Professorin für soziologische Theorie und allgemeine Soziologie

bettina.heintzremove-this.@remove-this.unilu.ch 

Sprechstunde nach Vereinbarung

CV

Bettina Heintz war von 2013 bis 2017 Professorin für Allgemeine Soziologie. Sie hat derzeit eine Seniorprofessur an der Universität Luzern inne. Bettina Heintz studierte Soziologie und Sozialgeschichte an der Universität Zürich. Nach ihrem Studium war sie mehrere Jahre Redaktorin beim Schweizer Radio DRS. 1993 promovierte sie an der Universität Zürich mit einer Arbeit zu den mathematischen und historischen Voraussetzungen der Erfindung des Computers. 1996 habilitierte sie sich an der FU Berlin mit einer wissenschaftssoziologischen Studie zur  Mathematik.   Vor ihrer Professur an der Universität Luzern war Bettina Heintz Professorin für  Allgemeine Soziologie an der Universität Mainz und Professorin für Soziologische Theorie und Allgemeine Soziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. 

Bettina Heintz war u.a. Sprecherin des DFG-Graduiertenkollegs "Weltgesellschaft – zur Herstellung und Repräsentation von Globalität", Mitherausgeberin der Zeitschrift für Soziologie und der Soziologischen Revue, Vorstandsmitglied der Deutschen sowie der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie und Mitglied des Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierates. Von 1992 bis 1993 war sie Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin und 2005 Gastprofessorin am Wissenschaftszentrum WZB in Berlin.

Das Forschungsinteresse von Bettina Heintz liegt in den Bereichen Weltgesellschaftstheorie, Historische Soziologie, Soziologie des Vergleichs und der Quantifizierung.

 

Curriculum Vitae Bettina Heintz

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Weltgesellschaftstheorie
  • Historische Soziologie
  • Soziologie des Vergleichs und der Quantifizierung
  • Verbindung von gesellschafts- und interaktionstheoretischen Analysen der Weltgesellschaft

Forschungsprojekte

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte

  • 2010 – 2016 Die Beobachtung der Welt. Der Beitrag von internationalen Statistiken und UN-Weltkonferenzen zur Entstehung einer globalen Vergleichsordnung, 1948-2010. Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG
  • 2009 – 2012 Vorantrag und Vollantrag für das Forschungscluster "Communicating Comparisons. From the onset of modernity to world society" im Rahmen Deutschen Exzellenzinitiative (Sprecherin zus. mit Willibald Steinmetz) (Hauptantrag abgelehnt)
  • 2004 – 2006 Verlängerungsanträge für das Graduiertenkolleg "Weltbegriffe und globale Strukturmuster", Universität Bielefeld (Sprecherin), Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (insgesamt 6 Jahre)
  • 2001 – 2003 Gleichberechtigung im Kontext der Weltgesellschaft. Frauen¬förderung zwischen globalen Normen und nationalen Rahmen¬bedingungen. Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • 2001 – 2003 Weltgesellschaft und nationale Geschlechterpolitiken. Die Beispiele Marokko und Syrien. Finanzierung: Zentrum für Interkulturelle Studien, Universität Mainz
  • 1997 – 2000 Wissenschaft als Beruf? Ursachen und Ausdrucksformen der Untervertretung der Frauen in der Wissenschaft. Finanzierung: Schweizerischer Nationalfonds
  • 1997 – 1999  Forschungsverbund "Individualisierung und Integration". Finanzierung: Schweizerischer Nationalfonds
  • 1997 – 1999  Virtuelle Vergemeinschaftung. Zur Sozialwelt des Internet. Finanzierung: Schweizerischer Nationalfonds
  • 1993 – 1996   Strukturelle Barrieren und kulturelle Deutungsmuster. Ursachen der geschlechtsspezifischen Segregation des Arbeitsmarktes. Finanzierung: Schweizerischer Nationalfonds
  • 1993 – 1995 Die Innenwelt der Mathematik. Eine wissenschaftssoziologische Studie zur Kultur und Praxis der Mathematik (Habilitationsprojekt). Finanzierung: Sondermassnahmen des Bundes zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

