Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin
Die Universität Luzern ist die jüngste Universität der Schweiz. Im Jahr 2000 gegründet, umfasst sie die vier Fakultäten Theologie, Kultur- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften sowie das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin und zählt rund 3'000 Studierende. Das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin fördert die Forschung und Lehre in den Bereichen Gesundheit, Funktionsfähigkeit, Rehabilitation und Well-Being von Individuen und der Gesellschaft als Ganzes. Wir setzen uns ein für die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis sowie eine breite nationale und internationale Ausrichtung.
Wir suchen auf den 1. Oktober 2022 oder nach Vereinbarung eine/n

Forschungsmitarbeiter/in Postdoc (50-80%)
für das Projekt: “GROKids: Acute and long-term impact of a diagnosis of childhood cancer on grandparents" und Mithilfe bei weiteren Projekten

Das Projekt untersucht, wie Grosseltern in die Betreuung ihrer Enkelkinder während und nach einer Krebsbehandlung eingebunden sind. Es besteht aus drei Studien, darunter eine Längsschnittstudie, eine Querschnittstudie (quantitative Studien) und eine qualitative Interviewstudie. Das Projekt wird an der Universität Luzern koordiniert und arbeitet eng mit Kliniken für pädiatrische Onkologie in der Schweiz zusammen. Mithilfe bei weiteren Projekten, z.B. Trauerbegleitung nach dem Tod eines Kindes an Krebs, ist erwünscht.

Aufgabenbereiche

  • Koordination des Projektes in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Unterstützung der PhD Studierenden in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Eigene Analysen und Unterstützung der Doktorierenden und Masterstudierenden bei der Analyse und Interpretation der Daten
  • Schreiben von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen.
  • Teilnahme an internen Seminaren, Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse an nationalen und internationalen Konferenzen
  • Unterstützung beim Schreiben von neuen Projektanträgen
  • Wenn gewünscht, Unterstützung in der Lehre am Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin

Anforderungen

  • PhD in Psychologie, Epidemiologie, Public Health, Gesundheitswissenschaften, Soziologie, oder einem ähnlichen Bereich
  • Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Interesse an angewandter Forschung in den Bereichen Psycho-Onkologie, Kinderkrebs, Psychosoziale Gesundheit, Epidemiologie und Public Health
  • Gute Statistikkenntnisse
  • Erfahrung mit qualitativen Forschungsmethoden von Vorteil
  • Einwandfreie Computerkenntnisse (Word, Excel, Power Point; STATA, SPSS oder R)
  • Hervorragende Sozial- und Kommunikationskompetenzen auf Deutsch und Englisch, in Wort und Schrift
  • Hoch motivierte, verlässliche, effiziente und unabhängige Arbeitsweise, sowie Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Einen Arbeitsvertrag für mind. 2 Jahre
  • Mitarbeit in einem interprofessionellen Forschungsteam
  • Ein stimulierendes Arbeitsumfeld an einer jungen Universität
  • Einen ausgezeichneten Arbeitsplatz mit Zugang zu vielen wissenschaftlichen Angeboten (Forschungsseminare, Workshops)
  • Weiterbildung und Unterstützung für die wissenschaftliche Karriereentwicklung
Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den folgenden Unterlagen (ein PDF-Dokument):
  • Motivationsschreiben, welches Ihr Profil und Ihr Interesse am Thema beschreibt
  • Lebenslauf inklusive Ausbildung, Erfahrungen und Publikationen
  • Kopie der Zeugnisse (PhD und Master, Arbeitszeugnisse)
  • Kopie von Sprachzertifikaten, wenn vorhanden

Die Anstellungsbedingungen entsprechen dem Personalrecht des Kantons Luzern.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Gisela Michel (gisela.michel@unilu.ch).
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 22. August 2022 mit untenstehendem Bewerbungsbutton