Theologische Fakultät
Die Universität Luzern ist die jüngste Universität der Schweiz. Die Wurzeln der Theologischen Fakultät reichen jedoch zurück in das späte 16. Jahrhundert. Auf dem Fundament der jüdisch-christlichen Tradition wird Forschung und Lehre im interdisziplinären Diskurs mit den benachbarten Wissenschaftsbereichen betrieben. Die Fakultät weiss sich der Ortskirche und der Weltkirche solidarisch verbunden und sieht im ökumenischen und interreligiösen Dialog eine vordringliche Aufgabe. In der Schweiz nimmt die Fakultät eine führende Stellung in der Ausbildung von Theologinnen und Theologen ein.
Das Religionspädagogische Institut RPI der Theologischen Fakultät sucht auf den 1. August 2022 oder nach Vereinbarung eine/einen

Dozent/in für Kirchliche Jugendarbeit (80 - 100 %)

Aufgabenbereich

  • Lehrtätigkeit im Bereich Kirchliche Jugendarbeit
  • Begleitung der Studierenden und Betreuungspersonen in der Schul- und Pfarreipraxis
  • Mitwirkung bei der Studien- und Institutsorganisation
  • Vernetzung in der wissenschaftlichen Fachdidaktik
  • Organisation von Weiterbildungen und Tagungen

Anforderungen

  • Pädagogisch-didaktische und theologische Ausbildung (Lehrdiplom von Vorteil)
  • Vertrautheit mit dem wissenschaftlichen religionspädagogischen Diskurs
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Kirchliche Jugendarbeit
  • Erfahrung in der Betreuung von Studierenden
  • Kenntnis der schweizerischen Rahmenbedingungen bzw. die Bereitschaft, sich damit vertraut zu machen
  • Bereitschaft, sich in ein dynamisches Team einzubringen
Wir wenden uns an eine Persönlichkeit, welcher die qualitativ hochstehende Ausbildung von Religionspädagoginnen und -pädagogen ein Anliegen ist und die bereit ist, in Gremien der Kirchlichen Jugendarbeit mitzuarbeiten. Dafür erhalten Sie die Möglichkeit, in einem jungen und hochqualifizierten Universitätsumfeld zu arbeiten und sich weiterzuentwickeln. Ein engagiertes und kollegiales Team in einem dynamischen Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten unterstützt Sie dabei.

Die Universität Luzern strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fördert die Gleichstellung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv. Wir bitten deshalb qualifizierte Personen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Prof. des. Dr. Christian Höger, christian.hoeger@unilu.ch, und Herr dipl. theol. Eugen Trost, eugen.trost@unilu.ch.
Bitte bewerben Sie sich online bis spätestens 15. Oktober 2021 mit untenstehendem Bewerbungsbutton