Liebe Studierende
Liebe Interessierte

Wir freuen uns, Sie an unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie umfassend zu unsern vielfältigen Angeboten. Auch dieses Semester steht wieder unter einem Schwerpunktthema. Werfen Sie einen Blick auf das Gesamtprogramm zum Thema: Heimat

AKTUELL

Führung in der Jesuitenkirche

Freitag, 22. Februar 2019
Freitag, 22. März 2019

15.30 – 18.15 Uhr für Living-Stones-Mitglieder
Ab 18.30 Uhr «Eucharistie für junge Menschen» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Abendessen
16.15 – 17.45 Uhr für Passanten, Touristen
 

Reise nach Paris

Freitag, 1. März bis 3. / 4. März
Die Living Stones-Gruppe von Paris miterleben.
Gemeinschaftlich unterwegs sein.
Auf den Spuren von Franz-Xaver und Ignatius.
Mit Besuch von Musée de Louvre.

Eucharistie für junge Menschen

freitags, ab dem 8. März
18.30 Uhr
Peterskapelle
Allfällige Ausnahmen werden hier bekannt gemacht
(Am 22. März, 12. April, evtl. 24. Mai, 21. Juni findet der Gottesdienst in der barocken Sakristei der Jesuitenkirche statt)
Holy Mass for young people
Städtischer Feierabend-Gottesdienst mit anschl. Imbiss
Ort: Peterskapelle Luzern (bei Kapellplatz und Kapellbrücke)
Am Ende der Woche feiern wir als junge Erwachsene Gottesdienst. Auf Deutsch und Englisch, mit bewegender und besinnlicher Musik. Wir teilen miteinander die Freude am Glauben, der ansteckend ist. Du bist herzlich willkommen!
Junge Menschen zusammen mit City-Pastoral, Living Stones und Studierendenseelsorge
Für Rückfragen: aline.koch@gmx.neFlyer

Semesterthema: HEIMAT

Liebe Studierende, liebe Interessierte

Gibt es nur die eine Heimat, wie es die grammatikalische Einzahl nahelegt? Oder können wir uns auch an verschiedenen Orten heimisch fühlen? Die Welt ist unser Zuhause, so lautet ein Leitmotiv des Jesuitenordens. Gemeinsame Geschichten und Werte stiften Identität über kulturelle Grenzen hinweg.
Im kommenden Semester laden wir Studierende ein zum Thema «Heimat», das wir von verschiedene Seiten beleuchten. Im Rahmen des Leo-Talks diskutieren wir im Haus Leo 15 jeweils nach einem Kurzvortrag unterschiedliche Facetten davon: Aus der Sicht der Politik und der Gesellschaft, der Ökologie und der Nachhaltigkeit, der Kunst und der Spiritualität. Zudem beheimatet das Leo 15 Studierende und viele weitere studentische Gruppen.
Daneben können Studierende an diversen Angeboten von horizonte teilnehmen: Gärtnern, Meditation, Living Stones, sagenhafte Stadtführung, Wanderung, Engagement für Flüchtlinge… Neu findet ein städtischer Gottesdienst für junge Menschen auf Deutsch und Englisch in der Peterskapelle statt.
Sabine Boser, die Evang.-Ref. Hochschulseelsorgerin, zieht es ab Mitte März in die Ferne, weg von der Heimat. Und wird so die Eigenheiten der Schweiz noch klarer wahrnehmen.
Für Fragen, Gespräche oder Coaching stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir wünschen euch ein erfreuliches Semester!
Andreas Schalbetter SJ

 

Leo-Talk zum Thema Heimat

Mit Kurzvortrag und Diskussion
Im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
montags im März und April
Um 19.00 Uhr gibt es ein feines Nachtessen.
Anmeldung für das Essen an matteo.freyremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

«Sans-Papier» berichten

Montag, 11. März, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Die meisten von uns haben einen Ausweis, der uns sehr vieles erlaubt, aber nicht alle. Sie werden «Sans Papier» genannt. Was bedeutet das für die Betroffenen? Betroffene und Engagierte geben uns einen Einblick.
Mit José Amrein-Murer, Vorstand der Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft
www.tibetansanspapiers.ch
www.gstf.org

