News
11. August 2020
Paradigmenwechsel oder Rejustierungen von Megaparadigmen? Die Potentiale des Neopragmatismus und des Neostrukturalismus.

Ein Experteninterview mit Prof. Dr. Rainer Diaz-Bone

«Strukturalismus und Pragmatismus sind die beiden Megaparadigmen in den Sozialwissenschaften. Um die aus ihnen hervorgegangenen Entwicklungen mit zu bezeichnen, kann man von Neostrukturalismus und Neopragmatismus sprechen..».

News
15. Juli 2020
«Mitgehangen, mitgefangen!» Oder: Wozu Verfahren?

Justus Heck, Adrian Itschert und Luca Tratschin haben sich mit Entscheidungsverfahren in Politik und dem Recht auseinandergesetzt und ein Themenheft der Zeitschrift «Soziale Systeme» herausgegeben. Darin untersuchen sie die Aktualität der Verfahrenstheorie des Soziologen Niklas Luhmann gemeinsam mit anderen Autorinnen und Autoren. Sie sind dabei zum Schluss gekommen, dass Verfahren nach wie vor die darin beschriebene Legitimationsfunktion erfüllen – auch wenn das Bild heute komplexer geworden ist.

News
15. Juni 2020
Organisationen von gestern in der Welt von heute

Zünfte, Logen, Burschenschaften: Manche Organisationen scheinen resistent gegenüber dem gesellschaftlichen Wandel, lassen etwa Frauen als Mitglieder nicht zu und geben sich intransparent. Dass sie damit durchkommen, hat mit ihrer Wandelbarkeit zu tun.

News
15. Juni 2020
Gibt es einen empirisch fundierten Begriff der Gerechtigkeit?

Karl Hofstetter, Mitglied des Universitätsrats der Universität Luzern und Titularprofessor für Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich, fragt – Soziologie-Professor Raimund Hasse antwortet.

News
4. Juni 2020
Händehygiene als Herausforderung

Um Infektionskrankheiten zu vermeiden, ist die Händehygiene in Spitälern schon lange standardisiert. Weshalb sie trotzdem nicht immer konsequent umgesetzt wird, untersuchte Larissa Haas in ihrer Masterarbeit.

News
20. Mai 2020
Organisationsgesellschaft "reloaded".

Organisationsweisen und Herausforderungen im 21. Jahrhundert

News
27. März 2020
Campusblog: Auch dieses Semester wird geschrieben!

Auf zentralplus erscheinen regelmässig Blogs von Studierenden der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät rund um das Studi-Leben: Vom Platzmangel in der Uni-Bibliothek über "No-Screen-Policy" bis hin zur Frage, was eigentlich in den Semesterferien zu tun ist - unsere Blogger*innen wissen Bescheid.

News
10. März 2020
Über die Zukunft der Organisationssoziologie

Im Dezember trafen sich OrganisationssoziologInnen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) an einer zweitägigen Sektionstagung. Dabei diskutierten sie unter anderem über die Rolle - und wagten einen Blick in die Zukunft der Disziplin.

News
5. März 2020
Warum sind Hochschulen auf Social Media?

In einem mediensoziologischen Seminar betrachteten Studierende die Ihnen aus dem Studienalltag vertraute Welt der Hochschulen aus einer neuen Perspektive, nämlich als öffentlich sichtbare Organisationen. Sie befassten sich mit Forschungsliteratur, erstellten eigene Fallstudien zu Hochschulkommunikation und diskutierten ihre Resultate mit Expertinnen und Experten aus der Praxis.

News
6. Februar 2020
Ringvorlesung Integrierte Kulturwissenschaften

Im Frühjahrsemester 2020 bietet das Seminar für Kulturwissenschaften und Wissenschaftsforschung Gasthörern einen Einblick in die "Integrierten Kulturwissenschaften", wie sie an der Universität Luzern verstanden werden.