Liebe Studierende
Liebe Interessierte

Wir freuen uns, Sie an unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie umfassend zu unsern vielfältigen Angeboten. Auch dieses Semester steht wieder unter einem Schwerpunktthema. Werfen Sie einen Blick auf das Gesamtprogramm zum Thema: Gefangen

AKTUELL

Kurzexerzitien

«Du führst mich zum Ruheplatz am Wasser» (Ps 23,2b)
Donnerstag, 5. Juli 18.30 Uhr bis Sonntag, 8. Juli 13.30 Uhr
Lassalle-Haus
Unser Alltag ist hektisch und kostet viel Energie. Wie können wir neue Kraft schöpfen? Kurzexerzitien bieten Raum, zur Ruhe zu kommen, dem inneren Durst nachzuspüren und uns in Gottes Gegenwart wie von sprudelndem Wasser erfrischen zu lassen. Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst. Dazwischen bleibt persönliche Zeit zum Erholen in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Leonora Heiniger (Assistentin)
Ort und Infos: Lassalle-Haus
www.lassalle-haus.org
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

International Spiritual Exercises in the Swiss Alps

August 24th to 31st 2018
Simplonpass, 2000 m ASL
With Jean-Paul Hernandez SJ, Federico Pelicon SJ and Andreas Schalbetter SJ
You are invited to participate in the Spiritual Exercises of Living Stones in the wonderful mountain region of Switzerland – on the border to Italy. You can discover this wonderful mountain region of Simplonpass, pray in silence in the nature and meet young people of LS from Europe.
Registration: Guglielmo Scocco guglielmo.gabrieleremove-this.@remove-this.gmail.com 
Flyer
Further Information

 

Semesterthema: GEFANGEN

Liebe Studierende, liebe Interessierte

Gerade junge Menschen sehnen sich nach unbegrenzter Freiheit, nach der Entdeckung ferner Kulturen, nach grenzüberschreitenden Erfahrungen. Und doch kennen wir alle Formen des Begrenzt-Seins, ja der Unfreiheit.
Rainer Maria Rilke beschrieb bereits 1902 das Dilemma zwischen Drang nach Freiheit und des Gefangenseins in seinem Gedicht «Der Panther». Ein ungezähmtes Raubtier schweift im Käfig hinter «tausend Stäben» herum:

«Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht…»

Diesen Widerspruch spüren gelegentlich alle Menschen. Aus diesem Grund setzen wir uns in diesem Semester mit dem Thema «gefangen» auseinander:
Wir geben Einblick in zahlreiche Gefängnisse, die jedoch nicht alle mit Gittern versehen sind: Gefangen in der Drogensucht, begrenzt durch Blindsein, unfreiwillig im Gefängnis, gefangen in der Entscheidungslosigkeit. In Begegnungen mit Geflüchteten kann deren Gefühl des Gefangen- und Isoliert-Seins wahrgenommen und vermindert werden.
Ausserdem gibt es eine Wanderung, interkulturelle, uni-versale Weihnachten sowie spirituelle Anlässe wie Meditation, Gottesdienste, Kurzexerzitien, MittWortsMusik oder das internationale Projekt «Living Stones», das Kunst & Glauben zu verbinden sucht.
Für Fragen, Gespräch oder Coaching stehen dir die Hochschulseelsorgenden jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf deine Teilnahme und wünschen dir ein Wachsen in der Freiheit hin zum unbefangenen Da-Sein sowie ein erfreuliches Semester!

Andreas Schalbetter SJ

 

Anlässe zum Thema: GEFANGEN

Abseits Luzern

Mittwoch,10. Oktober 17.45 - 20.45 Uhr
Treffpunkt: Uni/PH-Gebäude EG, Infodesk
Führung durch die Leuchtenstadt abseits des Glanzes
Die Führung von Abseits Luzern ermöglicht einen anderen Einblick in die Stadt Luzern. Anstatt der Kapellbrücke werden soziale Einrichtungen wie die Notschlafstelle besichtigt. Ein Guide mit einer bewegenden Geschichte, vielleicht aus der Gefangenheit der Sucht, wird die Führung leiten und aus seinem Leben erzählen.
Im Anschluss lädt horizonte zu einem Apéro im Freien ein.
Zusammen mit «Abseits Luzern»
Anmeldung bis 6. Oktober an dominik.arnoldremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
10.- Fr., die weiteren Kosten übernimmt horizonte

Unbefangen entscheiden!

