Assistenzprofessorin für Soziologie mit Schwerpunkt Medien und Netzwerke

T +41 41 229 55 63 
sophie.muetzelremove-this.@remove-this.unilu.ch 
@BerlinerLufti
Google Scholar

Frohburgstrasse 3, Raum 3.A33

CV

Sophie Mützel lehrt u.a. zur Soziologie von Algorithmen, Big Data und sozialen Medien und baut den Schwerpunkt „Medien und Netzwerke“ am Soziologischen Seminar der Universität Luzern auf. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der soziologischen Netzwerkanalyse, der Wirtschafts- und Kultursoziologie, textanalytischer Verfahren sowie soziologischer Theorie. Sie leitet das NFP75 Forschungsprojekt “Facing Big Data: Methods and skills needed for a 21st century sociology”.

Sophie Mützel ist seit Januar 2014 Assistenzprofessorin am Soziologischen Seminar der Universität Luzern. Davor arbeitete sie seit 2009 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Dort leitete sie ein Projekt zu „Kleine soziale Verbandelungen und die Entstehung von Neuem“ in der Abteilung „Kulturelle Quellen von Neuheit“. Im Frühjahr 2012 war sie Gastwissenschaftlerin am Center for European Studies der Havard University, Cambridge, MA, 2011/2012 war sie Gastprofessorin an der Universität Wien. Zwischen 2003 und 2008 lehrte und forschte sie als Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. In den Jahren 2002/03 forschte Sophie Mützel als Jean Monnet Fellow am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Ihre Promotion in Soziologie an der Columbia University in New York, NY, schloss sie Ende 2002 mit einer Arbeit über die Entstehung des Hauptstadtjournalismus im Zuge des deutschen Hauptstadtumzugs von Bonn nach Berlin ab. Sophie Mützel studierte Soziologie an der Cornell University in Ithaca, NY, USA (1998 M.A. in Soziologie) und Politikwissenschaften an der University of California in Berkeley, CA, USA, (1993 B.A. in Politikwissenschaften).

Curriculum Vitae Sophie Mützel

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Digitale Soziologie
  • Sozialwissenschaftliche Netzwerkanalyse
  • Mediensoziologie
  • Wirtschaftssoziologie
  • Kultursoziologie
  • Wissenschafts- und Techniksoziologie
  • Soziologische Theorie 
  • Textanalytische Verfahren

Forschungsprojekte

Laufende Projekte

 

 

 

Publikationen

Monographien

  • Sophie Mützel. 2002. Making meaning of the move of the German capital: Networks, logics, and the emergence of capital city journalism. Ann Arbor: UMI.

  • Walter Kahlenborn, Meinolf Dierkes, Camilla Krebsbach-Gnath, Sophie Mützel und Klaus W. Zimmermann. 1995. Berlin – Zukunft aus eigener Kraft: Ein Leitbild für den Wirtschaftsstandort Berlin. Berlin: FAB Verlag.

Herausgeberschaften

  • Jan Fuhse und Sophie Mützel (Hrsg.). 2010. Relationale Soziologie: Zur kulturellen Wende der Netzwerkforschung. Wiesbaden: VS Verlag. 

  • Sophie Mützel und Klaus Eder (Hrsg.). 2007. Soziologie des Marktes, Themenheft des Berliner Journals für Soziologie, Jg, 17, Heft 4.

Aufsätze in Zeitschriften

  • Sophie Mützel. 2015. "Facing Big Data: Making sociology relevant" in Big Data & Society, Vol. 2, No. 2, doi:10.1177/2053951715599179.

  • Sophie Mützel. 2015. "Netzwerke als Prozesse", Symposiumsbeitrag zu John Padgett und Walter Powell. The Emergence of Organizations and Markets. Princeton: Princeton UP. Soziologische Revue, Jg. 38, Heft 1, S. 22-29. 

  • Jan Fuhse and Sophie Mützel. 2011. "Tackling Connections, Structure, and Meaning in Networks: Quantitative and Qualitative Methods in Sociological Network Research", S. 1067-1089 in Quality & Quantity. Vol. 45, No. 5.

