandersetzung mit dem Holocaust.

News
14. Juni 2018
Aleida und Jan Assmann erhalten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Im letzten Herbstsemester hatten Aleida und Jan Assmann die Gastprofessur der Daniel Gablinger-Stiftung am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF). Sie hielten sowohl eine Vorlesung als auch ein Seminar zu ihrer Theorie des kulturellen Gedächtnis in Luzern. Zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels gratuliert das IJCF herzlich.

News
20. Februar 2018
DIES JUDAICUS am 25. Februar 2018

Vor 70 Jahren, im Mai 1948, wurde aufgrund des vorangegangenen Entscheids der UNO der Staat Israel begründet. Er stellt heute einen konstitutiven Teil des Judentums dar. Angesichts des runden Geburtstags und der Notwendigkeit, möglichst objektiv über die Geschichte zu informieren, anbei ein Text von Dr. Simon Erlanger. Die theologischen Impulse und Predigthilfen zur Liturgiegestaltung am Tag des Judentums finden sie in der Wegleitung.

News
17. Januar 2018
"Wir fühlten uns jede Woche beschenkt"

Die prominenten Kulturwissenschaftler Aleida und Jan Assmann weilten im Herbstsemester 2017 als Gastprofessoren am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung. Die Verbindung zu Luzern möchte das Ehepaar beibehalten.