Donnerstag, 18. Oktober 18.30 - 20.00 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Geniessen wir die Situation, angesichts anstehender Entscheidungen in der Schwebe zu bleiben und nicht zu entscheiden? Oder wird das Aufschieben einer Entscheidung zum Gefühl der Befangenheit? In diesem Workshop versuchen wir, spirituelle und psychologische Aspekte zur Entscheidung miteinander ins Spiel zu bringen, eigene Muster aufzuspüren und so die Fähigkeit zu erlangen, unbefangen Entscheidungen zu fällen.
Anschliessend Apéro mit «open end»
Leitung: Bamert Jonas M. Sc. (Psychologische Beratungsstelle Campus Luzern) und Andreas Schalbetter SJ (horizonte, Hochschulseelsorge)
Anmeldung bis 17. Oktober an andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch oder jonas.bamertremove-this.@remove-this.phlu.ch

Ich seh' dich nicht

Mittwoch, 14. November 18.15 Uhr
Uni Luzern, Hörsaal 2
Workshop mit Einblick ins Leben sehbehinderter Menschen
Wie sehen blinde und sehbehinderte Menschen ihre Welt? Was bedeutet es, (fast) ohne Augenlicht durch den Alltag zu gehen oder gar ein Studium zu absolvieren? Dr. Helen Zimmermann, Betroffene und Mitarbeiterin am «disability office» der Universität Zürich, führt uns durch den Abend. Zusammen werden wir Alltagssituationen simulieren und erhellende Einblicke ins Leben von sehbehinderten Menschen erhalten. Sie weist uns auf Stolpersteine im Alltag und Studium hin und erzählt über Kompensationsstrategien.
Zusammen mit der Fachstelle Chancengleichheit
Anmeldung bis 12. November an marisa.sigristremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch

Hinter Gittern - Besuch der Justizvollzugsanstalt Wauwilermoos

Mittwoch, 28. November 13.45 Uhr
Treffpunkt: Infodesk im Eingangsbereich des Uni-/PH-Gebäudes anschliessend Zugfahrt nach Wauwil (Abfahrt 14:05 Uhr ab Gleis 9)
Ein Leben im Gefängnis - etwas, das die meisten von uns zum Glück nicht kennen. Und doch empfinden wir es als richtig, dass Menschen, die eine Straftat begangen haben, hinter Gitter gehören. Aber auch Straftäter bilden einen Teil unserer Gesellschaft. Gemeinsam ergründen wir, was es bedeutet in einem Gefängnis zu leben. Dazu machen wir einen Ausflug nach Egolzwil und nehmen teil an einer spannenden Führung durch die JVA Wauwilermoos.
Anmeldung an luca.heerremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch

Die faszinierende Botschaft der Liebe entdecken

«Mit menschlichen Fesseln zog ich sie, mit Banden der Liebe.» (Hos 11,4)
Kurzexerziten für junge Erwachsene (18 - 35 Jahre)
7. Februar 18.30 Uhr bis 10. Februar 2019 13.30 Uhr
Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn
Wer sich auf Gott einlässt, wird in seiner Freiheit nicht begrenzt, sondern erfährt eine noch grössere Freiheit. Gottes Liebe schenkt uns mehr Sinn und Tiefe - sie ist unermesslich und faszinierend. Kurzexerzitien bieten Raum, um die fesselnde Botschaft Jesu zu entdecken, innezuhalten und uns neu auf das Wesentliche auszurichten. Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Leonora Heiniger (Assistentin)
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Ort:  Lassalle-Haus Bad Schönbrunn www.lassalle-haus.org