  • Sophie Mützel. 2010. "Koordinierung von Märkten durch narrativen Wettbewerb", S. 87-106 in Wirtschaftssoziologie, 49. Sonderband der KZfSS.

  • Sophie Mützel. 2009. "Networks as cultural constructions: a comparison of relational sociology and actor-network-theory", S. 871-887 in Current Sociology , Vol. 57, No. 6.

  • Sophie Mützel. 2007. "Marktkonstitution durch narrativen Wettbewerb" S. 451-464 in Berliner Journal für Soziologie, Jg. 17, Heft 4.

  • Sophie Mützel. 2006. Rezension von "Joel Podolny, ‘Status Signals’." Economic Sociology European Electronic Newsletter, Vol. 7, No. 3, S. 40-41.

Aufsätze in Sammelbänden

  • Sophie Mützel. erscheint 2017. „ Charles Kudushin. Networks and circles in the production of culture“ in Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, hrsg. von Boris Holzer und Christian Stegbauer, Wiesbaden: VS Verlag.

  • Sophie Mützel. erscheint 2017. „Brian Uzzi & Jarrett Spiro. Collaboration and Creativity: The Small World Problem” in Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, hrsg. von Boris Holzer und Christian Stegbauer, Wiesbaden: VS Verlag.

  • Sophie Mützel. 2017. „David Stark. The sense of dissonance“, S. 499-506 in Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie, hrsg. von Klaus Kraemer und Florian Brugger, Wiesbaden: VS Verlag.

  • Sophie Mützel. 2016. „Netzwerkperspektiven in der Wirtschaftssoziologie“, S. 473-499 in Handbuch der Wirtschaftssoziologie, hrsg. von Andrea Maurer, 2., aktualisierte Auflage, Wiesbaden: VS Verlag.

  • Ignacio Farías und Sophie Mützel. 2015. "Culture and Actor Network Theory" in International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences, hrsg. von James D. Wright, 2nd edition, Vol 5. Oxford: Elsevier, S. 523–527. DOI: 10.1016/B978-0-08-097086-8.10448-9

  • Sophie Mützel. 2015. "Geschichten als Signale: Zur diskursiven Konstruktion von Märkten", S. 263-284 in Diskurs und Ökonomie: Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen, 2., durchgesehene Auflage hrsg. von Rainer Diaz-Bone und Gertraude Krell. Wiesbaden: VS-Verlag. 

  • Sophie Mützel. 2015. "Structures of the Tasted: Restaurant Reviews in Berlin Between 1995 and 2012." S. 147-167 in Moments of Valuation: Exploring Sites of Dissonance, hrsg. von Ariane Berthoin Antal, Michael Hutter und David Stark. Oxford: Oxford University Press. Interview in Zitty 
    Radiointerview bei rbb 

  • Sophie Mützel und Jan Fuhse. 2010. "Einleitung: Zur relationalen Soziologie. Grundgedanken, Entwicklungslinien und transatlantische Brückenschläge", S. 7-35 in Relationale Soziologie: Zur kulturellen Wende der Netzwerkforschung, hrsg. von Jan Fuhse and Sophie Mützel. Wiesbaden: VS Verlag.

  • Sophie Mützel. 2010. "Neuer amerikanischer Strukturalismus", S. 303-313 in Handbuch Netzwerkforschung, hrsg. von Christian Stegbauer und Roger Häußling. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Sophie Mützel. 2010. "Netzwerkansätze in der Wirtschaftssoziologie", S. 595-607 in Handbuch Netzwerkforschung, hrsg. von Christian Stegbauer und Roger Häußling. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Sophie Mützel. 2009. "Geschichten als Signale: Zur diskursiven Konstruktion von Märkten", S. 225-244 in Diskurs und Ökonomie: Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen, hrsg. von Rainer Diaz-Bone und Gertraude Krell. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Jessica Haas und Sophie Mützel. 2008. "Netzwerkanalyse und Netzwerktheorie in Deutschland - eine empirische Übersicht und theoretische Entwicklungspotentiale" S. 49-62 in Netzwerkanalyse und Netzwerktheorie. Ein neues Paradigma in den Sozialwissenschaften, hrsg. von Christian Stegbauer. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Sophie Mützel. 2008. "Netzwerkperspektiven in der Wirtschaftssoziologie." S.185-206 in Handbuch der Wirtschaftssoziologie, hrsg. von Andrea Maurer. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Sophie Mützel. 2008. "Handlungskoordination in der neuen Wirtschaftssoziologie. Französische und US-amerikanische Ansätze im Vergleich." CD-ROM in Die Natur der Gesellschaft, Verhandlungsband des 33. Kongresses der DGS, hrsg. von Karl-Siegbert Rehberg. Frankfurt/M: Campus.

