An der Bruchstrasse ist mit dem Judentum seit dem 19. Jahrhundert die erste nicht-christliche Religion zuhause, aber in dieser ruhigen Einkaufsstrasse entdeckt man in religiöser Hinsicht beim genauen Hinhören auch einiges 'Neues'.

Beitrag 5: Von Yoga und Wicca – ein Bummel durch die ‹andere› Bruchstrasse

Blickt man hinter die Fassaden der Bruchstrasse, so entdeckt man ein vielfältiges spirituelles Angebot. Mit brambergyoga, Brahma Kumaris und Wicca begegnen wir hier drei sehr verschiedenen Ansätze, die kaum mehr gemeinsam habe, als ein Ausgleich zum rastlosem Alltag zu sein. Der Beitrag nimmt den sprichwörtlichen «Topf» unter die Lupe, in dem so manche Praxis und Gemeinschaft landet, die der Volksmund mit den Label «Esoterik» oder «alternativ religiös» versieht.

Mehr zu den Gemeinschaften:

Beschreibung aus dem Projekt «Religionsvielfalt im Kanton Luzern» und weiterführende Links

Brahma Kumaris Luzern

Zwischenwelt (Wicca)

Zur Website von brambergyoga

Hörstandort

Bruchstrasse 11, zwischen Staatsarchiv und Tapas-Bar Cabanas, vis-à-vis Migros, Blick nach rechts zum M-Schild bzw. Parkhaus der Migros gerichtet. Keine Sitzplätze vorhanden. Sie können während des zweiten Teils des Beitrags einfach die Bruchstrasse entlang nach Südosten zum Hexelädeli schlendern oder den Beitrag pausieren und ihn an der Bruchstrasse 47 weiterhören.

Anfahrt: Bruchstrasse 11, 6003 Luzern.
Mit ÖV:
Bus Nr. 2, 5 oder 12 bis Kasernenplatz.

Barrierefreiheit: Der Weg entlang der Bruchstrasse ist rollstuhlgängig.

Besuchszeiten: Die Räumlichkeiten von brambergyoga und Brahma Kumaris sind nicht öffentlich zugänglich. Besuch nur nach Absprache. Öffnungszeiten des Geschäfts «Zwischenwelt»: Di - Fr 12 - 18 Uhr, Sa 10:30 - 16 Uhr.

Beitrag 6: Der Bruch – ein jüdisches Zuhause

Seit über 150 Jahren leben Juden im Bruchquartier. Lange Zeit war das Quartier stark jüdisch geprägt und Heimat vieler jüdischer Familien. Was davon heute noch übrig ist, zeigt dieser Beitrag.

Mehr zu den Gemeinschaften:

Beschreibung aus dem Projekt «Religionsvielfalt im Kanton Luzern» und weiterführende Links

Chabad Lubavitch of Central Switzerland

Jüdische Gemeinde Luzern

SRF-Dokumentation über das Purim-Fest in der Schweiz

Hinweis: Seit Erscheinen des Audioguides ist die Chabad umgezogen. Ihre Räume befinden sich jetzt in der Pilatusstrasse 20.

Hörstandort

Vor der Synagoge, Bruchstr. 51.

Anfahrt: Bruchstr. 51, 6003 Luzern.
Mit ÖV: Bus Nr. 2, 5, , 9, 10, 12 oder 18 bis Hirzenhof.

Besuchszeiten: Das Betreten des Gemeindezentrums der Chabad-Gemeinde (jetzt Pilatusstr. 20) ist nur nach Absprache mit dem Rabbiner möglich. Die Synagoge kann nicht betreten werden.