Wissenschaftlicher Assistent

CV

Philipp Anton Burri ist 1991 in Malters (LU) geboren und aufgewachsen. Er besuchte die Kantonsschule in Reussbühl und schloss 2010 die Matura mit Schwerpunktfach Spanisch und Ergänzungsfach Wirtschaft und Recht ab. Seine Abschlussarbeit wurde vom Luzerner Stadtrat mit dem "Preis für die Maturaarbeit" ausgezeichnet. Während seiner Schulzeit war Philipp Anton Burri aktiver Volleyballspieler. Er war sowohl Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft wie auch Junioren-Schweizermeister im Beachvolleyball. Nach einem Zwischenjahr mit Reisen durch Lateinamerika begann er 2011 sein Studium der Rechtswissenschaft und der Politischen Ökonomie an der Universität Luzern. Im Frühjahr 2013 wurde er in das Begabtenförderungsprogramm "primus" der Rechtswissenschaftlichen Fakultät aufgenommen. Philipp Anton Burri nahm im Herbst 2013 erfolgreich am Luzerner Moot Court teil, wo seine Arbeit mit der Auszeichnung für die beste Urteilsbegründung prämiert wurde. Seit dem 1. Oktober 2013 ist er am Lehrstuhl von Prof. Dr. Klaus Mathis tätig.