 

Living Stones

Hast du Interesse an der Verbindung von Kunst und Glauben?
Als Living Stones bilden wir uns gemeinsam kunsthistorisch weiter, bieten Touristen aus aller Welt in der barocken, lichtdurchfluteten Jesuitenkirche Führungen an und vertiefen durch Kunst unsere Spiritualität. Living Stones ist ein internationales Projekt von jungen Menschen in über 30 Städten Europas – so auch in Luzern. Jährlich begegnen wir uns deshalb ebenfalls international für Weiterbildungen, Austausch und geselliges Zusammensein.
«Living Stones», City Pastoral Luzern, horizonte, Jesuitenkirche
Weitere Infos zu Anmeldungen usw.: www.pietre-vive.org
Kontakt: matteo.freyremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
marco.schmidremove-this.@remove-this.kathluzern.ch
Beitrag zu Living Stones Pfarreiblatt Januar 2018

Guided tours in Santiago de Compostela

1st shift: July 25th to August 6th 2018 or
2nd shift: August 1th to 13th 2018

International Spiritual Exercises in the Swiss Alps

August 24th to 31st 2018
Simplonpass, 2000 m ASL
With Jean-Paul Hernandez SJ, Federico Pelicon SJ and Andreas Schalbetter SJ
You are invited to participate in the Spiritual Exercises of Living Stones in the wonderful mountain region of Switzerland – on the border to Italy. You can discover this wonderful mountain region of Simplonpass, pray in silence in the nature and meet young people of LS from Europe.
Registration: Guglielmo Scocco guglielmo.gabrieleremove-this.@remove-this.gmail.com 
Flyer
Further Information

Stammtische

Zeit zur Weiterbildung und Vertiefung über Kunst, Geschichte, Glauben und Architektur:

Mittwoch, 24. Oktober 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15

Mittwoch, 21. November 18.30 Uhr
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15

Führungen in der Jesuitenkirche Luzern

Donnerstag, 27. September 18.15 Uhr
Jesuitenkirche Luzern
Guided tour in the Jesuit Church for students
Führung in der Jesuitenkirche für Studierende
Together with International Relations Office
With closing time drink / mit anschl. Umtrunk

Freitag, 12. Oktober
16.00 – 18.45 (für Living-Stones-Mitglieder)
mit anschliessendem Abendessen
16.45 – 18.15 (für Passanten, Touristen)

Freitag, 9. November
14.30 – 17.30 (für Living-Stones-Mitglieder)
mit anschliessendem Abendessen
15.30 – 17.00 (für Passanten, Touristen)

Freitag, 30. November
14.30 – 17.30 (für Living-Stones-Mitglieder)
mit anschliessendem Abendessen
14.30 Als Einstimmung: Kurzvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Müller zum Thema: «Maria - Mutter der Kirche»
in der Sakristei der Jesuitenkirche
15.30 – 17.00 (für Passanten, Touristen)

International Meetings

Theology and the art of Gothic Cathedrals | France
Wednesday, 12.th – Wednesday, 19.th September
A week-long formation seminar on medieval theology and the art of French Gothic Cathedrals, including site-visits in Paris, Rheims, Chartres and Vézeley.
Cost estimate: € 180 (+ flight and travel)
Info: Guendalina Paton, livingstones.france.campremove-this.@remove-this.gmail.com

Early Christian Communities | Greece
Saturday, 22.th – Sunday, 30. th September
Paganism and jewish tradition
A week-long formation seminar on the origins of Christianity and pagan and Jewish cross-currents.
Includes site-visits and personal study.
Cost estimate: € 180 (+ flight and travel)
Info: Valentina Cammarota, livingstones.greece.campremove-this.@remove-this.gmail.com

