Die Professur von Prof. Dr. Klaus Mathis widmet sich der interdisziplinären Forschung an der Schnittstelle von Recht, Ökonomie und Philosophie mit folgenden Schwerpunkten:

  • Öffentliches Recht
  • Recht der nachhaltigen Entwicklung
  • Rechtsökonomie
  • Rechtsphilosophie

Der Lehrstuhl ist ins Center for Law and Sustainability (CLS) sowie ins Institut für Juristische Grundlagen - lucernaiuris und ins Institut für Wirtschaft und Regulierung (WiRe) integriert.