Liebe Studierende
Liebe Interessierte

Wir freuen uns, Sie an unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie umfassend zu unsern vielfältigen Angeboten. Auch dieses Semester steht wieder unter einem Schwerpunktthema. Werfen Sie einen Blick auf das Gesamtprogramm zum Thema: Schönheit

AKTUELL

Schöner benehmen

Mittwoch, 22. März 18.30 bis 21.00 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Knigge-Abend mit der Anstandsdame Michèle Ségouin Unsere Umgangsformen beeinflussen nicht nur unser soziales Umfeld, sondern auch unsere Karrieremöglichkeiten. Lerne die Grundzüge des Knigge im Rahmen eines informativen und unterhaltsamen Abendprogrammes kennen!
Anmeldung bis 15. März an luca.heerremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Flyer

Spielabend

Donnerstag, 23. März 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
An diesem Spielabend findet wohl jede verspielte Studentin und jeder risikofreudige Student etwas für seinen oder ihren Geschmack.
Inklusive kleinem Imbiss.
Anmeldung bis am Vorabend an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Vortrag von Prof. Dr. Markus Ries - Bruder Klaus und die Hoffnung auf Frieden

Donnerstag, 30. März 19.30 Uhr
Uni Luzern in Hörsaal 1 verschoben
Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Markus Ries beschreibt die Rolle von Bruder Klaus als Friedensstifter und die unterschiedlichen Sichtweisen darauf vor dem Hintergrund der jeweiligen Situation von Kirche und Gesellschaft.
Die Beziehung der Verehrenden zum Eremiten im Ranft lässt erkennen, welch grossen Wandel das Friedensideal in der Neuzeit erfahren hat.
Verein «600 Jahre Niklaus von Flüe» http://www.mehr-ranft.ch
zusammen mit SV semper fidelis und horizonte
Eintritt frei
keine Anmeldung erforderlich

Semesterthema: Schönheit

Liebe Studierende, liebe Interessierte

Schönheit ist anziehend, faszinierend, lädt zum Staunen und Verweilen ein und weist über sich hinaus. So wirkt eine entspannt lächelnde Person schön. Die innere Freude tut sich äusserlich kund und verschönert den Menschen.
In philosophischen Gesprächen und geistlichen Übungen, in einem Knigge- und einem Gedichte-Abend beleuchten wir das Thema «Schönheit» aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ebenso setzten wir uns bei einer Wanderung im Tessin, bei einem Podium über die vergessene Trias von schön, gut und wahr oder mit Hilfe der Kunst der Kirchen mit diesem Thema auseinander.
Zudem ist eine spannende Reise nach Berlin geplant, ein Podium zu Landraub, ein Reflexionstag zu «sich entscheiden» und ein Frühlingsfest. Hinzu kommen Meditationen, MittWortsMusik, Gottesdienste und Spielabende. Daneben können sich Studierende mit oder ohne Social Credits für Flüchtlinge engagieren, die vielfach von den Schrecken des Krieges gekennzeichnet sind und sich nach einem Neubeginn sehnen. Schliesslich finden anlässlich des 600-Jahr-Jubiläums von Niklaus von Flüe, dem Mystiker und Friedensstifter, mehrere Veranstaltungen dazu statt.
Gerne stehen die Hochschulseelsorgenden für Gespräche und Beratung zur Verfügung. Euch und Ihnen allen wünscht horizonte ein erfreuliches und schönes Semester. Andreas Schalbetter SJ

Anlässe zum Thema: Schönheit

Schönheit, Kunst und Glaube – «Living Stones»

Info-Abend: Mittwoch, 15. März um 18.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15

Hast du Lust mit jungen Menschen international vernetzt zu sein? Hast du Interesse an Kunst und Glauben? Begegnest du gerne Menschen aus aller Welt, die nach Luzern kommen? Dann ist «Living Stones / Pietre vive / Lebendige Steine» das richtige für dich!