Wasser – das blaue Gold

Montag, 18. März, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Wasser ist als Rohstoff lebensnotwenig. Doch wie steht es um das Bewusstsein um das wertvolle Gut in der Wasserhochburg Schweiz? Wie können wir unseren Umgang mit Wasser nachhaltig prägen?
Mit Luzerner Non-Profit Organisation Wasser für Wasser - WfW - www.wfw.ch

Luzerner Nachhaltigkeitswoche - Insekten in Gefahr

Montag, 25. März, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Insekten beherbergen die grösste Diversität innerhalb des Tierreichs und es wird geschätzt, dass viele Arten noch gänzlich unbekannt sind - ganz zu schweigen von den komplexen Interaktionen zwischen Insekten und den Ökosystemen in denen sie leben. Entsprechend besorgniserregend ist es, dass die Zahl der Insekten drastisch abgenommen hat: Wissenschaftliche Studien messen Rückgänge zwischen 40 und 60% in den letzten Jahrzehnten. Dass der Verlust von Bestäubern ein Problem darstellt ist für viele ein greifbares Problem. Aber was für eine Rolle spielen eigentlich alle anderen Insekten? Und was wird auf dem internationalen Parkett für den Schutz der Insekten unternommen?
Mit Schweizer Think Tank «foraus», dem Forum Aussenpolitik. Infos: www.foraus.ch

Spieleabend

Montag, 1. April 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Spiele aus verschiedenen Ländern eröffnen eine neue Perspektive auf das eigene Land respektive die Heimat. Durch das Spielen können so heimatliche Gefühle geweckt und der Horizont geweitet werden.

Diskussionsabend zur politischen Dimension von „Heimat“

Montag, 8. April, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Der Begriff der Heimat ist in der Gegenwart politisch umstritten. Gewisse politische Lager pachten ihn für ihr Gedankengut.
Anlässlich dessen wollen wir die Bedeutung und Wichtigkeit der Heimat reflektieren und diskutieren.

Heimat in der Ferne

Montag, 15. April, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Wie finden Flüchtlinge und Arme durch Bildung eine geistige Heimat? Wie ermöglicht ein Freiwilligeneinsatz eine neue Sicht auf das Ursprungsland? Können Volunteers dabei sogar eine zweite Heimat entdecken?
Mit Pascal Meyer SJ, «Jesuit worldwide learning», und Madlen Portmann «Voyage-Partage» und «Jesuit Volunteers»

Sagrada Familia von Gaudí

Montag, 6. Mai, 20.00 – 21.00 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Wie erzählt ein Mensch seine eigene Identität mit Steinen? Das zeigt das Meisterwerk des katalanischen Architekten Antoni Gaudí. Und erfasst damit die Identität eines Volkes als geistliche Heimat. Diese Identität ist aber eine offene Identität, da die Symbole und die Formen des Tempels aus ganz verschiedenen Traditionen stammen. Deshalb bilden sie eine so reiche und bunte 3D-Erzählung, wo jeder seinen Ort finden kann.
Mit Dozent Dr. Jean-Paul Hernandez SJ, der uns auf Deutsch und Englisch dieses geniale Werk von Antoni Gaudí näherbringt.

Living Stones

Hast du Interesse an der Verbindung von Kunst und Glauben? Als Living Stones bilden wir uns gemeinsam kunsthistorisch weiter, bieten Touristen aus aller Welt in der barocken, lichtdurchfluteten Jesuitenkirche Führungen an und vertiefen durch Kunst unsere Spiritualität.
Living Stones ist ein internationales Projekt von Jungen in über 30 Städten Europas. Jährlich begegnen wir uns deshalb auch international für Weiterbildungen, Austausch und geselliges Zusammensein.
Beitrag zu Living Stones Pfarreiblatt Januar 2018

«Living Stones», City Pastoral Luzern, horizonte, Jesuitenkirche
Weitere Infos: www.pietre-vive.org
Kontakt: Peter Girsberger psgirsbergerremove-this.@remove-this.gmail.com - andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch - marco.schmidremove-this.@remove-this.kathluzern.ch

