Am 01.03.2016 fand an der Theologischen Fakultät eine von der Professur für Dogmatik und dem Ökumenischen Institut organisierte Podiumsdiskussion zum Thema "Religiöser Pluralismus in der Schweiz" statt.

Foto: B. Rubatscher

Foto: B. Rubatscher

Foto: B. Rubatscher

Auf dem Podium diskutierten Abt Urban Federer, Kloster Einsiedeln; NR Alfred Heer, Präsident der SVP des Kantons Zürich; Dr. Gottfried Locher, Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK; Prof. Dr. Abbas Poya, Gastprofessor Islamische Theologie und Bildung, Universität Zürich; Dr. Lilo Roost Vischer, Koordinatorin für Religionsfragen Präsidialdepartement Basel-Stadt, Dozentin. Die Moderation wurde von Gabriela Amgarten wahrgenommen.

3. März 2016