Die Association for Information Systems (AIS) hat den Award für herausragende Leistungen im Rahmen der International Conference on Information Systems 2020 verliehen.

Die AIS ist die weltweit größte Vereinigung von Forschenden der Wirtschaftsinformatik mit fast 5.000 Mitgliedern. Der AIS Early Career Award wird seit 2015 jährlich an Forschende vergeben, die bereits zu Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere herausragende Leistungen in den Bereichen Forschung, Lehre und Community Service vorzuweisen haben. Prof. Dr. Söllner ist seit dem Frühjahrssemester 2018 als Lehrbeauftragter für Information Management an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern tätig. Seit August 2019 leitet er das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik & Systementwicklung und ist zudem Direktor am interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel.

21. Dezember 2020