Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Malte Gruber umfassen die Schnittstellen von Rechtsphilosophie und Privatrechtstheorie, Technikrecht und Techniksoziologie, Informationsrecht und Digitalwirtschaft sowie Recht der Lebenswissenschaften und Bioethik.