Soziales und Geselliges

starting days

Dienstag, 11. / Mittwoch 12. September
Uni/PH-Gebäude, Leo 15
Workshop für erstsemestrige Studierende zum Thema «Studienanfang: Eine neue Lebensphase und viele Fragen».
Andere Studierende kennen lernen, Gespräche führen, Informationen erhalten, gemeinsam essen, Schwellenängste überwinden.
Zusammen mit Dozierenden der Universität, dem Hochschulsport Campus Luzern, den Studiendiensten, der SOL, kuso, der fajulu und der WiLu

Gärtnern im Haus Leo 15

montags, 17. September bis 22. Oktober
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Begegnung mit Natur und Mensch mal anders
Mal richtig Hand anlegen und ein wenig im Dreck wühlen, für einmal ein bisschen weniger Köpfchen- und mehr Körpereinsatz. Zusammen mit Geflüchteten aus nicht allzu fernen Ländern, Studierenden von nebenan und von der anderen Seite der Welt denken und gestalten wir die Terrasse und den Garten des Haus Leo 15 neu. Ein perfekter Ausgleich zum (Studien-)Alltag und eine Gelegenheit zu einmaligen Begegnungen.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung und Informationen: matteo.frey@unilu.ch
Zusammen mit Migration Kriens integriert und «Social Erasmus» Luzern
Je nach Wetter kann der Event verschoben oder abgesagt werden. Es wird jeweils eine Stunde vor Beginn auf Facebook und via Mail informiert. Kein Facebook? Kein Problem, bei matteo.frey@unilu.ch erhältst du Auskunft.

Infoanlass: Klimakonferenz in Katowice

Donnerstag, 4. Oktober, 18.30 Uhr
Fastenopfer, Alpenquai 4
Werde Teil des Wandels
Hast du Interesse an Umweltschutz? Möchtest du aktiv werden? Komm vom 5.-10. Dezember 2018 mit an die 24. UN- Klimakonferenz nach Katowice und werde Teil einer jungen Delegation aus der Schweiz. Bei dem Infoanlass spricht Stefan Salzmann über «Klima & Energie» und Julia Hänni, Professorin an der Uni Luzern, erläutert das Thema «Klima und Menschenrechte» aus rechtlicher Sicht.
Weitere Infos: www.championsofchange.ch
Fastenopfer, «Grüner Fisch», horizonte u.a.

Wanderung in den Innerschweizer Bergen

Samstag, 6. Oktober 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Treffpunkt: 09.00 Bahnhof Luzern, Gleis 13 (IR Richtung Engelberg)
Ausweichtermin bei ungünstiger Witterung: Sonntag, 7. Oktober, 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Geniesse die idyllische Natur!
Die Wanderung führt ausgehend von der Chrüzhütte auf dem Walenweg, einem der schönsten Höhenwege der Schweiz, zur Brunnihütte. Auf dem Weg begegnet den Teilnehmenden der kristallklare Bannalpsee, eine traumhafte Wald- und Wiesenlandschaft und ein sagenhaftes Panorama mit Sicht auf die Bergwelt.
Die Teilnehmenden müssen trittsicher und ausdauernd sein.
Die reine Wanderzeit dauert ca. 4h.
Anmeldung bis 4. Oktober an dominik.arnoldremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch
Zusammen mit «Erasmus Student Networks»
Anreise inkl. Seilbahnen und Verpflegung ist Sache der Teilnehmenden.
Fr. 20.- der Kosten werden übernommen.

Uni-versale Weihnachten

Mittwoch, 12. Dezember 18.15 Uhr
Vor PH-/ Uni-Gebäude, Inseli
Mit Musik, Lichtern, Poesie, Punsch & Glühwein!
Wir laden ein zu einem Weihnachten, das verbindet und Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenführt. 12 Tage vor Weihnachten sind alle dazu eingeladen, vor dem Uni- / PH-Gebäude Luzern und auf dem Inseli unkonventionell und besinnlich eine weihnachtliche Brise zu verspüren.
Mit einem Grusswort durch den Prorektor Prof. Markus Ries der Universität Luzern
Zusammen mit Uni-Chor und anderen universitären Organisationen
horizonte führt Sie, dich durch den unvergesslichen Abend!

