Im Frühjahrsemester 2020 bietet das Seminar für Kulturwissenschaften und Wissenschaftsforschung Gasthörern einen Einblick in die "Integrierten Kulturwissenschaften", wie sie an der Universität Luzern verstanden werden.

Thema

Die Kulturwissenschaften bilden ein interdisziplinäres Forschungsfeld. Ziel der Ringvorlesung ist es, die gewohnten Einzeldisziplinen in ihrer Verknüpfung mit anderen Forschungsfeldern neu zu entdecken. Deshalb präsentieren Vertreter und Vertreterinnen der einzelnen Fächer verschiedene Fragestellungen und Phänomene, welche den Blick über die Fächergrenzen hinausführen.

ProfessorInnen

Marianne Sommer (Kulturwissenschaften), Valentin Groebner (Geschichte), Verena Lenzen (Judaistik), Daniel Speich (Globalgeschichte), Joachim Blatter (Politikwissenschaften), Boris Previšić (Literaturwissenschaften), Sandra Bärnreuther (Ethnologie), Martin Petzke (Soziologie), Martin Baumann (Religionswissenschaft), Verena Halsmayer (Wissenschaftsforschung), Martin Hartmann (Philosophie).

Programm

Die wöchentliche Ringvorlesung findet erstmals am 17. Februar 2020, von 12.15-14.00 Uhr im Raum 3.A05 statt.

Anmeldung

Gasthörer wollen sich bitte bei den Studiendiensten der Universität Luzern anmelden. Studierende schreiben sich regulär über das Uniportal ein.

6. Februar 2020