News
9. September 2019
"Ich verspüre die Sehnsucht, mit meinen Werken etwas auszulösen"

Der Komponist Wolfgang Rihm hat zahlreiche geistliche Werke verfasst. Im Gespräch mit dem Musikwissenschaftler Ulrich Konrad erzählte er von seiner Arbeit als Künstler und dem Stellenwert von Musik und Theologie heute.

News
24. Juli 2019
Das Wort der Schrift zum Klingen bringen

Religion und Musik gehören untrennbar zusammen. An der Sommerakademie der Professur für Dogmatik und des Ökumenischen Instituts an der Universität Luzern wurde das nicht immer spannungsfreie Verhältnis von Theologie und Musik untersucht.

News
14. November 2018
Musik bewegt den religiösen Menschen und hält Religion in Bewegung

Das Musikschaffen in den drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam ist ein breites Feld. Den Gemeinsamkeiten, Gegensätzen und Reibungspunkten lässt sich dabei zum einen aus musikwissenschaftlicher Sicht auf den Grund gehen. Genauso bedeutsam ist es, diesem Thema aus theologischer Perspektive nachzugehen.

News
2. November 2018
Wer singt, betet doppelt

Glaube manifestiert sich auch in Musik – darüber herrscht Konsens. Der Aspekt des sinnlichen Erkennens wird in der Theologie allerdings nach wie vor stiefmütterlich behandelt. Forschung und eine Tagung an der Theologischen Fakultät schaffen Abhilfe.

News
12. September 2018
Tagung zum Musikschaffen in den drei monotheistischen Religionen

Vom 08. bis 10. November 2018 findet eine interreligiös ausgerichtete Tagung zum Thema "Musik" statt. Im Fokus stehen dabei die drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. Es wird unter anderem den Fragen nachgegangen, wie sich das Musikschaffen in den drei Religionen auszeichnet und welche Bedeutung der Musik im religiösen Kontext zukommt. Die Tagung wird organisiert von der Professur für Dogmatik und dem Ökumenischen Institut Luzern.

News
28. November 2017
Forum Ökumene: Seelsorge vor Ort im interreligiösen Umfeld

Am 22. November 2017 fand im Rahmen des Forums Ökumene ein Podium zum Thema Seelsorge statt, wobei Vertreter und Vertreterinnen unterschiedlicher Seelsorgebereiche als Diskussionsteilnehmende vertreten waren.

6. Juni 2017
Publikationen der Schriftenreihe Ökumenisches Institut Luzern

Bd. 11: Reden über die Welt und Gott. Otto-Karrer-Vorlesungen 2010 – 2017

In welchem Grund können zeitgenössischer Glaube und aufgeklärte Spiritualität wurzeln? Besitzen sie auch gesellschaftliche Relevanz über die Kirche und die Theologie hinaus? Die jährlichen Otto-Karrer-Vorlesungen gehen im Kern diesen Fragen aus verschiedenen Perspektiven nach. Sie sind geprägt vom Thema und dem persönlichen Hintergrund der einzelnen Redner. Sie möchten zugleich die Erinnerung an Person und Werk des Theologen und Ökumenikers Otto Karrer (1888–1976) wachhalten.

News
11. April 2017
Forum Ökumene: Ägypten und das Christentum. Einschätzungen zur Lage der koptischen Kirche am Nil

Am 28.03.2017 wurde im Rahmen des Forum Ökumene eine Veranstaltung zur koptischen Kirche in Ägypten durchgeführt.

12. Januar 2017
Bach2017 Musikalische Ökumene

Gedanken an 500 Jahre Reformation. 11.06.2017, 16 Uhr in der Jesuitenkirche München/D

News
16. November 2016
Migration und Diskriminierung

Am 27.10.2016 fand eine Podiumsdiskussion zum Thema "Migration und Diskriminierung" statt.