 

Führungen in der Jesuitenkirche und Hofkirche

Führungen in der Jesuitenkirche St. Franz-Xaver

Freitag, 22. Februar 2019
Freitag, 22. März 2019

15.30 – 18.15 Uhr für Living-Stones-Mitglieder
Ab 18.30 Uhr «Eucharistie für junge Menschen» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Abendessen
16.15 – 17.45 Uhr für Passanten, Touristen
 

 

 

Weiterbildung und Führungen in der Hofkirche St. Leodegar

Weiterbildung in der Hofkirche
Freitag, 5. April 2019
Freitag, 17. Mai 2019

15.30 – 18.15 Uhr für Living-Stones-Mitglieder
Ab 18.30 Uhr «Eucharistie für junge Menschen» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Abendessen

Weiterbildung und Führungen in der Hofkirche St. Leodegar
Freitag 14. Juni 2019
15.30 – 18.15 Uhr
für Living-Stones-Mitglieder
Ab 18.30 Uhr «Eucharistie für junge Menschen» in der Peterskapelle
mit anschliessendem Abendessen
16.15 – 17.45 Uhr Probeführungen - für Passanten, Touristen

Weltjugendtag Luzern
Freitag 5. Juli abends - Sonntag 7. Juli 2019 mittags
Workshop und punktuelle Führungen in der Hofkirche St. Leodegar
(Details folgen)
Samstag, 6. Juli 2019
Workshop Living Stones, Hofkirche St. Leodegar

Weiterbildung: Leo-Talk

Leo-Talk zu “Sagrada Familia von Gaudí”
Montag, 6. Mai
20.00 – 21.00 Uhr
Im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15 Luzern
Dr. Jean-Paul Hernandez SJ bringt uns auf Deutsch und Englisch das Meisterwerk des katalanischen Architekten Antoni Gaudí näher.
Flyer

International Meetings

Reise nach Paris

Freitag, 1. März bis 3. / 4. März
Die Living Stones-Gruppe von Paris miterleben.
Gemeinschaftlich unterwegs sein.
Auf den Spuren von Franz-Xaver und Ignatius.
Mit Besuch von Musée de Louvre.

Encounters with Modern and Contemporary Art

Thursday 2 May (4.00pm) – Sunday 5 May (lunch)
International Formation Meeting 2019
Every year, a three-day International Formation Meeting is organized for all Living Stones to meet, discuss, share, pray and learn together. The formation meeting is open to anyone interested in Living Stones.
The suggested participation fee (all inclusive, except travelling costs) is €80.
NB: this is a suggested fee, and depends entirely on the allowance of each person.
Financial problems should not be a reason not to come!
Any help will be greatly appreciated.

What to bring: Bible, things to write (very important!), regional food/drink (first dinner), personal belongings.
The formation meeting is open to anyone interested in Living Stones.
For info and registration: segreteriapietreviveremove-this.@remove-this.gmail.com
Flyer
further information: http://www.pietre-vive.org/2018/12/13/formation-meeting-2019/

International Spiritual Exercises in the Swiss Alps

August 25th to September 1st | Simplonpass 2000 m ASL
Simplonpass / Passo del Sempione
You are invited to participate in the Spiritual Exercises of Living Stones / Pietre vive in the wonderful mountain region of Switzerland – on the border to Italy, at 2000 m ASL.
You can discover this beautiful mountain region of Simplonpass, pray in silence in the nature and meet young people of LS from Europe.
The common language for the spiritual instructions and Eucharist will be mainly English. The Jesuits will accompany spiritually in different languages: English, Italian, Spanish, French, German, Slovenian and Russian.
With Jean-Paul Hernandez SJ, Federico Pelicon SJ, Sr. Barbara Haefele sa and Andreas Schalbetter SJ
Info and Registration: Guglielmo Scocco guglielmo.gabrieleremove-this.@remove-this.gmail.com
Info: Andreas Schalbetter SJ andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.jesuiten.org
Costs: between € 80 - 160 (Financial issues should not discourage you from applying)

