Professorin für Philosophie, mit Schwerpunkt Theoretische Philosophie;
Seminarleitung

T +41 41 229 55 30
F +41 41 229 55 35
christiane.schildknechtremove-this.@remove-this.unilu.ch

Sprechstunde nach Vereinbarung

Frohburgstrasse 3, Raum 3.A42

CV

Christiane Schildknecht ist im März 2007 zur ordentlichen Professorin für Philosophy of Mind, Sprachphilosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Luzern ernannt worden.

Sie studierte Philosophie, Germanistik und Mathematik an der Universität Konstanz und am University College London. Ihre Dissertation an der Universität Konstanz befasste sich mit philosophischen Wissensformen und deren literarischer Darstellung. Nach Gastprofessuren in den USA, Neuseeland und Australien habilitierte sie sich 1999 an der Universität Konstanz mit einer Arbeit zu den Grenzen diskursiver Erkenntnis im Kontext von Sprache, Wahrnehmungstheorie und Bewusstseinstheorie.

Seit 2000 war sie Professorin für Philosophie an der Universität Bonn.

Christiane Schildknecht ist Gesamtleiterin des Executive-CAS "Philosophie + Medizin" der Universität Luzern.

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Philosophie des Geistes: Phänomenales Bewusstsein, Selbstbewusstsein, Körper-Geist-Problem, Wahrnehmungstheorie.
  • Sprachphilosophie: Bedeutungstheorie, Indexikalität, Metapherntheorie.
  • Wissenschafts- und Erkenntnistheorie: Formen und Methoden des Wissens, Philosophie und Literatur, Philosophie und Kunst.

Publikationen

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Lexikonartikel