Möglichkeit zur Teilnahme am internationalen Treffen vom 28. April bis 1. Mai 2017 in Rom. «Living Stones / Pietre Vive», City Pastoral Luzern, horizonte und Jesuitenkirche
Weitere Informationen: http://pietrevive.altervista.org
Kontakt: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch und marco.schmidremove-this.@remove-this.kathluzern.ch
Flyer

Philosophischer Lesezirkel

Auskunft und Anmeldung bei horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch

  • Donnerstag, 16. März 18.15 Uhr, Restaurant Hofgarten
    Thema: Ästhetische Theorie von Theodor W. Adorno
  • Donnerstag, 6. April 18.15 Uhr, Restaurant Hofgarten
    Thema: Die Grenzen des Ästhetischen von Karl Heinz Bohrer
  • Donnerstag, 4. Mai 18.15 Uhr, Leo 15 - St. Leodegar-Strasse 15
    Thema: Menschliche Schönheit von und mit Lisa Schmalzried
    mit anschliessendem Grillieren Flyer dazu
  • Donnerstag, 1. Juni 18.15 Uhr, Restaurant Hofgarten
    Thema: Die Errettung des Schönen von Byung Chul Han

Flyer

Sichtbare und verborgene Schönheit – Exerzitien im Alltag

Montag, 20., 27. März, 3., 10. April jeweils um 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
«Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet» (Christian Morgenstern). – Im Zugehen auf Ostern fragen wir nach dem Wesen des Schönen, nach sichtbarer und verborgener Schönheit in der Welt wie im eigenen Leben. Um Spiritualität und Alltag miteinander zu verbinden, helfen uns biblische und poetische Texte, persönliche Zeiten der Stille, wöchentliche Gruppentreffen und Begleitung in Einzelgesprächen. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Zusammen mit City Pastoral Luzern
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Iva Boutellier, Leonora Heiniger
Auskunft und Anmeldung bis 16. März: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Schöner benehmen

Mittwoch, 22. März 18.30 bis 21.00 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Knigge-Abend mit der Anstandsdame Michèle Ségouin Unsere Umgangsformen beeinflussen nicht nur unser soziales Umfeld, sondern auch unsere Karrieremöglichkeiten. Lerne die Grundzüge des Knigge im Rahmen eines informativen und unterhaltsamen Abendprogrammes kennen!
Anmeldung bis 15. März an luca.heerremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Flyer

Podium: Faszination des Schönen, Guten und Wahren - mit anschliessendem Apéro

Dienstag, 4. April 18.15 Uhr
Uni Luzern Hörsaal 7
Kunst, Caritas und Philosophie im Gespräch Wir sind uns gewohnt, im postmodernen Kontext, das Gute, Wahre und Schöne voneinander abzukoppeln und in den Bereich einer subjektiven Empfindsamkeit zu verbannen.
Bei dem Podium wird versucht, diese drei Aspekte der Wirklichkeit miteinander ins Gespräch zu bringen und vielleicht sogar zusammenzuführen. Dazu sind folgende drei Referent_Innen eingeladen, die ihr Leben jeweils auf einen dieser Gesichtspunkte ausrichten.

  • Prof. Dr. phil. Giovanni Ventimiglia, Philosophie als Wahrheitssuche
  • Karin Mairitsch, Bildende Künstlerin, ehem. Vizedirektorin Hochschule Luzern Design & Kunst, Vorstandsmitglied der visarte zentralschweiz
  • Dr. h. c. Sepp Riedener, Gründer der Gassenarbeit Luzern und prophetische Gestalt

Flyer

Lyrischer Schön-Klang

Mittwoch, 3. Mai 18.30 bis 20.00 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Die Poesie hat sich im Laufe des 19. Jahrhundert radikal verändert. Im Vordergrund stand nicht mehr der Wort-Sinn, sondern der Klang- Sinn. Der Wohlklang der Worte sollte zur Autonomie der Kunst im Sinne der «l’art pour l’art» beitragen. Wir beschäftigen uns mit Texten des französischen Symbolismus und deutschen Expressionismus und Erkunden zusammen Klangwelten fernab des vernünftelnden Logozentrismus.
Mit ausklingendem Imbiss im Leo 15.
Auskunft und Anmeldung bei gian.rudinremove-this.@remove-this.yahoo.de
Flyer

