Die Stelle Weiterbildung Recht der Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern führt in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Anwaltsverband im Zeitraum von Januar - November 2016 den fünften Zertifikatsstudiengang im "Haftpflicht- und Versicherungsrecht" durch. Der Kurs bietet eine intensive, interaktive Auseinandersetzung mit Fragen des Sozialversicherungsrechts, des privaten Versicherungsrechts sowie des vertraglichen und des ausservertraglichen Schadensrechts. Den Schwerpunkt bilden dabei Personenschäden.

Bei Bestehen der abschliessenden schriftlichen Prüfung wird das "Certificate of Advanced Studies im Haftpflicht- und Versicherungsrecht" der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern verliehen.

Für die Mitglieder des SAV stellt die erfolgreiche Absolvierung dieses Kurses eine der Voraussetzungen dar, um den Titel "Fachanwalt SAV/Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht" zu erlangen.

Dieser Kurs richtet sich an praktizierende Anwältinnen und Anwälte, die im Haftpflicht- und Versicherungsrecht über eine überdurchschnittliche Berufserfahrung verfügen und im Zeitpunkt der Anmeldung seit mindestens 4 Jahren hauptberuflich als Anwältinnen oder Anwälte tätig sind. Ferner richtet sich das Angebot an Unternehmensjuristen, die sich in der Praxis intensiv mit dem Haftpflicht- und Versicherungsrecht befassen und daher bereits über fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung verfügen.

Die Website der Vereinigung Fachanwälte SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht informiert Vereinsmitglieder über ihre Ausbildung und ihre Kompetenzen.

Kursthemen

Der Spezialisierungskurs ist in fünf 3-tägige Blöcke aufgeteilt, die innerhalb von 10–12 Monaten durchgeführt werden:

Modul 1:
Privatversicherungs- und Sozialversicherungsrecht

Modul 2:
Sozialversicherungsrecht (Koordinationsrecht, Verfahrensrecht und Regress)

Modul 3:
Schwerpunktthemen des Haftpflichtrechts

Modul 4:
Motorfahrzeughaftpflicht, Verjährung und Genugtuung sowie Fälle aus der Praxis

Modul 5:
Mehrere Ersatzpflichtige und Regress, Haftpflichtprozess sowie Fälle aus der Praxis

Referenten

Kursleitung

 Prof. Dr. iur. Walter Fellmann 

  • Professsor an der Universität Luzern für Privatrecht, mit Schwerpunkt Vertragsrecht, vertragliches und ausservertragliches Schadenersatzrecht sowie Anwalts- und Medizinalrecht
  • Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht 
  • Direktor Weiterbildung Recht

T +41 41 419 30 30 • Raum 4.B06 • walter.fellmannremove-this.@remove-this.unilu.ch

Mehr Infos

Prof. Dr. iur. Marc Hürzeler 

  • Professor für Sozialversicherungsrecht an der Universität Luzern
  • Sozialversicherungsfachmann mit eidg. FA
  • Konsulent in der Kanzlei Schmid Hofer Rechtsanwälte, Basel,
    www.shanwaelte.ch
  • Lehrbeauftragter an der Universität Basel

marc.huerzelerremove-this.@remove-this.unilu.ch

Mehr Infos

Referenten

Die einzelnen Veranstaltungen werden von qualifizierten Referentinnen und Referenten bestritten, die im Gebiet des Haftpflicht- und Versicherungsrechts über grosse praktische Erfahrung verfügen und sich auch wissenschaftlich profiliert haben. 

Kursdaten | Kosten

Fünf Module à 3 Tage von Januar bis November 2016. Jeweils von Donnerstag - Samstag:

  • Modul 1: 21. - 23. Januar 2016
  • Modul 2: 28. - 30. April 2016
  • Modul 3: 16. - 18. Juni 2016
  • Modul 4: 08. - 10. September 2016
  • Modul 5: 24. - 26. November 2016

Prüfung: Februar 2017

Die Kurskosten bertragen CHF 13'500 und decken die Auslagen für die Kursadministration, Referenten, Kursunterlagen, Pausenverpflegung und Prüfung.

Die Kosten für Hauptmahlzeiten, Reise und Hotelunterkunft sind von den Teilnehmenden zu tragen.

Nicht inbegriffen ist die zusätzliche Titelgebühr von CHF 1'300 (inkl. Kosten für das Fachgespräch) für SAV-Mitglieder, die den Titel "Fachanwalt SAV/Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht" erwerben wollen. 

Zulassung

Teilnahmevoraussetzung ist eine überdurchschnittliche Berufserfahrung im Haftpflicht- und Versicherungsrecht.

Dritte, die eine enge fachliche Beziehung zum Ausbildungsgegenstand haben, aber nicht praktizierende Anwältinnen und Anwälte sind (wie Richter, Notare etc.), können ausnahmsweise zum Kurs zugelassen werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Kurs beschränkt. Der Schweizerische Anwaltsverband bzw. die Kursleitung entscheiden über die Zulassung, wobei besonders auf die Erfahrung der Teilnehmerinnen/Teilnehmer abgestellt wird. 

Kontakt | Anmeldung

Interessenten melden sich bitte unter folgendem Kontakt:

Nicht-SAV Mitglieder:

Universität Luzern
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Weiterbildung Recht, Cornelia Sidler
Frohburgstr. 3
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 53 61
cornelia.sidlerremove-this.@remove-this.unilu.ch

**********************************

SAV-Mitglieder:

SAV-Mitglieder melden sich bitte beim Schweizerischen Anwaltsverband SAV an:

Schweizerischer Anwaltsverband
Sandra Geiser
Marktgasse 4
Postfach 8321
3001 Bern

T +41 31 313 06 06
sandra.geiser@sav-fsa.ch