Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin
Die Universität Luzern ist die jüngste Universität der Schweiz. Im Jahr 2000 gegründet, umfasst sie die vier Fakultäten Theologie, Kultur- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften sowie das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin und zählt rund 3'000 Studierende. Das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin fördert die Forschung und Lehre in den Bereichen Gesundheit, Funktionsfähigkeit, Rehabilitation und Well-Being von Individuen und der Gesellschaft als Ganzes. Wir setzen uns ein für die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis sowie eine breite nationale und internationale Ausrichtung.
Wir suchen auf den 1. August 2021 oder nach Vereinbarung eine/einen

Data Scientist w / m / d (80-100 %)

Die/der zukünftige Stelleninhaber/in unterstützt den Aufbau einer neuen Health Information Unit am Departement und in Kooperation mit dem Swiss Learning Health System, dem Luzerner Kantonsspital und der Schweizer Paraplegiker Forschung. Er/sie befasst sich mit aktuellen Fragen im Bereich (Health) Data Science und verwandten Methoden, Gesundheitsinformationssystemen und Digitalisierung. Ein spezielles Augenmerk liegt im Aufbau von Informationsstrukturen für lernende Gesundheitssysteme.

Zu Ihren vielseitigen Aufgaben zählen insbesondere:

  • Aufbau von Zusammenarbeiten mit Forschenden aus allen Fachbereichen des Departements und externen Partnerinstitutionen
  • Planung und Umsetzung von Erfassung, Integration und Verarbeitung von Daten
  • Implementation von Dashboards zur Datenexploration
  • Entwicklung und Pflege von Software-Paketen zur Unterstützung einer Informationsstruktur für lernende Gesundheitssysteme
  • Beratung von Forschenden zur Datenverarbeitung in empirischen Studien
  • Entwicklung und Durchführung von Forschungsprojekten und Aufbau einer gemeinsamen zukunftsorientierten Forschungsagenda
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Data Science, Ökonometrie, Informationswissenschaft oder verwandten Gebieten, idealerweise mit Promotion
  • fundierte Methodenkenntnisse in Data Science und Informationssystemen
  • sehr gute Programmierkenntnisse in R, Python, SQL, oder ähnlich
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrung mit Datentransformationen, Datenvisualisierung und komplexen Datenanalysen
  • Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen
  • Eigenverantwortlichkeit, Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Einbindung in ein dynamisches Umfeld in einem jungen Departement
  • Möglichkeit der akademischen Profilierung
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine angenehme und konstruktive Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und zentral gelegener Arbeitsort in Luzern
  • Besoldung gemäss kantonalem Reglement
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Leiter des Fachbereichs
Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik Prof. Dr. Stefan Boes
(041 229 59 49; stefan.boes@unilu.ch).

Die Universität Luzern fördert als Arbeitgeberin die Chancengleichheit. Das Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin implementiert spezifische Massnahmen im Auswahlverfahren, um den Anteil an Wissenschaftlerinnen zu erhöhen.

Die Stelle ist vorerst befristet auf fünf Jahre.
Die Bewerbungsgespräche werden Anfang Mai 2021 durchgeführt.
Interessiert? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Bewerbung (mit den üblichen Unterlagen) bis 28. April 2021 mit untenstehendem Bewerbungsbutton