Von Hütte zu Hütte im bezaubernden Tessin

11. August 17.00 bis 13. August 17.00 Uhr
Die raue Schönheit der Natur wird uns unterwegs in der Tessiner Bergwelt bewusst und lässt uns Kraft schöpfen, verweilen, staunen.
Vom Lago Ritom aus ziehen wir über Bergkämme von Ortschaft zu Ortschaft, durch grüne Wälder von Hütte zu Hütte.
Bewusst innehalten, um gemeinsam die Schönheit der Natur zu bestaunen.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Severin Schnurrenberger
Zusammen mit Studierenden vom aki Zürich
Auskunft und Anmeldung bis 15. Juli bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Soziales

Geld gewonnen, Land zerronnen

Dienstag, 7. März 19.30 Uhr
Neubad, Bireggstrasse 36, Luzern
Land Grabbing hat in den letzten Jahren auch in anderen Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas zugenommen.
Beteiligt daran sind auch Schweizer Banken und Finanzinstitute.
Welche Verantwortung sollen sie dabei übernehmen? Was können wir für eine faire Zusammenarbeit mit den betroffenen Ländern beitragen?
Mit Kartini Samon, Indonesien, Expertin für ländliche Entwicklung, anschliessend Podium mit VertreterInnen aus Wirtschaft, Ethik und Nichtregierungsorganisationen.
Veranstalter: Drei Landeskirchen, COMUNDO, FO und Bfa, horizonte
Flyer

Spielabend

Donnerstag, 23. März 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
An diesem Spielabend findet wohl jede verspielte Studentin und jeder risikofreudige Student etwas für seinen oder ihren Geschmack.
Inklusive kleinem Imbiss.
Anmeldung bis am Vorabend an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Berlin-Reise: 19. bis 23. April 2017

In kaum einer Stadt Europas sind so viele verschiedene kollektive Identitäten sichtbar wie in Berlin.
Wir machen uns auf einer 4- tägigen Reise auf Erkundungstour in die Welt von drei besonders wichtigen „Berliner Identitäten“:
Wir erkunden die türkische und die jüdische Identität sowie die Identitätsunterschiede zwischen Ost- und Westberlin, die die leitenden Themenfelder dieser Reise sein werden. Anmeldung bis 2. März an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Infos und Anmeldebogen

Inter-JASS 2017

Samstag, 6. Mai 15.00 bis 20.00 Uhr
Sempacherstrasse 11, Luzern
Das internationalste Jassturnier aller Zeiten.
Informationen und Anmeldung: http://www.active-asyl.ch/jass/
Flyer

Frühlingsfest

Donnerstag, 18. Mai 19.00 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Zum Abschluss des Semesters laden wir euch zu unserem Frühlingsfest ein.
Auf der Terrasse unseres Hauses grillieren wir und haben Zeit etwas länger zu plaudern. Anmeldung bis 17. Mai an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Vorausgehend: Möglichkeit zu Eucharistie: 18.15 Uhr
Flyer

Kommunikation von Studierenden mit Flüchtlingen

Für eine gute Integration sind Deutschkenntnisse wesentlich. Deshalb engagieren sich Studierende wöchentlich für Flüchtlinge und Asylsuchende mittels Deutschunterricht. Zusammen mit «Migration – Kriens integriert», «Kriens hilft Menschen in Not» und der KSF-Studienberatung.
Weitere Informationen: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Artikel zum Projekt

Austausch mit Flüchtlingen

Im Treffpunkt HelloWelcome und im Verein Active Asyl haben Studierende die Möglichkeit, Geflüchteten zu begegnen.
Ein regelmässiges Engagement kann als Freie Credits angerechnet werden.
Weitere Informationen: sabine.boserremove-this.@remove-this.unilu.ch

Spielend das Fremdeln verlernen

Jeweils am zweiten Montag im Monat ab 18.30 - 20.00 Uhr
HelloWelcome, Kauffmannweg 9, Luzern
Ein Spielabend für alle Spielfreudigen aus Nah und Fern.

