Rechtswissenschaftliche Fakultät
Die Universität Luzern ist die jüngste Universität der Schweiz. Im Jahr 2000 gegründet, umfasst sie die vier Fakultäten Theologie, Kultur- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften sowie das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin und zählt rund 3'000 Studierende. Die Rechtswissenschaftliche Fakultät hat in kurzer Zeit sowohl nationale wie internationale Anerkennung erlangt. Die junge Fakultät setzt für ihre rund 1200 Studierenden und 180 Doktorierenden auf ein innovatives Angebot mit breiter internationaler Ausrichtung. Die persönliche Betreuung der Studierenden, die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis sowie ein motiviertes, dynamisches Team zeichnen die Fakultät aus.
Für das Institut für Wirtschaft und Regulierung suchen wir auf den 1. März 2021 oder nach Vereinbarung eine/n

Wissenschaftliche/n Projektleiter/in Law Clinic (80-100 %)

Aufgaben

  • Konzipierung, Aufbau und Durchführung einer Law Clinic im Bereich des Wirtschaftsrechts, insbesondere fachliche und organisatorische Betreuung der Studierenden in Zusammenarbeit mit den akademischen Leitern der Clinic und externen Partnern aus der Wirtschaft
  • Durchführung von weiteren Projekten in Forschung und Lehre im Themenbereich des Instituts für Wirtschaft und Regulierung (WiRe), wie beispielsweise Konzipierung und Schriftenleitung einer rechtswissenschaftlichen Zeitschrift, Aufbau eines CAS oder Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen
  • Mitarbeit in Lehre und Forschung der Professuren von Nicolas Diebold und Bernhard Rütsche, insb. Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, Betreuung von schriftlichen Arbeiten sowie Mitarbeit bei wissenschaftlichen Publikationen im Bereich des öffentlichen Rechts

Anforderungen

  • Guter juristischer Abschluss und mehrjährige Berufserfahrung mit Bezügen zum Wirtschafts- oder Regulierungsrecht; Doktorat und Anwaltspatent von Vorteil
  • Grosse Eigeninitiative und ausgeprägt selbständige Arbeitsweise
  • Organisatorisches Geschick und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Freude und Motivation an der Arbeit in einem universitären Umfeld

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielseitigen Team
  • Grosse Gestaltungsfreiheit bei der Umsetzung der Projekte und Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Entfaltung
  • Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit für Homeoffice
  • Wissenschaftlicher Austausch mit Mitgliedern des Instituts für Wirtschaft und Regulierung (WiRe) sowie des Zentrums für Recht und Gesundheit (ZRG)
  • Moderner Arbeitsplatz im neuen UNI/PHZ-Gebäude an zentraler Lage beim Bahnhof in Luzern
  • Anstellungsbedingungen gemäss kantonalem Recht
Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Prof. Dr. Nicolas Diebold, Professor für Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht (nicolas.diebold@unilu.ch), und Prof. Dr. Bernhard Rütsche, Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie (bernhard.ruetsche@unilu.ch).
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen übermitteln Sie bitte bis spätestens 25. Januar 2021 mit untenstehendem Bewerbungsbutton.