Papstbotschaft zu Ehe und Familie

Interview mit Luzerner Pastoraltheologin

Am 8. April 2016 hat der Vatikan das mit Spannung erwartete Schreiben von Papst Franziskus zum Abschluss des synodalen Prozesses zur Familie veröffentlicht. Das umfangreiche  päpstliche Schreiben trägt den Titel „Amoris laetitia“ („Freude der Liebe“) und hat weltweit eine Vielzahl von Reaktionen ausgelöst. Unsere Professorin für Pastoraltheologie, Stephanie Klein, nimmt in einem ausführlichen Interview auf www.kath.ch Stellung zur Botschaft von Papst Franziskus.

Zum Interview

„Amoris laetitia“ im Wortlaut