Der HR-Barometer basiert auf Daten von Beschäftigten der Schweiz, die über repräsentative Zufallsstichproben gewonnen werden. Die Beschäftigten aller Altersgruppen von 16-65 Jahren repräsentieren unterschiedliche Ausbildungsabschlüsse, Branchen, Unternehmensgrössen und Angestelltenverhältnisse. Informationen über die Schwerpunktthemen, die Herkunft der Stichproben und Methoden der einzelnen HR-Barometer-Ausgaben sind in der unten aufgeführten Tabelle ersichtlich.

Publikationsjahr Schwerpunkt Stichprobe Methode
2018 Integration und Diskriminierung

Hauptstichprobe:
1947 Beschäftigte

Stichprobe Schwerpunktkapitel:
1325 ausländische Beschäftigte

Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik

Mixed-Mode-Ansatz:
Online- und Papier-
Befragung

2016

Loyalität und Zynismus

1506 Beschäftigte
zusammengesetzt aus:
- 994 der deutschsprachigen
Schweiz
- 377 der französischsprachigen
Schweiz
- 135 der italienischsprachigen
Schweiz

Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik

Mixed-Mode-Ansatz:
Online- und Papier-
Befragung

2014

Arbeitserleben und Job Crafting

1401 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
- 995 der deutschsprachigen Schweiz
- 294 der französischsprachigen Schweiz
- 112 der italienischsprachigen Schweiz

Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik
 

Mixed-Mode-Ansatz: Online- und Papier-Befragung

2012

Fehlverhalten und  
Courage

1483 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
 - 1038 der deutschsprachigen Schweiz
 -  341 der französischsprachigen Schweiz
 -  104 der italienischsprachigen Schweiz

Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik

Mixed-Mode-Ansatz: Online- und Papier-Befragung

2011

  Unsicherheit und  
  Vertrauen

1479 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
 - 1124 der deutschsprachigen Schweiz
 - 355 der französischsprachigen Schweiz

Internet Panel des Markt- und Sozialforschungsinstituts LINK

Online-Befragung

2010

Arbeitsflexibilität und
Familie

1359 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
 - 1042 der deutschsprachigen Schweiz
 - 318 der französischsprachigen Schweiz

Markt- und Sozialforschungsinstitut LINK, basierend auf den eingetragenen Festnetznummern in der Schweiz

Telefonbefragung

2009

Mobilität und
Arbeitgeberattraktivität    

1443 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
 - 1047 der deutschsprachigen Schweiz
 - 396 der französischsprachigen Schweiz

Markt- und Sozialforschungsinstitut LINK, basierend auf den eingetragenen Festnetznummern in der Schweiz

Telefonbefragung

2008 Lohnzufriedenheit und psychologischer Vertrag

1370 Beschäftigte zusammengesetzt aus:
 - 1007 der deutschsprachigen Schweiz
 - 363 der französischsprachigen Schweiz

Markt- und Sozialforschungsinstitut LINK, basierend auf den eingetragenen Festnetznummern in der Schweiz

Telefonbefragung
2007 Psychologischer Vertrag und Arbeitsplatz(un)sicherheit

850 deutschsprachige Beschäftigte

Markt- und Sozialforschungsinstitut LINK, basierend auf den eingetragenen Festnetznummern in der Schweiz

Telefonbefragung
2006 Psychologischer Vertrag und Karriereorientierung

970 deutschsprachige Beschäftigte

Bundesamt für Statistik, basierend auf den eingetragenen Festnetznummern in der Schweiz

Telefonbefragung