Liebe Studierende
Liebe Interessierte

Wir freuen uns, Sie an unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie umfassend zu unsern vielfältigen Angeboten. Auch dieses Semester steht wieder unter einem Schwerpunktthema. Werfen Sie einen Blick auf das Gesamtprogramm zum Thema: Kulturen

AKTUELL

Exerzitien - Grenzenlos

4. Februar 18.30 bis 9. Februar 13.30 Uhr
Lassalle-Haus
Gott schenkt uns seine grenzenlose Liebe. Darin mag unsere Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit aufgehoben sein.
Kurzexerzitien bieten Raum, um innezuhalten und uns neu auf Wesentliches ausrichten zu lassen.
Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst.
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetter@unilu.ch
Flyer

Semesterthema: Kulturen

Liebe Studierende, liebe Interessierte
Jeder Mensch ist einzigartig - so auch die Gruppen und Gemeinschaften, in denen wir zusammenleben. Diese Vielfalt der Kulturen ist bereichernd, manchmal auch herausfordernd. Deshalb befassen wir uns im kommenden Semester mit dem Thema «Kulturen». Was verbindet uns über Kulturen hinweg? Wo gibt es Reibungsflächen in unserer Gesellschaft?
Ein Brennpunkt unserer Gesellschaft sind Themen rund um den Islam. In einer Moscheeführung blicken wir hinter die Kulissen, schaffen so Berührungspunkte und versuchen, Vorurteile abzubauen. Ferner gibt es zwei Vorträge: Peter Balleis SJ stellt «Jesuit Worldwide Learning» (JWL) vor, ein «Fernstudium für Arme und Flüchtlinge» zur Behebung der Ursachen ihres Leids. Und Prof. Martina Caroni spricht über das neue Ausländer- und Integrationsgesetz – ein Werkzeug zur Integration.
Musik verbindet - so ist ein Lieder-Abend vorgesehen, welcher nebst der musikalischen Umrahmung Einblicke in den Kosovo bietet. Weitere Brücken zu Menschen aus anderen 'Kulturen' können beim «Deutschkurs für Flüchtlinge» geschlagen werden oder im internationalen Projekt «Living Stones», in dem Studierende Kunst & Spiritualität miteinander verbinden.
Auch das gemeinsame Essen bringt bekanntlich Menschen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund zusammen; deshalb laden wir euch alle herzlich ein zu unserem Frühlingsfest und dem «Flying Dinner - Iss dich um die Welt»!
Zur Vorbereitung auf Ostern gibt es Geistliche Übungen zur Pflege einer Kultur der Aufmerksamkeit.
Für Fragen, einem Gespräch oder Coaching stehe ich dir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir wünschen euch ein erfreuliches Semester!
Andreas Schalbetter SJ

 

 

Anlässe zum Thema: Kulturen

Kultur der Aufmerksamkeit – Exerzitien im Alltag

Montag, 5., 12., 19., und 26. März
jeweils 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
In unserer unruhigen Zeit lohnt es sich, innezuhalten und den Begegnungen mit Leben und Tod nachzuspüren. Biblische und poetische Texte begleiten uns auf dem Weg zu Ostern – dem Fest der Kultur des Lebens.
Anmeldung bis 1. März an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Leitung: Andreas Schalbetter SJ und Leonora Heiniger
Flyer

Benefiz-Konzert für den Kosovo

Donnerstag, 8. März 19.30 Uhr
Pfarreisaal St. Leodegar im Hof
Die Sopranistin Franziska Andrea Heinzen und der Pianist Benjamin Malcolm Mead verzaubern uns mit Liedern von Schuberts «Goethe und die empfindsamen Dichter» an diesem kulturübergreifenden Abend.
Über seine Erfahrungen in Kosovo berichtet Pfr. Ruedi Beck.
Zusammen mit Pfarrei St. Leodegar Luzern (St. Leodegar-Strasse 6a)
Flyer

Fernstudium für Arme und Flüchtlinge

Donnerstg, 22. März um 18.15 Uhr
Universität Luzern, Hörsaal 5
«Jesuit Worldwide Learning» (JWL) versucht durch digitale Universitätsbildung die Ursachen von Armut und Flucht an der Wurzel zu beseitigen. Was können wir tun, um die Situation der Millionen Menschen weltweit zu verbessern, welche keinen Zugang zu Bildung haben? Am Beispiel von JWL in Irak, Afghanistan, Mali und Kenia spricht dazu der operative Leiter von JWL, Peter Balleis SJ.
Grusswort
- Fernstudium Theologie, Prof. Dr. Robert Vorholt, Dekan der Theologischen Fakultät
- «Schnupperstudium für Flüchtlinge an der Universität Luzern», Uta Zehnder und Yemane Tesfalem
Hochschulseelsorge "horizonte" in Zusammenarbeit mit AV Semper Fidelis und Jesuitenflüchtlingsdienst Schweiz
Anschliessend Apéro
Flyer