 

 

Begleitete wissenschaftliche Arbeiten

Laufende Dissertationen

  • Cramer, Sophia: Kommerzialisierung oder Armutsbekämpfung? Effekte globaler Vergleichsbeobachtung auf die organisatorische Bearbeitung eines Zielkonflikts in Mikrofinanzorganisationen.
  • Hilterscheid, Sarah: Globale Kunst? – Eine Welt voller Kunst(miss)verständnisse.
  • Manthe, Rainald: Bringing Interaction back in. Social Movements, complex Global Microstructures and the World Social Forum. 
  • Rapior, Ralf: Macht und Recht in der Weltpolitik. Zur historischen Soziologie kollektiv bindenden Entscheidens. 
  • Tag, Miriam: The global discovery of early childhood. Universalisation processes between rationalisation and sacralisation.

Abgeschlossene Dissertationen

  • Hoggenmüller, Sebastian: Globalität sehen. Zur visuellen Konstruktion von „Welt“. Frankfurt a.M.: Campus 2019
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Eisenmann, Clemens: Alles ist Yoga. Die spirituelle Konstruktion von Wirklichkeit.
  • (Universität Bielefeld 2018)
  • Wenninger, Andreas: Digitale Grenzkämpfe der Wissenschaft: Boundary-Work am Beispiel eines Blogportals. Springer VS: Wiesbaden.
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Bühler, Martin: Von Netzwerken zu Märkten. Die Entstehung eines globalen Getreidemarktes.
    Frankfurt a.M.: Campus 2017
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Bennani, Hannah: Die Einheit der Vielfalt. Zur Institutionalisierung der globalen Kategorie „indigene Völker“. Frankfurt a.M.: Campus 2017
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Burri, Regula Valérie: Doing Images. Zur Praxis medizinischer Bilder. Bielefeld: transcript 2008
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Greschke, Heike Monika: Daheim in www.cibervalle.com. Zusammenleben im medialen Alltag der Migration. Stuttgart: Lucius & Lucius 2009
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Kuchler, Barbara: Kriege. Eine Gesellschaftstheorie gewaltsamer Konflikte. Frankfurt/M. Campus 2013
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Leisering, Britta: Menschenrechte an den europäischen Aussengrenzen. Das Ringen um Schutzstandards für Flüchtlinge. Frankfurt/M.: Campus 2016
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Mahlert, Bettina (2012): Soziale Ungleichheit in der Weltgesellschaft. Klassentheoretische Analysen im Anschluss an Niklas Luhmann, Pierre Bourdieu und Talcott Parsons (Universität Bielefeld)
  • Mormann, Hannah: Das Projekt SAP. Zur Organisationssoziologie betriebswirtschaftlicher Software. Bielefeld: transcript 2016.
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Müller, Marion:  Fußball als Paradoxon der Moderne. Zur Bedeutung ethnischer, nationaler und geschlechtlicher Differenzen im Profifußball. Wiesbaden: VS Verlag 2009.
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Stein, Tanja (2012):  Medizin ohne Grenzen. Die Globalisierungsmechanismen der Schulmedizin (Universität Bielefeld)
  • Tratschin, Luca: Protest und Selbstbeschreibung. Selbstbezüglichkeit und Umweltverhältnisse sozialer Bewegungen, Bielefeld: transcript 2016.
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)
  • Werron, Tobias: Der Weltsport und sein Publikum. Zur Autonomie und Entstehung des modernen  Sports. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2010.
    Details / Buch bestellen (Website Verlag)

Publikationen

Zeitschriftenartikel

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Herausgeberschaft eines Sammelbandes

Weitere Forschungsleistungen

Keine Ergebnisse.