Glaubst du dein Arbeitsalltag wird in zehn Jahren noch derselbe sein? Oder gibts deinen Job gar nicht mehr? Was machst du, wenn es deinen Job nicht mehr gibt? So wie die Menschen an der Coop-Kasse. Du wirst einfach nicht mehr gebraucht. Wie verdienst du dann dein Geld? Womit verbringst du den Tag? Geht etwas von dir verloren, wenn du deine Tätigkeit der letzten fünf, zehn oder zwanzig Jahre nicht mehr ausüben kannst? Wie sollen wir als Gesellschaft mit solchen Fragen umgehen?

Zum Podcast (Radio 3Fach)

16. September 2019