Islam – mehr als nur eine Religion

Mittwoch, 11. April 18.30 - 20.30 Uhr
Moschee-Besuch mit vorausgehender Einführung
Der Islam polarisiert – höchste Zeit, einen vertieften Einblick in diese vielfältige Religion und Kultur zu werfen!
In einem Input-Referat von Stefanie Saladin erhalten wir grundlegende Kenntnisse zum Islam, woraufhin uns der «Islamische Kulturverein Barmherzigkeit» durch ihre Moschee in der Baselstrasse führt und uns an ihrem Gebet teilnehmen lässt.
Im Anschluss lädt horizonte zu einem Gedankenaustausch im gemütlichen Rahmen ein. Treffunkt: Reusshaus an der St. Karli-Strasse 11
Moschee: Islamischer Kulturverein Barmherzigkeit an der Baselstrasse 61A
Anmeldung bis 10. April an arnold.dominikremove-this.@remove-this.hotmail.ch
Auf angemessene Kleidung achten!
Flyer

Flying Dinner - Iss dich um die Welt

Mittwoch, 18. April um 18.15 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Weil Essen einer der schönsten Angelegenheiten ist – und in allen Kulturen sehr genossen wird - laden wir alle Feinschmeckerinnen und Geniesser zu einem gemeinsamen Essen rund um den Globus ein. Nimm deine Lieblingsspezialität aus deiner Heimatregion mit und verköstige damit die anderen.
Wir freuen uns auf einen bunten Abend mit vielen interessanten Speisen.
En guete!
Zusammen mit Uta Zehnder (International Relations Office)
Anmeldung bis 16. April an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Willkommens- oder Abweisungskultur? Das revidierte Ausländer- und Integrationsgesetz

Montag, 23. April 18.15 Uhr
Uni Luzern Hörsaal 5
Vortrag von Prof. Martina Caroni
Migrationsfragen beschäftigen gegenwärtig stark unsere Gesellschaft und auch die Politik hat reagiert. Der Vortrag von Prof. Martina Caroni, Professorin für öffentliches Recht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung im Öffentlichen Recht beleuchtet die politischen Reaktionen auf die Herausforderungen durch Migration und Fluchtbewegungen und stellt die im revidierten Ausländer- und Integrationsgesetz enthaltenen Ansätze vor.
Keine Anmeldung erforderlich
Flyer 

Living Stones

Hast du Interesse an der Verbindung von Kunst und Glauben? Als Living Stones bilden wir uns gemeinsam kunsthistorisch weiter, bieten Touristen aus aller Welt in der barocken, lichtdurchfluteten Jesuitenkirche Führungen an und vertiefen durch Kunst unsere Spiritualität.
Living Stones ist ein internationales Projekt von Jungen in über 30 Städten Europas. Jährlich begegnen wir uns deshalb auch international für Weiterbildungen, Austausch und geselliges Zusammensein.
«Living Stones», City Pastoral Luzern, horizonte, Jesuitenkirche
Weitere Infos zu Anmeldungen usw.: www.pietre-vive.org
Kontakt: matteo.freyremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
marco.schmidremove-this.@remove-this.kathluzern.ch
Flyer Gesamtprogramm

Stammtische

Donnerstag, 1. März 18.15 Uhr
Jesuitenkirche Luzern
Guided tour in the Jesuit Church for students
Führung in der Jesuitenkirche für Studierende
Together with Uta Zehnder (International Relations Office)
With closing time drink / mit anschl. Umtrunk
Flyer

Donnerstag, 19. April 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
«Der Tempel» aus biblischer Perspektive
mit Dr. Veronika Bachmann, RPI-Dozentin für Altes Testament

Mittwoch, 23. Mai 18.30 Uhr
Neubad, Bireggstrasse 36, Luzern
«Sakrale Kunst damals und heute»
mit Sr. Beatrice Kohler, Kunstpädagogin. Ausblick am Semesterende

Führungen in der Jesuitenkirche Luzern

Samstag 24. März, 14. April und 19. Mai
jeweils 9.30 – 12.00 (für Mitglieder der Living Stones)
jeweils 10.15 – 12.00 (für Passanten, Touristen)
mit anschl. Mittagessen

International Meetings

April 28th to May 1th
Venice / Venedig
International Formation Week-End

1st shift: July 25th to August 6th or
2nd shift: August 1th to 13th
Guided tours in Santiago de Compostela

