Forschungsprojekte

Laufende Forschungsprojekte 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Ausflugsziel Morgarten. Geschichtsgebrauch vor Ort (1790-2015)
    Dissertationsprojekt von Silvia Hess bei Prof. Dr. Valentin Groebner, abgeschlossen 2016
  • Von der Präsentation zum Wissen. Athanasius Kircher und die Sichtbarmachung der Welt 
    Prof. Dr. Lucas Burkart (SNF Forschungsprojekt), abgeschlossen 2013
  • Frauen bei Giustizia e Libertà: Barbara Allason und Ada Gobetti. Marie Heim-Vögtlin-Stipendium des SNF für Noemi Crain Merz.
    Dissertationsprojekt bei Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2012  
  • "Menschen als Ware 1400 - 1700" mit 3 Dissertationsstipendien
    Prof. Dr. Valentin Groebner, abgeschlossen 2011  
  • Mit Leib und Leben: Reislauf und Solddienst in der Innerschweiz im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit
    Prof. Dr. Valentin Groebner, abgeschlossen 2011 Menschen als Ware: Ein neuer Blick auf Reislauf und Solddienst 1450-1700
  • Der öffentliche Gebrauch der faschistischen Vergangenheit im Italien Silvio Berlusconis
    Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2011  
  • Vergleichende Geschichte der Berge in der Neuzeit
    Prof. Dr. Jon Mathieu, abgeschlossen 2010  
  • Das "Hirtenland" in langfristiger Perspektive. Ein exemplarischer Pastoralisierungsprozess
    Prof. Dr. Jon Mathieu, Dr. des. Michael Blatter, abgeschlossen 2010  Das "Hirtenland" in langfristiger Perspektive. Ein exemplarischer Pastoralisierungsprozess
  • Die Architekturpolitik des faschistischen Italien. Neue Perspektiven. Internationale Tagung an der Universität Luzern 17./18. Oktober 2008 und Sammelband
    Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2009  
  • Mittelalterbilder. Irgendetwas ist anders geworden mit dem Mittelalter
    Prof. Dr. Valentin Groebner, abgeschlossen 2008  Mittelalterbilder
  • Architektur der Macht - Macht der Architektur. Faschistische Symbolpolitik in Südtirol. Sammelband in Zusammenarbeit mit Dr. Gerald Steinacher (Bozen)
    Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2008  
  • Gericht als Angebot. Schriftgutverwaltung und Gerichtstätigkeit in einem vormodernen Kleinstaat, der Klosterherrschaft Engelberg 1580-1622
    Dissertation, Dr. des. Michael Blatter, abgeschlossen 2007  
  • Der erste faschistische Vernichtungskrieg. Die italienische Aggression gegen Äthiopien 1935-1941
    Prof. Dr. Aram Mattioli in Zusammenarbeit mit Dr. Asfa-Wossen Asserate (Frankfurt am Main), abgeschlossen 2006  
  • Konfessionskulturen im Übergang zur Aufklärungszeit. Ein Vergleich von Luzern und Zürich unter Beizug von Utrecht
    SNF-Projekt Frühe Neuzeit, abgeschlossen 2006 
  • Experimentierfeld der Gewalt. Der Abessinienkrieg und seine internationale Bedeutung 1935-1941.
    Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2005  
  • Ausweis und Steckbrief. Individualität und Identifikation in der Eidgenossenschaft und ihren Nachbarländern im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit. 
    Prof. Dr. Valentin Groebner, abgeschlossen 2004  
  • Bauern, Untertanen und "Rebellen". Zur Geschichte eidgenössischer Landbevölkerungen im Ancien Régime. 
    Dr. phil. Jonas Römer, abgeschlossen 2004  
  • Intoleranz im Zeitalter der Revolutionen (Europa 1770–1848)
    Prof. Dr. Aram Mattioli, abgeschlossen 2004  
  • Erinnerungsorte? Ein Test. Wie sich EinwohnerInnen und Einwohner Luzerns erinnern.
    em. Prof. Dr. Guy P. Marchal, lic.phil. Michael Blatter, lic.phil. Sandrine Schilling, abgeschlossen 2003  

Publikationsreihen

Reihe Kultur - Philosophie - Geschichte

Beim Orell Füssli Verlag erscheint die Buchreihe "Kultur - Philosophie - Geschichte" des Kulturwissenschaftlichen Instituts Luzern, mit dem das Historische Seminar eng zusammenarbeitet. Bislang sind die folgenden Bände erschienen:

Bd. 1 - Aram Mattioli, Markus Ries, Enno Rudolph (Hg.), Intoleranz im Zeitalter der Revolutionen. Europa 1770-1848, Zürich 2004.

