Lucerne Master Class

Lucerne Master Class | Marktkulturen

Herzlich willkommen!

Seit 2015 bieten Lucerne Master Classes unter dem Titel "Marktkulturen" (The Culture of Markets) Doktorierenden aus aller Welt die Möglichkeit, während einer Woche verschiedene wissenschaftliche Perspektiven heranzuziehen, um gemeinsam mit international renommierten Geistes- und Sozialwissenschaftlern gegenwärtig virulente Probleme des Marktgedankens zu analysieren. Organisiert werden die Master Classes von der Graduate School of Humanities and Social Sciences (GSL) an der Universität Luzern.

Vergangene eingeladene Grössen waren Nancy Fraser, Wolfgang Streeck, Axel Honneth, Sven Beckert, Wendy Brown und Eva Illouz.

Die Lucerne Master Class 2021 findet vom 24. bis 28. Juli mit Marion Fourcade zum Thema "On the Political Economy of Digitality" statt - inklusive einem öffentlichen Vortrag von Prof. Fourcade am 26. Juli um 17.15 Uhr. 

Bitte besuchen Sie unsere englische Website für alle weiteren Informationen

 

Die Lucerne Master Classes werden unterstützt von der Stiftung Mercator Schweiz.

 

Was ehemalige Teilnehmerinnen sagen:

"It was a great opportunity to exchange our theoretical concerns with different people around the globe, while being guided by the intuitions and orientations of an important thinker of our time." Bárbara Buril, Department of Philosophy at the Federal University of Santa Caterina, Brazil.

“...an intensive, insightful academic exercise.” Zainabu Jallo, Walter Benjamin Kolleg, University of Bern, Switzerland.