August 24th to 31st
Simplonpass 2000 m ASL
International Spiritual Exercises in the Swiss Alps

Soziales und Geselliges

Zeit für den Wandel

Mittwoch, 28. Februar 19.30 Uhr
Neubad
Ökumenische Kampagne in Luzern
Die Welt steckt in der Krise. Politische Spannungen, Ungleichheit und Klimawandel verschärfen sich. Um die Menschenrechte, die Natur als unsere Lebensgrundlage und das weltweite Zusammenleben wirkungsvoll zu schützen, braucht es grosse Veränderungen. Es liegt auch an uns.
Eine nachhaltige Zukunft beginnt bei jedem und jeder ganz praktisch im Alltag und doch von der Vision getragen: «Gemeinsam für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben». 
Ab 18.30 Uhr Foodsave-Suppe zum Selbstkostenpreis
Eintritt frei, Kollekte
Es laden ein: Katholische und Reformierte Kirchen Stadt und Kanton Luzern, Citypastoral, Fastenopfer, Christkatholische Kirchgemeinde Luzern, Hochschulseelsorge horizonte

Frühlingsfest

Donnerstag, 24. Mai um 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Zum Abschluss des Semesters laden wir euch zu unserem Frühlingsfest ein.
Auf der Terrasse unseres Hauses grillieren wir und haben Zeit, etwas länger zu plaudern. Zusammen mit AV Semper Fidelis
Anmeldung bis 22. Mai an horizonteremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Kommunikation von Studierenden mit Flüchtlingen

Für eine gute Integration sind Deutschkenntnisse wesentlich. Deshalb engagieren sich Studierende mit oder ohne «Social Credits» wöchentlich für Flüchtlinge und Asylsuchende mittels Deutschunterricht, was von allen als Bereicherung erfahren wird.
Zusammen mit «Migration – Kriens integriert», «Kriens hilft Menschen in Not» und der KSF-Studienberatung
Weitere Informationen: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Artikel zum Projekt
Youtube-Film von Angela Wagner und Simon Boog

Begegnung mit Flüchtlingen

Im Treffpunkt HelloWelcome und im Verein Active Asyl haben Studierende die Möglichkeit, Geflüchteten zu begegnen.
Weitere Informationen: sabine.boserremove-this.@remove-this.unilu.ch

Spielend das Fremdeln verlernen

Jeweils am zweiten Montag im Monat ab 18.15 - 20.00 Uhr
HelloWelcome, Kauffmannweg 9
Ein Spielabend für alle Spielfreudigen aus Nah und Fern.
Weitere Informationen: sabine.boserremove-this.@remove-this.unilu.ch

Spiritualität und Gottesdienste

Exerzitien - Grenzenlos

4. Februar 18.30 bis 9. Februar 13.30 Uhr
Lassalle-Haus
Gott schenkt uns seine grenzenlose Liebe. Darin mag unsere Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit aufgehoben sein.
Kurzexerzitien bieten Raum, um innezuhalten und uns neu auf Wesentliches ausrichten zu lassen.
Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst.
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetter@unilu.ch
Flyer

Gottesdienste

Sich von Gottes Wort inspirieren lassen. Die Gegenwart Jesu wird erfahrbar und regt an, unseren Glauben zu teilen und uns für eine gerechtere Welt einzusetzen.

Dienstag, 20. Februar 18.00 Uhr
Mariahilfkirche Luzern
Semestereröffnungsgottesdienst Mit Seminar St. Beat - gestaltet von horizonte

Dienstag, 29. Mai 18.00 Uhr
Mariahilfkirche Luzern
Semesterschlussgottesdienst mit Weihbischof Theurillat.
Theologische Fakultät und Seminar St. Beat laden auch ein zum Apéro riche
Flyer

Osterwanderung - Auferstehung feiern

Karsamstag, 30. März bis Ostersonntag, 31. März
Menzingen
In der Dunkelheit wird Licht, Leben überwindet den Tod, in Verzweiflung entsteht Hoffnung - wir feiern Ostern! Wer möchte, kann am Karsamstag oder in der Nacht pilgern – mit Impulsen unterwegs. Wir feiern gemeinsam am Ostersonntag vor Sonnenaufgang den Ostergottesdienst und geniessen das Frühstück.
Zusammen mit Studierenden von aki-Bern und aki-Zürich
Anmeldung bis 15. März an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch

