Gender studies befassen sich mit der Bedeutung des Begriffes „Geschlecht" in den einzelnen Wissenschaften, in der Politik und in der Gesellschaft. Dabei umfasst Geschlechtlichkeit nicht nur das biologische Geschlecht, sondern auch Denken, Empfinden und Verhalten, insbesondere aber die jeweiligen Interessen von Mann und Frau. Zudem können die Geschlechter und ihr Verhältnis zueinander, sowie das Nachdenken über Männlichkeit und Weiblichkeit in unterschiedlichen Texten und Kontexten zum Gegenstand gemacht werden.

Kontakt

Universität Luzern
Martina Tollkühn (Dipl. theol.)
Wissenschaftliche Assistentin
Frohburgstrasse 3, Raum 3.B19
6002 Luzern

T +41 41 229 52 69
martina.tollkuehn@unilu.ch