Spiritualität und Gottesdienste

Gottesdienste

Sich von Gottes Wort inspirieren lassen. Die Gegenwart Jesu wird erfahrbar und regt an, unseren Glauben zu teilen und uns für eine gerechtere Welt einzusetzen.
Die Feiern werden durch Musik angereichert.
Mit anschliessendem Imbiss.

  • Dienstag, 14. März 18.00 Uhr, Mariahilfkirche
    Mit Seminar St. Beat - gestaltet von horizonte
  • Donnerstag, 13. April 18.30 Uhr, Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
    Gründonnerstag Wir erinnern uns an das letzte Mahl Jesu – verbunden mit einfachen Gesten der Händewaschung.
    Anmeldung bis am Vorabend an horizonte@unilu.ch
  • Donnerstag, 18. Mai 18.15 Uhr, Leo 15, St. Leodegarstrasse 15
    Anschl. Frühlingsfest.
  • Dienstag, 30. Mai 18.00 Uhr, Mariahilfkirche Luzern
    Semesterschlussgottesdienst Theologische Fakultät und Seminar St. Beat - mit Dr. Markus Thürig. Anschliessend Apéro riche.

Flyer

Reflexion und Besinnung zu „sich entscheiden“

Samstag, 11. März 9.30 bis 17.30 Uhr
Leo 15, St. Leodear-Strasse 15
Mithilfe der christlichen Spiritualität Entscheidungssituationen vergegenwärtigen, um Entscheidungen besser anzugehen. Ignatius von Loyola sowie Bibelstellen regen an, um eigene Entscheidungen in Reflexion, Stille und Meditation zu beleuchten und zu vertiefen. Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Sabeena Kuruttuparambil (Studentin), Murat Ayalp (Student)
Anmeldung bis 8. März an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Kosten: Fr. 7.-
Zusammen mit Adoray Luzern & Fisherman.FM
Um 16.30 Uhr Angebot zu gemeinsamer Eucharistiefeier.
Flyer

Vortrag von Prof. Dr. Markus Ries - Bruder Klaus und die Hoffnung auf den Frieden

Donnerstag, 30. März 19.30 Uhr
Uni Luzern in Hörsaal 1 verschoben
Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Markus Ries beschreibt die Rolle von Bruder Klaus als Friedensstifter und die unterschiedlichen Sichtweisen darauf vor dem Hintergrund der jeweiligen Situation von Kirche und Gesellschaft.
Die Beziehung der Verehrenden zum Eremiten im Ranft lässt erkennen, welch grossen Wandel das Friedensideal in der Neuzeit erfahren hat.
Verein «600 Jahre Niklaus von Flüe» http://www.mehr-ranft.ch
zusammen mit SV semper fidelis und horizonte
Eintritt frei
keine Anmeldung erforderlich
Flyer

Auferstehung feiern

Karsamstag, 15. April bis Ostersonntag, 16. April, Menzingen
In der Dunkelheit wird Licht, Leben überwindet den Tod, in Verzweiflung entsteht Hoffnung - wir feiern Ostern! Wer möchte, kann am Karsamstag pilgern – mit Impulsen unterwegs.
Wir übernachten und feiern gemeinsam am Ostersonntag vor Sonnenaufgang den Ostergottesdienst. Anschliessend geniessen wir das Frühstück.
Zusammen mit Studierenden von kug-Basel
Anmeldung bis 1. April an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Filmabend: Schweizer Lichtgestalten

Donnerstag, 27. April um 18.45 Uhr
Uni Luzern, Raum 3.B58
Bruder Klaus, Ulrich Zwingli und Johannes Calvin verändern die Welt
Drei unterschiedliche Glaubenswege, vereint in einer spannenden Geschichte: Niklaus von Flüe geht aus der Politik und von der Familie weg in die Einsamkeit und beeinflusst doch die Entwicklung der Schweiz. Ulrich Zwingli kommt vom Land ins aufstrebende Zürich und reformiert die Kirche, stirbt aber auf dem Schlachtfeld. Johannes Calvin muss wegen seiner Überzeugungen zweimal ins Exil und prägt doch Genf und darüber hinaus die Welt.
Mit anschliessender Diskussion mit Regisseur und Schauspielern
Eintritt frei
Wir bitten um Anmeldung an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch, da der Platz beschränkt ist.
Flyer

