Die Vereinbarung zur Kooperation in der Ärzteausbildung ist von der Zürcher und Luzerner Regierung genehmigt und von den beteiligten Universitäten Zürich und Luzern unterzeichnet worden.

Ab 2020 werden in Luzern Ärztinnen und Ärzte im Rahmen des Doppelmasters der Universitäten Luzern und Zürich ausgebildet. Bild: ©iStock.com/Neustockimages

Der Luzerner Regierungsrat zeigt sich erfreut über die nun erfolgte Zusage aus Zürich – damit kann der Master-Studiengang Medizin ab 2020 wie geplant starten.

Mitteilung der Luzerner Regierung "Master Medizin: Verträge unterzeichnet – Start 2020"

6. April 2017