Universität Luzern - Forschungsförderung
Info 24. August 2016

Sehr geehrte Forschende
Gerne machen wir Sie auf folgende Punkte aufmerksam. Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und Streuung der Information bestens.
Mit freundlichen Grüssen,
Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung


 
 EU-Horizon 2020
ERC Starting & Consolidator Grant Applicants Training

Euresearch bietet ein Training in Gesuchstellung betreffend ERC Starting & Consolidator Grants an.
- Zielpublikum: Postdocs
- ERC Starting Grant: 2-7 Jahre nach Doktorat
- ERC Consolidator Grant: 7-12 Jahre Forschungserfahrung nach Doktorat
- Ort: Euresearch Head Office, Bern
- Zeit: Dienstag, 20. September 2016, 13.15h bis 16.30h
Mehr Infos und Anmeldung


 
 Congressi Stefano Franscini (Monte Verità, Ascona)
Ausschreibung für Konferenzen 2018

Planen Sie eine wissenschaftliche Tagung, ein Symposium oder eine Retraité ausserhalb der Universität Luzern? Das Zentrum Congressi Stefano Franscini bei Ascona (Kongresszentrum der ETH-Zürich) bietet einen äusserst inspirierenden Rahmen in erhabener Umgebung zu interessanten Konditionen.
- Eingabetermin für Veranstaltungen 2018: 15. Januar 2017
Mehr Infos


 
 r4d-Programm
Neue Broschüre und Informationen

Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und der SNF finanzieren gemeinsam im Swiss Programme for Research on Global Issues for Development (r4d-Programm). Das Programm ermöglicht Partnerschaften zwischen Forschenden in der Schweiz und Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Es enthält interessante Optionen für Forschungszusammenarbeiten im Nord-Süd-Kontext. Soeben ist die neue Broschüre dazu erschienen.
Broschüre auf D, E, F, Esp
Website r4d


 
 SNF-Ambizione
Erfolg zweier neuen Ambizione - Anstoss für weitere Eingaben

Erfreulicherweise können wir den Erfolg von zwei Ambizione-Anträge melden. Wir gratulieren Dr. Diego Garzia (Forschungsprojekt "Personalization of Politics between Television and the Internet", angegliedert am Politikwissenschaftlichen Seminar, Prof. Joachim Blatter) und Dr. Nicola Diviani (Forschungsprojekt "New insights into the concept of critical health literacy: Development and validation of a measure of health information appraisal skills", angegliedert am Gesundheitswissenschaftlichen Seminar, Prof. Gerold Stucki).
Ambizione ist ein SNF-Karriereförderungsinstrument und besonders geeignet für exzellente und mobile Postdocs von auswärts, In- und Ausland. Kennen Sie solche, die mit Forschungsprojekten gut in Ihren Bereich an der Universität Luzern passen?
- Laufdauer: neu vier Jahre
- Finanzvolumen: ca. CHF 450'000
- Zielgruppe: Postdocs, bis max. vier Jahr nach Erlangung des Doktorats
- Nächster Eingabetermin, mySNF: 13. Januar 2017
Mehr Infos und Teilnahmebedingungen


 
  SNF-Ausschreibung Karriereförderung
Eingabetermine 2017

1. Postdoc
- Advanced Postdoc.Mobility: 1. Februar und 1. August 2017
- Early Postdoc.Mobility: 1. März und 1. September 2017
- Ambizione: 13. Januar 2017
- Förderprofessur: 2. Mai 2017

2. Candoc
- Doc.CH: 10. März und 10. September 2017
- Doc.Mobility: 1. März und 1. September 2017

Siehe auch SNF-Ausschreibungen.


 
 SNF-Neuerung: Eingabetermine
Ab 1. Oktober 2016 gelten für alle SNF-Förderinstrumente neue Eingabetermine: Stichtag, 17.00h Schweizer Lokalzeit

Statt wie bisher um Mitternacht gelten ab 1. Oktober 2016 für alle Förderinstrumente als Eingabetermine: Stichtag, 17:00h, Schweizer Lokalzeit!
Der Schweizerische Nationalfonds steht Gesuchstellenden bei Problemen bis Einreichschluss für Unterstützung zur Verfügung.
Mehr Infos


 
 Save the date
19. Oktober 2016, Informationsveranstaltung: SNF-Projekteingaben, SNF-Stipendienprogramm und SNF-Optionen Karrierenförderung

Wollen Sie ein SNF-Projektgesuch eingeben oder interessieren Sie sich für SNF-Stipendien und die Möglichkeiten Ihrer Karriereförderung? Nach den Info-Veranstaltungen im Frühling informiert Sie der Leiter Stelle Forschungsförderung auch im Herbst über die wichtigen Punkte und Möglichkeiten sowie über den Stand der SNF-Reform.

1. SNF-Projekteingaben

  • Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12.15-13.15h
  • Ort: Universität Luzern, Raum 4.B46
  • Zielpublikum: Masterstudierende (im Abschluss mit Ziel Dissertation), Candocs, Postdocs und Professorenschaft aller Fakultäten

2. SNF-Stipendienprogramm und Optionen Karriereförderung

  • Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2016, 13.15-14.15h
  • Ort: Universität Luzern, Raum 4.B46
  • Zielpublikum: Masterstudierende (im Abschluss mit Ziel Dissertation), Candocs und Postdocs aller Fakultäten

Referent: Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung
In Anwesenheit von: Prof. Klaus Matthis, Stv. Prorektor Forschung


 
 Aktuelle Informationen für Forschende
Forschung - News

Auf der Website finden Sie unter Forschung - News aktuelle Ausschreibungen, Förderungsmöglichkeiten und Informationen.


 
 FoKo-Gesuche und häufig gestellte Fragen
FoKo-Eingabetermine 2016

Die FoKo unterstützt gemäss den Richtlinen Ihre Forschungsvorhaben gerne und freut sich über Gesuche. Es gibt jährlich vier Eingabetermine. Ausserterminlich sind dringliche Gesuche für einen Beitrag in der Höhe von max. CHF 8'000 möglich. Die Dringlichkeit muss stichhaltig begründet werden.
Nächster Eingabetermin: 26. September 2016
Terminübersicht 2016, Antragsformulare, FoKo-Reglement und FoKo-Merkblatt


Antworten auf die zehn häufigsten Fragen (FAQs) zu FoKo-Gesuchen

Hier finden Sie Auskünfte zu den zehn am häufigsten gestellten Fragen hinsichtlich FoKo-Gesuchen: Forschungsvorhaben, welche die FoKo unterstützt; Antragsberechtigung; Eingabetermine; ausserterminliche und rückwirkende Gesuche; Prinzip der Subsidiarität; Kriterien und Prioritäten bei der Beurteilung; Formalitäten; Dauer der FoKo-Bescheide und Reportingpflichten der Gesuchstellenden. Siehe: häufig gestellte Fragen (FAQs)


 
 Beratungsangebot
Stelle Forschungsförderung

Haben Sie Fragen zur Finanzierung Ihres Forschungsvorhabens, zu Gesuchseingaben an die FoKo bzw. an Drittmittelstellen oder zur Planung Ihrer akademischen Karriere? Dr. phil. Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung, steht Ihnen für Auskünfte mit einem breiten Erfahrungswissen gerne zur Verfügung.
- Kontakt: bruno.zgraggenremove-this.@remove-this.unilu.ch