Soziales und Geselliges

Gärtnern im Haus Leo 15

montags, 25. Februar bis 13. Mai (Ausnahmen: 4. März, 22. April)
jeweils 16.30 bis 18.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Begegnung mit Natur und Mensch mal anders
Mal richtig Hand anlegen und ein wenig im Dreck wühlen, für einmal ein bisschen weniger Köpfchen- und mehr Körpereinsatz. Zusammen mit Geflüchteten aus nicht allzu fernen Ländern, Studierenden von nah und fern denken und gestalten wir die Terrasse und den Garten des Leo 15 neu. Ein perfekter Ausgleich zum (Studien-)Alltag und eine Gelegenheit zu einmaligen Begegnungen.
Mit anschliessendem Imbiss
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung und Informationen: matteo.freyremove-this.@remove-this.unilu.ch
Mit «Erasmus Student Network», «Schnupperstudium für Geflüchtete»
Flyer

Sagenhaftes Luzern

Mittwoch, 3. April, 18.10 – 20.30 Uhr
Treffpunkt: Infodesk Uni-/PH-Gebäude
Von Pilatusdrachen, Nachtgespenstern und kopflosen Heiligen
Das Luzerner Urgestein Irène Weber lässt uns eintauchen in die faszinierende Welt der Sagen, Mythen und Legenden. In einer Führung durch die Luzerner Gassen wird sie uns legendäre Ereignisse, historische Fakten und gruselige Begebenheiten schildern.
Einwandfreie Kenntnisse des Schweizerdeutschen sind erforderlich.
Mit anschliessendem Apéro.
Anmeldung an dominik.arnoldremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Unkostenbeitrag: Fr. 10.-
Flyer

Wanderung auf die Klewenalp

Samstag, 30. März 09.00 – 19.00 Uhr         
(Ausweichtermin Sonntag, 31. März 09.00 – 19.00)
Treffpunkt um 09:00 am Bahnhof Luzern, Gleis 13 (IR Richtung Engelberg)
Geniess die Nidwaldner Bergwelt!
Wir begeben uns in der idyllischen Innerschweizer Bergwelt auf den Nidwaldner Höhenweg. Prächtige Blumenwiesen und Wälder erwarten uns, die über dem herrlichen Panorama mit Sicht auf den himmelblauen Vierwaldstädtersee thronen. Am Ziel angelangt erblickt man mit etwas Glück sogar die dort wohnenden Murmeltiere. Wer will kann mit dem Schiff nach Luzern heimfahren.
Die Teilnehmenden müssen trittsicher und ausdauernd sein. Die reine Wanderzeit dauert ca. 4h.
Anmeldung bis 28. März an dominik.arnoldremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Mit «Erasmus Student Network»
Anreise inkl. Seilbahnen und Verpflegung ist Sache der Teilnehmenden. Fr. 20.- der Kosten werden übernommen.
Flyer

Tod - was dann?

Dienstag, 30. April um 19.00 Uhr
Ort: Marianischer Saal, Luzern
Eintritt: frei
Mit anschliessendem Apéro/Kollekte
Vortrag von Dr. Hansruedi Kleiber SJ
Gedanken über Auferstehung und ewiges Leben
Was kommt nach dem Tod? Gibt es eine Zukunft über das Ende des menschlichen Lebens, ja über die vergängliche Welt hinaus? Oder aber steht am Ende das blosse Nichts? Diese und ähnliche Fragen gehören zu den unausrottbaren Menschheitsfragen.
Der christliche Glaube gibt darauf Antworten, die sich um Schlüsselworte wie Himmel, Hölle, Fegfeuer, Gericht, Auferstehung und Wiederkunft Christ bewegen. Doch ist die Eschatologie, die Lehre von den letzten Dingen, in der Lage, befriedigende Antworten zu geben? Wie sind die Aussagen der Bibel und der kirchlichen Überlieferung zu verstehen?
Flyer

Frühlingsfest

Leo 15 Ausblick von der Terrasse
Ausblick von der Terrasse

Donnerstag, 16. Mai 18.30 Uhr
im Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Gegen Schluss des Semesters lädt die AV Semper Fidelis euch zum Frühlingsfest ein. Auf der Terrasse unseres Hauses grillieren wir und haben Zeit, etwas länger zu plaudern.
Anmeldung bis 14. Mai an seniorremove-this.@remove-this.semper-fidelis.ch

