Paul Eitel, Professor für Privat-, Familien- und Erbrecht, gilt als der grosse Spezialist im Schweizer Erbrecht. Der „bescheidene Schnelldenker“ äussert sich zur bevorstehenden Erbrechtsrevision und seinen beruflichen Plänen.

Das Porträt ist am 27. September 2016 im plädoyer, Magazin für Recht und Politik, erschienen (Heft 05/2016).

5. Oktober 2016