Das aktuelle Magazin „zentralinfo“ der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz widmet sich dem Thema Gerechtigkeit. Paolo Becchi, Professor für Rechts- und Staatsphilosophie, ist mit dem Beitrag „Recht und Gerechtigkeit sind nicht immer vereint“ vertreten.

„Das Verhältnis zwischen Recht und Gerechtigkeit ist innerhalb der Bevölkerung regelmässig ein Thema. Sei es bei Abstimmungen zu neuen Verfassungsartikeln oder bei der Kommentierung von umstrittenen Gerichtsurteilen: Die Diskussionen zeigen, dass für die Menschen die Gerechtigkeit – und sei es auch nur als „Bauchgefühl“ – irgendwie zum Recht gehört.“

Den Artikel von Prof. Dr. iur. Paolo Becchi finden Sie im "zentralinfo" 1/2015 auf Seite 8.

2. April 2015