Unilux hat eine neue Heimat

Filmvorführungen mit Einleitung finden jeweils mittwochs im Leo 15 statt:
6. u. 20. März, 10. u. 17. April, 8. u. 22. Mai

Kommunikation von Studierenden mit Flüchtlingen

Für eine gute Integration sind Deutschkenntnisse wesentlich. Deshalb engagieren sich Studierende mit oder ohne «Social Credits» wöchentlich für Geflüchtete und Asylsuchende mittels Deutschunterricht, was alle bereichert.
Mit «Migration – Kriens integriert» und der KSF-Studienberatung
Weitere Informationen: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Artikel zum Projekt
Youtube-Film von Angela Wagner und Simon Boog

Spiritualität und Gottesdienste

Osterwanderung - Auferstehung feiern

Karsamstag, 20. und 21. April
Menzingen
In der Dunkelheit wird Licht, Leben überwindet den Tod, in Verzweiflung entsteht Hoffnung - wir feiern Ostern! Wer möchte, kann am Karsamstag oder in der Nacht pilgern – mit Impulsen unterwegs. Wir feiern gemeinsam am Ostersonntag vor Sonnenaufgang den Ostergottesdienst und geniessen das Frühstück.
Mit Studierenden von aki-Zürich
Anmeldung bis 10. April an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Semesterschlussgottesdienst

Dienstag, 28. Mai 18.00 Uhr
Mariahilfkirche Luzern
mit Weihbischof Denis Theurillat.
Predigt: Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger
Theologische Fakultät und Seminar St. Beat laden auch ein zum Apéro riche

Meinem inneren Kompass folgen

Kurzexerzitien für junge Erwachsene bis 35 Jahre
Freitag, 28. bis Sonntag, 30 Juni (18.30 – 13.30 Uhr)
Manchmal fühle ich mich hin- und hergerissen. Die Eltern raten mir dies, meine Freunde jenes. Was will mein Kopf und wonach sehnt sich mein Herz? - Kurzexerzitien dienen dazu, den «inneren Kompass» neu auszurichten. Dabei helfen uns die durchgehende Stille sowie Gottesdienst, Meditationen, Begleitgespräch und Erholung in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ und Leonora Heiniger (Assistentin)
Auskunft bei: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Informationen und Anmeldung: www.lassalle-haus.org

Freitag, 22.03. – Sonntag, 24.03.2019 (18.30 – 13.30 Uhr) mit Beat Altenbach SJ und Sr. M. Manuela Gächter OP, Theologin, Dominikanerin, Kloster Cazis
Freitag, 15.11. – Sonntag, 17.11.2019 (18.30 – 13.30 Uhr) mit Franz-Xaver Hiestand SJ
Ort und Infos: Lassalle-Haus www.lassalle-haus.org
Flyer

Lebendiger Glaube in der Geschichte verwurzelt

Freitag, 6. bis Sonntag, 8. September
Romainmôtier
Aus der ganzen Schweiz strömen Studierende der Hochschulgemeinden nach Romainmôtier, einem bedeutsamen, historischen und geistlichen Zentrum der Westschweiz.
Infos und Anmeldung bis 20. August an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Exerzitien im Alltag à la carte

Auf der Suche nach geistlicher Heimat
Suchst du eine geistliche Verankerung, die dich beheimatet? Einzelexerzitien mit massgeschneidertem Ablauf und individuellem Programm ermöglichen es, die eigene Lebenssituation besser zu verstehen und einzuordnen – inmitten des Alltags.
Einstieg jederzeit möglich.
Auskunft: Andreas Schalbetter SJ, andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Taufe, Firmung, christliche Trauung…

Denkst du darüber nach, dich taufen oder firmen zu lassen? Oder möchtet ihr euch auf den Weg zur kirchlichen Hochzeit begeben? – Gerne steht euch Andreas Schalbetter SJ als Seelsorger und Begleiter zur Verfügung.
Im Rahmen von horizonte findest du/ findet ihr ein Umfeld, den Glauben zu erfahren, die katholische Kirche kennenzulernen und euch auf die Sakramente vorzubereiten.
Auskunft bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