Kommunikation von Studierenden mit Flüchtlingen

Für eine gute Integration sind Deutschkenntnisse wesentlich. Deshalb engagieren sich Studierende mit oder ohne «Social Credits» wöchentlich für Flüchtlinge und Asylsuchende mittels Deutschunterricht, was von allen als Bereicherung erfahren wird.
Zusammen mit «Migration – Kriens integriert», «Kriens hilft Menschen in Not» und der KSF-Studienberatung
Weitere Informationen: andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Artikel zum Projekt
Youtube-Film von Angela Wagner und Simon Boog

Austausch mit Flüchtlingen

Im Treffpunkt HelloWelcome und im Verein Active Asyl haben Studierende die Möglichkeit, Geflüchteten zu begegnen, sie beim Deutschlernen zu unterstützen, gemeinsam Projekte zu organisieren und in Gemeinschaft eine gute Zeit zu verbringen.
Weitere Informationen: sabine.boserremove-this.@remove-this.unilu.ch

Spiritualität und Gottesdienste

Kurzexerzitien

«Du führst mich zum Ruheplatz am Wasser» (Ps 23,2b)
Donnerstag, 5. Juli 18.30 Uhr bis Sonntag, 8. Juli 13.30 Uhr
Lassalle-Haus
Unser Alltag ist hektisch und kostet viel Energie. Wie können wir neue Kraft schöpfen? Kurzexerzitien bieten Raum, zur Ruhe zu kommen, dem inneren Durst nachzuspüren und uns in Gottes Gegenwart wie von sprudelndem Wasser erfrischen zu lassen. Dabei helfen durchgehende Stille sowie Meditation, Impuls, Begleitgespräch und Gottesdienst. Dazwischen bleibt persönliche Zeit zum Erholen in der Natur.
Leitung: Andreas Schalbetter SJ, Leonora Heiniger (Assistentin)
Ort und Infos: Lassalle-Haus
www.lassalle-haus.org
Auskunft und Anmeldung bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch
Flyer

Semesterstartgottesdienst

Mittwoch, 26. September um 18.15 Uhr
Jesuitenkirche Luzern
Liturgie und Predigt: Bischof DDr. Felix Gmür
Musikalische Gestaltung: Suzanne Z’Graggen, Hochschule Luzern – Musik, Orgel
Hans-Jürg Rickenbacher, Hochschule Luzern - Musik, Tenor
Anschliessend Apéro in der Cafeteria des Pfarreizentrums Barfüesser, Winkelriedstrasse 5, Luzern
Verantwortlich: Theologische Fakultät
Flyer

Taufe, Firmung, christliche Trauung…

Denkst du darüber nach, dich taufen oder firmen zu lassen? Oder möchtet ihr euch auf den Weg zur kirchlichen Hochzeit begeben? – Gerne steht euch Andreas Schalbetter SJ als Seelsorger und Begleiter zur Verfügung. Im Rahmen von horizonte findest du/ findet ihr ein Umfeld, den Glauben zu erfahren, die katholische Kirche kennenzulernen und euch auf die Sakramente vorzubereiten.
Auskunft bei andreas.schalbetterremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

Regelmässige Angebote

Meditation

montags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

Gärtnern im Haus Leo 15

montags, 17. September bis 22. Oktober
Leo 15, St. Leodegar-Strasse 15
Begegnung mit Natur und Mensch mal anders
Mal richtig Hand anlegen und ein wenig im Dreck wühlen, für einmal ein bisschen weniger Köpfchen- und mehr Körpereinsatz. Zusammen mit Geflüchteten aus nicht allzu fernen Ländern, Studierenden von nebenan und von der anderen Seite der Welt denken und gestalten wir die Terrasse und den Garten des Haus Leo 15 neu. Ein perfekter Ausgleich zum (Studien-)Alltag und eine Gelegenheit zu einmaligen Begegnungen.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung und Informationen: matteo.frey@unilu.ch
Zusammen mit Migration Kriens integriert und «Social Erasmus» Luzern
Je nach Wetter kann der Event verschoben oder abgesagt werden. Es wird jeweils eine Stunde vor Beginn auf Facebook und via Mail informiert. Kein Facebook? Kein Problem, bei matteo.frey@unilu.ch erhältst du Auskunft.

