Angehende Juristinnen und Juristen müssen über breites Allgemeinwissen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft verfügen, gewandt kommunizieren sowie Managementqualitäten mitbringen. Ferner sollten sie mit Konfliktsituationen adäquat umgehen und mit einer hohen Sozialkompetenz überzeugen.

Mit der Förderung talentierter und engagierter junger Menschen verfolgen wir als Rechtswissenschaftliche Fakultät verschiedene Ziele.

"primius" bedeutet konkret:

  • Wir wecken ein breites und vertieftes Interesse für Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Kultur.
  • Wir fördern fachliche und weitere Kompetenzen durch vielfältige Angebote.
  • Starke Studierende sollen gefördert und gefordert werden, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
  • Wir eröffnen neue Perspektiven und gestalten miteinander ein lebendiges Netzwerk.
  • Wir verlangen den Blick über den Tellerrand hinaus.
  • Wir bieten ein Forum für Ideen, Experimente und Diskurse.
  • Die Stärkung der eigenverantwortlichen Beteiligung ist für uns zentral.