Regelmässige Angebote

Meditation

montags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

Meditation

dienstags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

MittWortsMusik

mittwochs, 1. Mai bis 12. Juni
jeweils 12.15 - 12.45 Uhr
Jesuitenkirche
Worte und Musik begegnen sich in einem spirituellen Kontext, in einem strahlenden, barocken Raum. Dabei streben wir bekannte, aber auch neue Text- und Musikkombinationen an.
Mit Studierenden und Dozierenden der Musik-Hochschule und der Universität

Eucharistiefeiern

donnerstags, 21. Februar, 7. März bis 23. Mai
(ausser: 18. April und 25. April)
9.00 – 9.45 | Uni-/PH-Gebäude, Raum der Stille
Gemeinsamer, geistlicher Start in den Tag und gestärkt in die Vorlesungen. Dabei lassen wir uns von Gottes Wort inspirieren, das in einer kurzen Predigt gedeutet wird. Die Gegenwart Jesu wird erfahrbar und regt an, unseren Glauben zu teilen und uns einzusetzen für eine gerechtere Welt.
Für Rückfragen: martin.schacherremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Flyer

 

Eucharistie für junge Menschen

freitags, ab dem 8. März
18.30 Uhr
Peterskapelle
Allfällige Ausnahmen werden hier bekannt gemacht
(Am 22. März, 12. April, evtl. 24. Mai, 21. Juni findet der Gottesdienst in der barocken Sakristei der Jesuitenkirche statt)
Holy Mass for young people
Städtischer Feierabend-Gottesdienst mit anschl. Imbiss
Ort: Peterskapelle Luzern (bei Kapellplatz und Kapellbrücke)
Am Ende der Woche feiern wir als junge Erwachsene Gottesdienst. Auf Deutsch und Englisch, mit bewegender und besinnlicher Musik. Wir teilen miteinander die Freude am Glauben, der ansteckend ist. Du bist herzlich willkommen!
Junge Menschen zusammen mit City-Pastoral, Living Stones und Studierendenseelsorge
Für Rückfragen: aline.kochremove-this.@remove-this.gmx.net
Flyer

Wir unterstützen folgende Anlässe:

Ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

In der Pauluskirche Luzern
In der Regel am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr in der Pauluskirche Luzern
Informationen: http://www.kathluzern.ch/st-paul.html

Lauf-Treff

jeweils mittwochs um 17.30 Uhr
Leichtathletikstadion Allmend
für Flüchtlinge und Menschen von hier
In erster Linie geht es natürlich darum, miteinander Sport zu treiben, aber auch darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen. Gerade das ist für die angestrebte Integration der Flüchtlinge ganz wichtig.
Information und Anmeldung: Pfarrerin Verena Sollberger, verena.sollbergerremove-this.@remove-this.lu.ref.ch

Gemeinsam Znacht

Geflüchtete Menschen zum Znacht einladen
Viele Menschen bewegt die aktuelle Flüchtlingsnot. Sie möchten gerne einen persönlichen Beitrag leisten, Menschen in der Schweiz willkommen zu heissen. Doch obwohl in der Schweiz viele Geflüchtete leben, sind diese einem Grossteil der Bevölkerung unbekannt. Gemeinsam Znacht vermittelt Begegnungen zwischen diesen beiden Welten: der Welt der Geflüchteten und der Welt der Einheimischen.
Weitere Infos: www.gemeinsamznacht.ch

Mission 21

Interessieren Sie sich für Themen wie interreligiöse Friedensarbeit und interkulturelle Begegnungen? Für aktuelle Themen, die uns in unserer komplexen globalen Welt herausfordern? Hier finden Sie zahlreiche Veranstaltungen, die Ihren Horizont weiten und Ihren Alltag inspirieren. Unsere Bildungsarbeit ist EduQua zertifiziert.
https://www.mission-21.org/was-wir-tun/veranstaltungen/