Universität Luzern - Forschungsförderung
Info 17. März 2016

Sehr geehrte Forschende
Gerne machen wir Sie auf folgende Punkte aufmerksam.
Die beiden internen Informationsveranstaltungen sind angesichts der SNF-Reformen von besonderer Bedeutung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und danken Ihnen für die Kenntnisnahme und Streuung der Information bestens.
Mit freundlichen Grüssen,
Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung


 
 INTERNE INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN
1. Zu SNF-Eingaben Projekte und Sinergia, Drittmitteleinwerbung mittels Stiftungen und Privaten

Per 1. Oktober 2016 treten bei SNF-Projekteingaben die bereits angekündigten Reformen in Kraft. Bei Sinergia bestehen die Neuerungen seit Anfang 2016. Wir zeigen Ihnen auf, worin diese Neuerungen bestehen und geben Ihnen Tipps zu SNF-Eingaben und Drittmitteleingaben mittels Stiftungen und Privaten.
- Referent: Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung
- in Anwesenheit von: Prof. Martin Baumann, Prorektor Forschung und Erich Plattner, Leiter Universitätsförderung
- Zielpublikum: Masterstudierende (im Abschluss mit Ziel Dissertation), Candocs, Postdocs und Professorenschaft
- Ort: Universität Luzern, Raum 4.B46
- Termin: Mittwoch, 13. April 2016, 12.15-13h
- Anmeldung erwünscht an (auch kurzfristig möglich): foko@unilu.ch


2. Zu SNF-Stipendienprogramm und Optionen der Karriereförderung mit Ausblick auf Reformen

Bei dieser Info-Veranstaltung besteht der Fokus auf die bestehenden Förderungsinstrumente mit Ausblick auf die SNF-Reformen per 2017 für Ambizione und Marie Heim-Vöglin-Beiträge und für das Stipendienprogramm per 2018.
- Referent: Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung
- in Anwesenheit von: Prof. Martin Baumann, Prorektor Forschung und Präsident der SNF-FoKo an der Universität Luzern
- Zielpublikum: Masterstudierende (im Abschluss mit Ziel Dissertation), Candocs, Postdocs und Professorenschaft
- Ort: Universität Luzern, Raum 4.B46
- Termin: Mittwoch, 20. April 2016, 12.15-13h
- Anmeldung erwünscht an (auch kurzfristig möglich): foko@unilu.ch


 
 MEDIENTRAINING UND SCHREIBCOACHING AM MAZ IN LUZERN
Medientraining für Postdocs am MAZ in Luzern, SNF unterstützt

Beabsichtigen Sie die Vermittlung Ihrer Forschungsarbeit an eine breitere Öffentlichkeit vor der Kamera? Der SNF unterstützt zweitägige Kursbesuche an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern.
- Zielgruppe: Postdocs
- Kosten für Forschende, die vom SNF gefördert werden: CHF 300
- Kosten für andere Teilnehmende: CHF 1'500
- restliche Kursdaten 2016: 17./18. Juni und 18./19. November
- Brush-up-Kurs 2016: 15. Dezember
Mehr Infos


Schreibcoaching für Postdocs am MAZ, SNF unterstützt

Wollen Sie ihre Forschungsbemühungen und -resultate über die Website oder in Printmedien mittels Medienmitteilung an eine breiteren Öffentlichkeit vermitteln? Der SNF unterstützt Kursbesuche an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern.
- Zielgruppe: Postdocs
- Kosten für Forschende, die vom SNF gefördert werden: CHF 300
- Kosten für andere Teilnehmende: CHF 1'800
- restliche Kursdaten 2016, vier halbe Tage: 30. Aug., 22. Sept., 20. Okt. u. 15. Nov.
Mehr Infos



 
 SNF-DATENBANK P3
Neu: guter Überblick nach Universitäten, Fakultäten, Disziplinen, Institute und Personen

Der SNF überarbeitete die Forschungsdatenbank P3. Diese bietet nun interaktive Visualisierungen der Daten und differenzierte Abfragemöglichkeiten. Verschaffen Sie sich einen Einblick in das nützliche Instrument!
Mehr zur SNF-Forschungsdatenbank P3 und Website


 
 FoKo-Gesuche
FoKo-Eingabetermine 2016

Die FoKo unterstützt gemäss den Richtlinen Ihre Forschungsvorhaben gerne und freut sich über Gesuche. Es gibt jährlich vier Eingabetermine. Ausserterminlich sind dringliche Gesuche für einen Beitrag in der Höhe von max. CHF 8'000 möglich. Die Dringlichkeit muss stichhaltig begründet werden.
Nächster Eingabetermin: 17. Mai 2016
Terminübersicht 2016, Antragsformulare, FoKo-Reglement und FoKo-Merkblatt


 
 Aktuelle Informationen für Forschende
Forschung - News

Auf der Website finden Sie unter Forschung - News aktuelle Ausschreibungen, Förderungsmöglichkeiten und Informationen.


 
 Beratungsangebot
"Coffee Talk+"

Die Stelle Forschungsförderung und das Zentrum Lehre laden Sie zum unkomplizierten "Coffee Talk+" ein!
- Zielgruppe: Forschende und Lehrende
- Termin: donnerstags, 14-15h (nur während Semester)
- Ort: 3.A60 (Aufenthaltsraum, 3. Stock)

ohne Anmeldung


Prorektorat Forschung und Stelle Forschungsförderung

Haben Sie Fragen zur Finanzierung Ihres Forschungsvorhabens, zu Gesuchseingaben an die FoKo bzw. an Drittmittelstellen oder zur Planung Ihrer akademischen Karriere? Prof. Martin Baumann, Prorektor Forschung und FoKo-Präsident, und Dr. phil. Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung, stehen Ihnen für Auskünfte mit einem breiten Erfahrungswissen gerne zur Verfügung.
- Kontakt: martin.baumannremove-this.@remove-this.unilu.ch; bruno.zgraggenremove-this.@remove-this.unilu.ch