Der grösste Multisport-Event im Winter nach den Olympischen Spielen ist zurück in der Schweiz. An der Schlussfeier der 29. Winteruniversiade vom 12. März 2019 in Krasnojarsk (Rus) hat der Stadtpräsident der Host City Luzern und OK-Vorstandsmitglied, Beat Züsli, die Fahne des Weltverbands übernommen.

Bei der Übergabe der Fahne des Weltverbands hat sich die Schweiz mit einer modernen, typisch schweizerischen Darbietung als nächsten Austragungsort präsentiert. Roger Schnegg, Direktor von Swiss Olympic, sieht den Event ein Jahr nach den Olympischen Jugendspielen 2020 in Lausanne «als einzigartige Chance für den Schweizer Sport». Mehr darüber erfährst du in der offiziellen Medienmitteilung.

Weitere Informationen zur Winteruniversiade 2021 findest du auf der Website.

12. März 2019