News

News
14. März 2017
Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700 - 1910

Neu erschienen im Klett-Cotta-Verlag, Stuttgart von Prof. Dr. Aram Mattioli. Die Zerstörung der indianischen Welt – umfassend und neu erzählt

Aram Mattioli erzählt die Geschichte Nordamerikas zwischen 1700 und 1900 aus der Sicht der »First Peoples«. Eingehend ergründet er die politischen Motive aller Seiten im erbarmungslosen Kampf um den Kontinent, der zur Vernichtung der Lebensformen und der Kultur der Indianer führte.

News
14. März 2017
Am 10. März ist am Stapferhaus Lenzburg die neue Ausstellung „Heimat“ eröffnet worden.

Valentin Groebner hat am Katalog mitgeschrieben und erklärt, warum uns das Heimatland so teuer ist. Heimat kann alles Mögliche sein: eine Zigarette, eine Werbeagentur oder ein Sofa. Vor allem aber: ein Vorrecht auf Papier, das man kaufen kann – wie ein Blick in die Geschichte zeigt.

6. Februar 2017
Interdisziplinäre Ringvorlesung "Aufklärung unter Druck?"

veranstaltet durch das Seminar für Kulturwissenschaften und Wissenschaftsforschung, das Philosophische Seminar und das Historische Seminar

Die Aufklärung steht unter Druck. So lautet eine verbreitete Meinung in Europa angesichts kulturell-ökonomischer Konkurrenz- und Verlustängste. Das Unbehagen hat verschiedene Ursachen und Gründe. Zur Diskussion stehen politische und religiöse Werte.

Kontakt

Universität Luzern
Historisches Seminar
Frohburgstrasse 3, Raum 3.A44
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 55 41
F +41 41 229 55 44
histsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Öffnungszeiten
Mo. – Do. 09.00 – 12.00 Uhr
Di., Do.    13.30 – 17.00 Uhr