Meditation

dienstags, jeweils 12.10 - 12.40 Uhr
Uni Luzern, Raum der Stille
Mit Leib und Seele meditieren. Aufmerksam, achtsam den Atem und den Körper wahrnehmen, innerlich ruhig werden, loslassen, zur Quelle finden und mit grösserer Konzentration zurück in den Studienalltag gehen. Einführung in die Meditation für Neueinsteigende, Vertiefung für Geübte.
Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich
Zusammen mit Hochschulsport Campus Luzern
Flyer

MittWortsMusik

mittwochs, 7. November bis 19. Dezember jeweils 12.15 - 12.45 Uhr
Jesuitenkirche
Worte und Musik begegnen sich in einem spirituellen Kontext, in einem strahlenden, barocken Raum. Dabei streben wir bekannte, aber auch neue Text- und Musikkombinationen an.
Mit Studierenden und Dozierenden der Musik-Hochschule und der Universität

Eucharistiefeiern

donnerstags, 20. September bis 20. Dezember (ausser: 1. und 8. November)
Raum der Stille
Zeit noch offen – Änderungen vorbehalten
Gemeinsamer, geistlicher Start in den Tag und gestärkt in die Vorlesungen. Dabei lassen wir uns von Gottes Wort inspirieren – und es gibt eine kurze Predigt. Die Gegenwart Jesu wird erfahrbar und regt an, unseren Glauben zu teilen und uns für eine gerechtere Welt einzusetzen.
Für Rückfragen: martin.schacherremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch

 

Wir unterstützen folgende Anlässe:

Ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

In der Pauluskirche Luzern
In der Regel am 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr in der Pauluskirche Luzern
Informationen: http://www.kathluzern.ch/st-paul.html

Lauf-Treff

jeweils mittwochs um 17.30 Uhr
Leichtathletikstadion Allmend
für Flüchtlinge und Menschen von hier
In erster Linie geht es natürlich darum, miteinander Sport zu treiben, aber auch darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen. Gerade das ist für die angestrebte Integration der Flüchtlinge ganz wichtig.
Information und Anmeldung: Pfarrerin Verena Sollberger, verena.sollbergerremove-this.@remove-this.lu.ref.ch

Gemeinsam Znacht

Geflüchtete Menschen zum Znacht einladen
Viele Menschen bewegt die aktuelle Flüchtlingsnot. Sie möchten gerne einen persönlichen Beitrag leisten, Menschen in der Schweiz willkommen zu heissen. Doch obwohl in der Schweiz viele Geflüchtete leben, sind diese einem Grossteil der Bevölkerung unbekannt. Gemeinsam Znacht vermittelt Begegnungen zwischen diesen beiden Welten: der Welt der Geflüchteten und der Welt der Einheimischen.
Weitere Infos: www.gemeinsamznacht.ch

Youth Summit 2018 im Aargau

Samstag, 16. Juni 2018
TDS Aarau - HF Kirche und Soziales
Migration und Flucht bringt junge Erwachsene aus der ganzen Welt zusammen. Wir tauschen uns darüber aus, was Migration und Flucht in verschiedenen Regionen der Welt bedeutet. Zum Youth Summit 2018 werden junge Erwachsene aus Afrika, Asien und Lateinamerika anreisen.
Pack die Chance, lern sie persönlich kennen und knüpf Freundschaften über die Schweiz hinaus.
Facebook
Flyer

Naturkultur

Interkulturelle Begegnungswoche in Irland, Israel und der Schweiz
Flyer
Flyer