Julius Riese hat Physische Geographie und Ethnologie studiert. In seiner Dissertation geht er der Frage nach, wie sich langfristige Klimaveränderungen auf menschliche Gesellschaften auswirken.

Am Strand von Faga, Ost-Savaiʼi.

Am Strand von Faga, Ost-Savaiʼi. Vor der Hütte (fale) ein kleines Auslegerkanu (paopao), wie es zum Fischen in der Lagune verwendet wird. Foto: Julius Riese, Juni 2007

Unter dem Titel "Forschung an der KSF" stellen wir in loser Folge Forschungsprojekte aus der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (KSF) vor. Dazu gehören die Dissertationen von Stipendiaten der Graduate School of Humanities and Social Sciences at the University of Lucerne (GSL). Die GSL ist ein Promotionsprogramm, das hoch qualifizierten Studierenden in den Fachrichtungen der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät ein gut strukturiertes, intensiv betreutes Doktoratsstudium ermöglicht.

2. Juli 2013