Bd. 2 - Jonas Römer (Hg.), Bauern, Untertanen und "Rebellen". Eine Kulturgeschichte des Schweizerischen Bauernkrieges von 1653, Zürich 2004.

Bd. 3 - Aram Mattioli, Experimentierfeld der Gewalt, Der Abessinienkrieg und seine internationale Bedeutung 1935-1941, Zürich 2005.

Bd. 4 - Stefano Poggi, Enno Rudolph (Hg.), Diktatur und Diskurs, Zur Rezeption des Totalitarismus in den Geisteswissenschaften, Zürich 2005.

Bd. 5 - Armin Wildermuth (Hg.), Nietzsche und Wagner. Geschichte und Aktualität eines Kulturkonflikts, Zürich 2008.

Bd. 6 - Dominic Kaegi (Hg.), Philosophie der Lust, Zürich 2009.

Bd. 7 - Aram Mattioli, Gerald Steinacher (Hg.), Für den Faschismus bauen. Architektur und Städtebau im Italien Mussolinis, Zürich 2009.

Bd. 8 - Enno Rudolph (Hg.), Konflikt und Kultur, Zürich 2010.

Bd. 9 - Furio Cerutti, Enno Rudolph (Hg.), Brauchen die Europäer eine Identität? Politische und kulturelle Aspekte, Zürich 2011.

Bd. 10 - Enno Rudolph, Thomas Steinfeld (Hg.), Machtwechsel der Bilder. Bild und Bildverstehen im Wandel, Zürich 2012. 

Reihe Clio-Lucernensis

Diese Buchreihe erscheint beim Chronos Verlag:

Band 1: Guy P. Marchal, Aram Mattioli (Hg.), Erfundene Schweiz. Konstruktionen nationaler Identität - La Suisse imaginée. Bricolages d´une identité nationale, Zürich 1992.

Band 2: Claudia Opitz, Hedwig Röckelein, Gabriela Signori, Guy P. Marchal (Hg.), Maria in der Welt. Marienverehrung im Kontext der Sozialgeschichte, 10. - 18. Jahrhundert, Zürich 1993.

Band 3: Guy P. Marchal (Hg.), Grenzen und Raumvorstellungen (11.-20.Jh.) - Frontières et conceptions de l´espace (11e-20e siècles), Zürich 1996.

Band 4: Michael Graetz, Aram Mattioli (Hg.), Krisenwahrnehmung im Fin de siècle. Jüdische und katholische Bildungseliten in Deutschland und der Schweiz, Zürich 1997.

Band 5: Brigitte Baur, Evelyn Boesch, Lukas Vogel: "Welch ein Leben!" Quellentexte zum gesellschaftlichen Umbruch in der Innerschweiz nach 1798, Zürich 1998.

Band 6: Alexandra Binnenkade, Aram Mattioli: Die Innerschweiz im frühen Bundesstaat (1848-1874). Gesellschaftsgeschichtliche Annäherungen, Zürich 1999.

Band 7: Aram Mattioli, Markus Ries: «Eine höhere Bildung thut in unserem Vaterlande Noth» Steinige Wege vom Jesuitenkollegium zur Hochschule Luzern, Zürich 2000.

Band 8: Carlo Wolfisberg: Heilpädagogik und Eugenik. Zur Geschichte der Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz (1800-1950), Zürich 2002.

Band 9: Lukas Vogel: Gegen Herren, Ketzer und Franzosen. Der Menzinger "Hirtenhemli"-Aufstand vom April 1799. Eine Fallstudie, Zürich 2004.  

Band 10: Michael Blatter: Gericht als Angebot. Schriftgut-verwaltung und Gerichtstätigkeit in der Klosterherrschaft Engelberg 1580-1622, Zürich 2012. 

Reihe Clio Lucernensis - ad hoc

Band 1: Geschichte in der Zentralschweiz. Forschung und Unterricht, Zürich 1994.

Band 2: Aram Mattioli, Gerhard Wanner (Hg.), Katholizismus und "soziale Frage". Ursprünge und Auswirkungen der Enzyklika "Rerum novarum" in Deutschland, Liechtenstein, Vorarlberg und  St. Gallen, Zürich 1995.    

Band 3: Michael Blatter, Sandrine Schilling (Hg.), Erinnerungsorte? Ein Test. Wie sich Einwohner Luzerns erinnern, Zürich 2003.

Programme der Forschungskolloquien des Historischen Seminars