  • Sophie Mützel. 2007. "Von Bonn nach Berlin: Der gewachsene Hauptstadtjournalismus." S. 55-73 in Die Alpha-Journalisten. Deutschlands Wortführer im Portrait. hrsg. von Stephan Weichert und Christian Zabel. Köln: Herbert von Halem Verlag.

  • Sophie Mützel. 2006. "Strukturelle Netzwerkanalyse und Bourdieus Praxistheorie: Weiterführende Ideen für die neue Wirtschaftssoziologie" S. 109-125 in Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft? hrsg. von Michael Florian und Frank Hillebrandt. Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Meinolf Dierkes und Sophie Mützel. 1999. "Unternehmensethik jenseits von Rhetorik." S. 823-832 in Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, hrsg. von Lutz von Rosenstiel, Erika Regnet und Michael Domsch. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, 4. Auflage. (aktualisierte Version des Beitrags der 3. Auflage, 1995; in 5., 2006, und 6. Auflage, 2009, erschienen)

  • Meinolf Dierkes und Sophie Mützel. 1998. "Methoden der Technikfolgenabschätzung." S. 645-662 in Handbuch Technologiemanagement, hrsg. von Erich Zahn. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.

Referate

  • “Topic modeling and other methods for relational cultural analysis“, ESRC Doctoral Training Workshop “How to map issues”, Center for Interdisciplinary Methodologies, University of Warwick, September 2016. 

  • “Facing Big Data“, Keynote Speaker, Sino-German Symposium on Social Computing, Göttingen, August 2016. 

  • "Sociological engagements with big data: Analytical and methodological challenges”, Forschungskolloquium Soziologie, ETH Zürich & Universität Zürich, Mai 2016.

  • "Sociological engagements with big data: Analytical and methodological challenges", WZB Big Data Brown Bag Seminar, WZB, Berlin, April 2016.

  • "Big Data und Algorithmen als Herausforderungen für die soziologische Forschung",  Zukunftswerkstatt 2015, Ulrich Saxer-Stiftung, Zürich, September 2015. 

  • "Texte als Daten", Forschungskolloquium am Centre Marc Bloch, Berlin, Februar 2015.

  • "Text as Data: For a Cultural Digital Sociology”, 85th Annual Meeting of the Eastern Sociological Association, New York, Februar 2015.

  • "Algorithmische Realitäten", Workshop "Konstruktion oder Reifizierung der Gegenstände? Empirische Diskursforschung zwischen Dekonstruktion und Performativität”, Luzern, Januar 2015.

  • "Text as data: uniting structure and content in computational social science”, 1st GESIS Computational Social Science Winter Symposium, Köln, Dezember 2014. Programm und Video von Vortrag

  • "Texte als Daten für eine deskriptive Soziologie", AdHoc Gruppe "Krise der Daten — Krise der Methoden?”, 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Oktober 2014.

  • "Markets from stories", 108th Annual Meeting of the American Sociological Association, Section on Economic Sociology, New York, August 2013.

  • "Newness and collaborative category construction from stories", 5th International Symposium on Process Organization Studies, Kreta, Juni 2013.

  • "How do architects collaborate?", Sunbelt XXXIII, INSNA, Hamburg, Mai 2013.

  • "Newness and collaborative category construction", Doktorandenworkshop "Social Network Analysis: What for?", Charmey, Schweiz, Oktober 2013. 

