Kostenlose Covid-19-Tests an der Universität Luzern

Seit dem 20. September 2021 gilt im regulären Lehrbetrieb an der Universität Luzern die Covid-19-Zertifikatspflicht. Wer nicht geimpft oder genesen ist, kann ein Zertifikat auch über einen offiziellen Covid-19-Test erlangen.

Als flankierende Massnahme zur Zertifikatspflicht steht ab Donnerstag, 30. September 2021, eine offizielle, kostenlose Testmöglichkeit vor dem Uni/PH-Gebäude bereit. Studierende und Mitarbeitende der Luzerner Hochschulen sowie der Zentral- und Hochschulbibliothek ZHB können sich dort einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Das Testzentrum wird durch die Firma «Testcenter Schweiz» betrieben, welche an verschiedenen Standorten in der Schweiz Testzentren aufgebaut hat.

  • Wo? Beim Uni/PH-Gebäude auf dem Platz vor der Mensa
  • Wann? Das Testzentrum wird jeweils von Montag bis Freitag, von 7 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet sein. Je nach Erfahrungen werden die Zeiten noch angepasst. Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle.
  • Wie lange dauert der Test? Vom Empfang bis zum Erhalt des Testergebnisses dauert es rund 20 Minuten. Bitte beachten Sie, dass es zu Stosszeiten zu längeren Wartezeiten kommen kann. Planen Sie reichlich Zeit ein, wenn Sie rechtzeitig zu Ihrer Vorlesung erscheinen möchten. Die Universität übernimmt keine Verantwortung für die Dauer des Testverfahrens inklusive allfälliger Wartezeiten. Bitte halten Sie in den Wartezonen die Mindestabstände und Maskenpflicht ein.
  • Wie kann ich mich auf den Test vorbereiten? Laden Sie die offizielle Covid-19-Zertifikats-App des Bundes auf Google Play oder im App Store auf Ihr Smartphone herunter und befolgen Sie die Schritte der Anleitung des Testzentrums. Mit dieser Vorbereitung können die Wartezeiten verringert werden.
  • Was muss ich mitbringen? Ihr Smartphone, Ihre schweizerische Krankenkassenkarte, Ihren Studierendenausweis, einen offiziellen Personalausweis (ID, Reisepass).
  • Wie erhalte ich das Zertifikat? Das wird nach dem negativen Test direkt auf Ihre Smartphone-App gespielt.
  • Wie lange werden die Kosten übernommen?

    Seit dem 10. Oktober übernimmt der Bund nicht mehr die Kosten für alle Tests. Bis Ende November übernimmt er die Kosten einzig noch für Personen, die eine erste Impfung erhalten, jedoch noch kein Zertifikat haben. Die Universität übernimmt die nicht vom Bund vergüteten Testkosten für ihre Studierenden bis Ende Oktober. Für die Mitarbeitenden sind die Tests, die der Bund nicht vergütet, seit 11. Oktober kostenpflichtig.