Ab August 2015 engagiert sich mit Niederer Kraft & Frey AG (NKF) eine der führenden Anwaltskanzleien der Schweiz im Begabtenförderprogramm "primius" der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Die renommierte Zürcher Wirtschaftskanzlei betreut seit mehr als 75 Jahren nationale und internationale Klienten bei komplexen und anspruchsvollen rechtlichen Fragestellungen.

Mit rund einhundert Juristinnen und Juristen deckt NKF das gesamte Spektrum des Wirtschaftsrechts ab und schafft für ihre Mandanten aus dem In- und Ausland einen echten Mehrwert. Durch Prof. Dr. Peter Forstmoser als Lehrbeauftragter für Aktienrecht ist sie bereits mit der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verbunden. NKF engagiert sich im Programm unter anderem mit Workshops zu verschiedenen juristischen Themen. Daneben bietet sie den Teilnehmenden von «primius» die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren und offeriert ihnen auch den Besuch von internen Weiterbildungsveranstaltungen zu aktuellen rechtlichen Themen. Die Programmteilnehmenden erhalten somit authentische Einblicke in die Vielfalt der anwaltlichen Tätigkeit in einer der führenden national und international tätigen Wirtschaftskanzleien der Schweiz.

Weitere Informationen zum Begabtenförderprogramm finden Sie auf der "primius" Website.

Zur Webseite Niederer Kraft & Frey AG und Your NKF

20. August 2015