  • "New ideas for a new economic sociology?", International Conference "Embeddedness and Beyond: Do Sociological Theories meet Economic Realities?", Mini-conference "New Theoretical Perspectives in Economic Sociology", Moskau, Russland, Oktober 2012 .

  • "Meaning-making: tonalities and value regimes of sociomaterial assemblages", ESA Conference "Culture, Communication and Creativity", Berlin, September 2012, mit Ignacio Farias.

  • "A market from stories", Harvard Culture and Social Analysis Workshop, Department of Sociology, Harvard University, Cambridge, USA, März 2012. 

  • "Newness and its stories: the emergence of a new market", Center for European Studies, Harvard University, Cambridge, USA, Februar 2012. 

  • "Newness and collaborative category construction from stories", 27th EGOS Colloquium, Sub-Theme 26: Construction categories: meaning and framing in organizational fields, Gothenburg, Schweden, Juli 2011.

  • "Soziologie der Märkte", Marie Jahoda-Summer School of Sociology "Wirtschaft-Märkte-Organisation: Die Kultur der modernen Ökonomie", Universität Wien, Juli 2011. 

  • "Stories and the emergence of a market", Zuckerman Conference at the Mellon Biennial, Columbia University, New York, USA, April 2011. 

  • "The role of newness in the emergence of markets", Workshop on "Where do new markets come from?", MPIfG, Köln, Dezember 2010.

  • "The innovative cancer treatment research market: its emergence and evolution", 25th EGOS Colloquium, Sub-Theme 9: Lessons from the life sciences: Examining pharmaceuticals, biotechnology and beyond, Barcelona, Spanien, Juli 2009.

  • "Die netzwerkartige Visualisierung von Neuem", Frühjahrstagung "Visualisierung sozialer Netzwerke" der AG Netzwerkforschung, München, Mai 2009.

  • "Innovationen und die Entstehung von Märkten", Organisationssoziologisches Kolloquium, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin, Oktober 2009. 

  • "Kollaboration als ökonomisches Prinzip", Tagung "Kollaborative Ökonomie? Zur Evolution kooperativer Märkte", Kulturwisseschaftliches Institut Essen, September 2009. 

  • "Zur Koordinierung von Unsicherheit in Kontexten", Forschungskolloquium Institut für Soziologie, Universität Bern, Mai 2009.

  • "Kultursoziologische Analysen von Märkten: Zur Koordination von Unsicherheit in Kontexten", 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Sektionsveranstaltung Wirtschaftssoziologie, Jena, Oktober 2008.

  • "Netzwerktheoretische Konzeptionen zur Konstruktion von Akteuren durch Grenzen", Tagung der AG Netzwerkforschung, "Grenzen von Netzwerken", Karlsruhe, Mai 2008.

  • "Markets and Stories", Internationales Symposium "Relational Sociology: Transatlantic Impulses for the Social Sciences", Berlin, September 2008.

  • Discussant, Session "Market Microstructures", DFG-NSF Research Conference "Contextualizing Economic Behavior", New York, August 2008.

  • "Märkte durch narrativen Wettbewerb", Forschungskolloquium Sociology of Finance and Information, Universität Konstanz, Mai 2008.

  • "Wirtschaftliche Diskurse über Innovationen: Die Entstehung von Märkten", Forschungskolloquium Techniksoziologie, Technische Universität Berlin, April 2008.

  • "Relational Sociology and Actor-Network-Theory compared", Sunbelt XXVII, INSNA, Korfu, Griechenland, Mai 2007.

  • "Business Discourses in the Innovative Cancer Research Market: Existence and Maintenance of a Market", Sektionstagung der DGS Sektion Wirtschaftssoziologie, Köln, Februar 2007.

  • "Handlungskoordination in der neuen Wirtschaftssoziologie und in den Economics of Convention", 33. Kongress der DGS, Ad-hoc-Gruppe Wirtschaftssoziologische Anschlüsse an Bourdieu, Kassel, Oktober 2006.

