News
26. Juni 2019
Wahrheit konstruktiv!

Unter dem Motto „Wahrheit konstruktiv – Zu den Chancen religiöser Bildung im Umgang mit einer schwierig gewordenen Kategorie“ fand am 3. Juni 2019 die Religionspädagogische Tagung Luzern statt. Im Zentrum stand die Frage, ob und wie christliche Theologie und religiöse Bildung dazu beitragen können, «Wahrheit» konstruktiv zum Thema zu machen. Zur Sprache kamen zwei Paradigmen, denen sich theologische Ansätze zuordnen lassen, und ein zeitgenössischer religionspädagogischer Zugang zur „Wahrheit“. Die Ateliers am Nachmittag boten praxisbezogene Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten von Wahrheit.

News
29. Mai 2019
Religionspreis für Arbeiten zu Kastenwesen und Geflüchteten

Melanie Büchler aus Kriens und Sharon De Filippis aus Buttwil sind die Gewinnerinnen des Luzerner Religionspreises 2019. Ihre Arbeiten haben das Kastensystem in Indien und die Integration von geflüchteten Menschen in der Schweiz zum Thema.

21. Dezember 2018
Tagung zur aktuellen Debatte um Gender in Kirche und Theologie

Die am 30. November an der Universität Luzern durchgeführte Tagung "Gender no/w!" wurde von der Professur für Religionspädagogik der Theologischen Fakultät und der Europäischen Gemeinschaft für theologische Forschung von Frauen (ESWTR) organisiert und durch die Stelle für Chancengleichheit der Universität Luzern unterstützt. Im Vordergrund stand die Versachlichung der oftmals erhitzten und polemisch geführten Auseinandersetzung mit dem Begriff "Gender" in Kirche und Gesellschaft.

Medienmitteilung
19. Juni 2018
Religionspreis für Arbeit zum Thema Flucht

Der Luzerner Religionspreis 2018 für herausragende Maturaarbeiten zum Thema Religion und Ethik geht an Anaïs Treadwell aus Beromünster. In ihrer Arbeit beleuchtet sie das Thema Flucht aus verschiedenen Perspektiven.

Medienmitteilung
19. Mai 2017
Religionspreis für medienethische Analyse

Der Luzerner Religionspreis 2017 für herausragende Maturaarbeiten zum Thema Religion und Ethik geht an Jan Schärer von der Kantonsschule Alpenquai Luzern für seine medienethische Analyse des Pressebildes von Aylan Kurdi, einem auf der Flucht ertrunkenen Jungen.

News
30. Januar 2017
rel1g10n – Digitale Medien aus religionspädagogischer Perspektive

Religionspädagogische Tagung Luzern 2017

Digitale Medien prägen unsere Gesellschaft und damit die Religion als ein Teil von ihr. Was bedeutet das für die Religionspädagogik? Am 30. Januar 2017 fand als Kooperationsprojekt des Religionspädagogischen Instituts mit dem Lehrstuhl für Religionspädagogik, mit dem Theologisch-pastoralen Bildungsinstitut (TBI) und dem Netzwerk Katechese eine Fachtagung statt, die sich mit dieser Frage auseinandersetzt.

Medienmitteilung
14. Juni 2016
Religionspreis für Dokumentarfilm

Der Preisträger des Luzerner Religionspreises 2016 für herausragende Maturaarbeiten im Bereich Religion und Ethik steht fest: Es handelt sich um Jan Murer von der Kantonsschule Alpenquai Luzern. Dies für sein Filmporträt des Tetraplegikers Martin Doppmann.

News
20. Mai 2015
Ethik, Religionen, Gemeinschaft

Studienbuch von Sophia Bietenhard, Dominik Helbling und Kuno Schmid.

News
6. Oktober 2014
Gegen 2 Millionen Franken für Forschung eingeworben

Acht neue Projekte von Forschenden der Universität Luzern werden mit Drittmitteln unterstützt. Zudem ist ein Ambizione-Beitrag gesprochen worden.

News
2. Dezember 2013
Konfessioneller und bekenntnisunabhängiger Religionsunterricht