Schritte hin zur Mitte - Kurzexerzitien

6. Juli 18.30 bis 9. Juli 13.30 Uhr, Lassalle-Haus
Manchmal ziehen uns die Kräfte des Alltags in alle Richtungen und wir fragen uns: Worin besteht die Mitte meines Lebens? 600 Jahre nach seiner Geburt gibt Bruder Klaus heute noch Anregungen für die Suche nach Tiefe und Mitte.
Kurzexerzitien bieten Raum, um innezuhalten und uns neu auf Wesentliches ausrichten zu lassen. Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst.
Dazwischen bleibt persönliche Zeit zum Erholen in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Leonora Heiniger (Assistentin)
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Weg zur Mitte – Voyage au Centre

Samstag, 9. bis Sonntag, 10. September, Flüeli Ranft
Aus der ganzen Schweiz strömen Studierende der Hochschulgemeinden in die Mitte der Schweiz nach Flüeli Ranft.
Ob mit Velo, Bus, Bahn oder zu Fuss: wir treffen uns im Rahmen des 600-Jahr-Jubiläums Bruder Klaus, um uns mit seinem Leben und Glauben auseinanderzusetzen, uns auszutauschen und – vielleicht – der eigenen Mitte näher zu kommen.
Flyer

Regelmässige Angebote

Meditation

montags, 6. März bis 29. Mai, während der Vorlesungszeit
jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Achtsam auf den Atem und den Körper sein, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte. Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich. Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern Anschliessend ist gemeinsamer Lunch möglich.
Flyer

Christliche Meditation

dienstags, 7. März bis 30. Mai
jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Bewusst innehalten im stressigen Alltag und aufmerksam auf den Körper achten. In der Stille eine bildhafte Szene aus dem Kulturgut der Bibel auf sich wirken lassen.
Was kommt in mir als Resonanzkörper zum Klingen?
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich.
Anschliessend ist gemeinsamer Lunch möglich.
Flyer

MittWortsMusik

mittwochs, 3. Mai bis 14. Juni jeweils 12.15 - 12.45 Uhr
Jesuitenkirche
Worte und Musik begegnen sich in einem spirituellen Kontext, in einer gottesdienstlichen Pause. Dabei streben wir bekannte, aber auch neue Text- und Musikkombinationen an.
In Zusammenarbeit mit Studierenden und Dozierenden der Musik-Hochschule und der Universität.

Meditation

donnerstags, 2. März bis 1. Juni, während der Vorlesungszeit
jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Meditation Mit Leib und Seele meditieren. Achtsam auf den Atem und den Körper sein, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen.
Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich.
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Anschliessend ist gemeinsamer Lunch möglich.
Flyer

Wir unterstützen folgende Anlässe:

Ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

In der Pauluskirche Luzern
Leitung: Edith Birbaumer, Pastoralassistentin und Seelsorgerin
Informationen: http://www.kathluzern.ch/st-paul.html
Flyer

Lauf-Treff

jeweils mittwochs um 17.30 Uhr Uhr
Leichtathletikstadion Allmend
für Flüchtlinge und Menschen von hier
In erster Linie geht es natürlich darum, miteinander Sport zu treiben, aber auch darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen. Gerade das ist für die angestrebte Integration der Flüchtlinge ganz wichtig.
Information und Anmeldung: Pfarrerin Verena Sollberger, verena.sollbergerremove-this.@remove-this.lu.ref.ch

Mittagstisch

jeweils dienstags (ausser während der Schulferien)
ab 11.45 Uhr
Einfaches Mittagessen für 5 Franken.
In der Cafeteria der Lukaskirche (Eingang durch den Garten)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.