  • "Markt und Diskurs", Wirtschaftssoziologisches Kolloquium, Freie Universität zu Berlin, Februar 2006.

  • "Disputes into identities: analyzing the discursive competition of market actors", 100th Annual Meeting of the ASA, Section on Economic Sociology, Philadelphia, USA, August 2005.

  • "Disputes into identities: market mechanisms during the emergence of capital city journalism", 21st EGOS Colloquium, Sub-Theme 1: Path Dependence and Creation Processes in the Emergence of Markets, Technologies and Institutions, Berlin, Juli 2005.

  • "Netzwerkanalyse und Wissen- Konzeptionen und Probleme", Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Februar 2005.

  • "Business discourses in the innovative cancer treatment research market in Europe: emergence of a market", 16th SASE Annual Meeting, Washington, DC, USA, Juli 2004.

  • "Business discourses in the innovative cancer treatment research market in Europe: emergence and maintenance of a market", 20th EGOS Colloquium, Ljubliana, Slowenien, Juni 2004.

  • "Some aspects of the discursive competition between German newspapers and the construction of capital city journalism", Sunbelt XXIV, INSNA, Portoroz, Slowenien, Mai 2004.

  • "Organizations and identities - The competition for the capital city newspaper in Berlin", 14th International Conference of Europeanists, CES, Chicago, März 2004.

  • "Journalistic accounts between the US and Europe – the emergence of a Berlin Republic", 13th International Conference of Europeanists, CES, Chicago, März 2002.

  • "Journalistic accounts of moving the German capital from Bonn to Berlin – the ’Berlin Republic’ as the Primum Movens", Third Graduate Student Retreat, Society for Comparative Research (SCR), Yale University, Mai 2001.

  • "The Move of the German capital – the ’Berlin Republic’ as the Primum Movens", Meetings of the Eastern Sociological Association (ESA), Philadelphia, März 2001.

  • "The Move of the German capital – the ’Berlin Republic’ and other suspects", Joint Princeton-Columbia Graduate Student Workshop on National Identity and Public Policy in Comparative Perspective, Princeton University, September 2000.

Beiträge in Lexika

  • Sophie Mützel. 2015. Beiträge zu "Computational Social Science", "Narrationsanalyse, quantitative", "Netzwerke, narrative", "Data mining", "Topic modeling", in Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften, hrsg. von Rainer Diaz-Bone und Christoph Weischer. Wiesbaden: VS Verlag.

  • Sophie Mützel. 2014. "Beziehung, soziale" in Max Weber-Handbuch, hrsg. von Hans Peter Müller und Steffen Sigmund. Stuttgart: Verlag J.B. Metzler, S. 34-35. 

  • Sophie Mützel. 2008. "USA" in Grundlagen der Medienpolitik. Ein Handbuch, hrsg. von Lutz Hachmeister. München: DVA, S. 393-398.

Rezensionen

  • Sophie Mützel. 2011. Besprechung von "Mark Lutter, ‘Märkte für Träume’", Soziologische Revue, Jg. 35, S. 74-78.

  • Sophie Mützel. 2009. Comment on Emmanuel Lazega/2. Sociologica 1/2009.

Varia

  • Sophie Mützel. 2013. "On Coordination: Stories and Meaning Making in Markets.", Economic Sociology, the European Electronic Newsletter, Vol. 14, No. 2, S. 4-9. 

  • Sophie Mützel. 2010. "Stories machen Märkte", WZB Mitteilungen, Nr. 130, S.40-42..

  • Sophie Mützel. 2005. "Kollaboratives Lernen mit Moodle." cms-journal, Nr. 26, März, S. 54-55.

  • Julian Dierkes, Sophie Mützel und Andrew Oros. 2000. "National Identity and Public Policy in Comparative Perspective." Asian Studies Newsletter, Association for Asian Studies, Volume 45, No. 4, S. 18-19.

  • Meinolf Dierkes und Sophie Mützel. 1994. "Die Rolle der Technikfolgenabschätzung bei der Beeinflussung der technischen Entwicklung", Dokumentation der Konferenz Technologiefolgen-Abschätzung, Kiel.