Universität Luzern - Forschungsförderung
Info 2. Juli 2015

Sehr geehrte Forschende
Gerne machen wir Sie auf folgende Punkte aufmerksam.
Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und Streuung der Information bestens.
Mit freundlichen Grüssen,
Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung


 
 SNF Ankündigung
Drei neue Nationale Forschungsprogramme

Der Bundesrat hat drei neue Nationale Forschungsprogramme (NFP) genehmigt. Zwei davon betreffen Fachgebiete der Universität Luzern:
a) "Gesundheitsversorgung" (CHF 20 Mio.)
Ziel: Erkenntnisse zur Struktur und Inanspruchnahme der Gesundheitsversorgung in der Schweiz
b) "Big Data" (CHF 25 Mio.)
Ziel: Grundlagenerarbeitung für wirksamen und angemessenen Einsatz der stark wachsenden Datenmengen in allen Gesellschaftsbereichen

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) bildet im Sommer 2015 Leitungsgruppen. Im Herbst 2015 soll die Ausschreibung beginnen mit einer dreimonatigen Frist. Die Eingabe wird zweitstufig sein: zuerst Projektskizzen, dann Vollanträge. Der SNF wird informieren.
Mehr Infos


 
 EU / Euresearch: Partnering Event and Info Day
Horizon 2020: Health, Demographic Change & Wellbeing Work Programme, Call 2016-2017

Horizon 2020 organisiert im Rahmen von "Health, Demographic Change & Wellbeing Work Programme, Call 2016-2017" Vermittlung und Informationstag zur Etablierung von Projektkonsortien.
- Termin: 17./18. September 2015
- Ort: Brüssel

Mehr Infos


 
 Flash Research Programme: Brazil and India
Finanzierung von Joint Research Projects

Im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) fungiert die EPFL als Leading House für das FLASH Research Programme zwischen der Schweiz, Brasilien und Indien.
- Finanzierung pro Projekt: CHF 100'000
- Projektdauer: 6-8 Monate
- Zielpublikum: Postdocs und Candocs, alle Disziplinen
- Eingabe: laufend
- Spätester Projektabschluss: 30. Dezember 2016
Mehr Infos


 
 FoKo-Gesuche
Nächster FoKo-Eingabetermin: 28. September 2015

Die FoKo unterstützt gemäss den Richtlinen Ihre Forschungsvorhaben gerne und freut sich über Gesuche. Es gibt jährlich vier Eingabetermine. Ausserterminlich sind dringliche Gesuche für einen Beitrag in der Höhe von max. CHF 8'000 möglich. Die Dringlichkeit muss stichhaltig begründet werden.
Terminübersicht, Antragsformulare, FoKo-Reglement und FoKo-Merkblatt


 
 Aktuelle Informationen für Forschende
Forschung - News

Auf der Website finden Sie unter Forschung - News aktuelle Ausschreibungen, Förderungsmöglichkeiten und Informationen.


 
 Beratungsangebot
Prorektorat Forschung und Stelle Forschungsförderung

Haben Sie Fragen zur Finanzierung Ihres Forschungsvorhabens, zu Gesuchseingaben an die FoKo bzw. an Drittmittelstellen oder zur Planung Ihrer akademischen Karriere? Prof. Martin Baumann, Prorektor Forschung und FoKo-Präsident, und Dr. phil. Bruno Z'Graggen, Leiter Stelle Forschungsförderung, stehen Ihnen für Auskünfte mit einem breiten Erfahrungswissen gerne zur Verfügung.
- Kontakt: martin.baumannremove-this.@remove-this.unilu.ch; bruno.zgraggenremove-this.@remove-this.unilu.ch