Kurzexerzitien

«Du führst mich zum Ruheplatz am Wasser» (Ps 23,2b)
Donnerstag, 5. Juli 18.30 Uhr bis Sonntag, 8. Juli 13.30 Uhr
Lassalle-Haus
Unser Alltag ist hektisch und kostet viel Energie. Wie können wir neue Kraft schöpfen? Kurzexerzitien bieten Raum, zur Ruhe zu kommen, dem inneren Durst nachzuspüren und uns in Gottes Gegenwart wie von sprudelndem Wasser erfrischen zu lassen. Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst. Dazwischen bleibt persönliche Zeit zum Erholen in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Leonora Heiniger (Assistentin)
Ort und Infos: Lassalle-Haus
www.lassalle-haus.org
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Taufe, Firmung, christliche Trauung…

Denkst du darüber nach, dich taufen oder firmen zu lassen? Oder möchtet ihr euch auf den Weg zur kirchlichen Hochzeit begeben? – Gerne steht euch Andreas Schalbetter SJ als Seelsorger und Begleiter zur Verfügung. Im Rahmen von horizonte findest du/ findet ihr ein Umfeld, den Glauben zu erfahren, die katholische Kirche kennenzulernen und euch auf die Sakramente vorzubereiten.
Auskunft bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

 

Regelmässige Angebote

Meditation

montags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

Meditation

dienstags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

MittWortsMusik

mittwochs, 25. April bis 6. Juni jeweils 12.15 - 12.45 Uhr
Jesuitenkirche
Worte und Musik begegnen sich in einem spirituellen Kontext, in einem strahlenden, barocken Raum. Dabei streben wir bekannte, aber auch neue Text- und Musikkombinationen an.
Mit Studierenden und Dozierenden der Musik-Hochschule und der Universität

Eucharistiefeiern

donnerstags, 22. Feb. bis 3. Mai (ausser: 29.3.; 5.4)
von 9.15 – 10.00 Uhr
Raum der Stille
Gemeinsamer, geistlicher Start in den Tag und gestärkt in die Vorlesungen.
Damit alle wach bleiben, gibt es eine kurze Predigt.
Für Rückfragen: martin.schacherremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Flyer

Wir unterstützen folgende Anlässe:

Ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

In der Pauluskirche Luzern
In der Regel am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr in der Pauluskirche Luzern
Informationen: http://www.kathluzern.ch/st-paul.html
Flyer

Lauf-Treff

jeweils mittwochs um 17.30 Uhr
Leichtathletikstadion Allmend
für Flüchtlinge und Menschen von hier
In erster Linie geht es natürlich darum, miteinander Sport zu treiben, aber auch darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen. Gerade das ist für die angestrebte Integration der Flüchtlinge ganz wichtig.
Information und Anmeldung: Pfarrerin Verena Sollberger, verena.sollbergerremove-this.@remove-this.lu.ref.ch

Mittagstisch

jeweils dienstags (ausser während der Schulferien)
ab 11.45 Uhr
Einfaches Mittagessen für 5 Franken
In der Cafeteria der Lukaskirche (Eingang durch den Garten)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Gemeinsam Znacht

Geflüchtete Menschen zum Znacht einladen
Viele Menschen bewegt die aktuelle Flüchtlingsnot. Sie möchten gerne einen persönlichen Beitrag leisten, Menschen in der Schweiz willkommen zu heissen. Doch obwohl in der Schweiz viele Geflüchtete leben, sind diese einem Grossteil der Bevölkerung unbekannt. Gemeinsam Znacht vermittelt Begegnungen zwischen diesen beiden Welten: der Welt der Geflüchteten und der Welt der Einheimischen.
Weitere Infos: www.gemeinsamznacht.ch

3 Atelierplätze für ein Kunst-Praktikum

Der Studiengang Kunst + Vermittlung der Hochschule Luzern Design und Kunst will Migrantinnen und Migranten, die sich in einem Kunstberuf etablieren möchten, den Zugang zu Bildung und einem beruflichen Netzwerk erleichtern und vergibt im Frühling 2018 als Pilotprojekt 3 Atelierplätze für ein Kunst-Praktikum an Personen mit Aufenthaltsstatus N, F oder B.
Flyer

Heldinnen und Helden des Alltags

Bereits zum siebten Mal vergeben Radio SRF 1 und Schweiz Aktuell am 2. Februar 2018 den Titel der «Heldin» oder des «Helden des Alltags». Dazu suchen sie stille Schafferinnen oder Schaffer und heimliche Helden, die wertvolle Freiwilligen-Arbeit leisten.
Kennst du jemanden, den es sich anzumelden lohnt? Dann melde diese Person doch direkt an: https://www.srf.ch/radio-srf-1/helden-des-alltags-2017-jetzt-anmelden-2