Im letzten Herbstsemester hatten Aleida und Jan Assmann die Gastprofessur der Daniel Gablinger-Stiftung am Institut für Jüdisch-Christliche Forschung (IJCF). Sie hielten sowohl eine Vorlesung als auch ein Seminar zu ihrer Theorie des kulturellen Gedächtnis in Luzern. Zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels gratuliert das IJCF herzlich.

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann und Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Jan Assmann. (Bild: Corinna Assmann)

 

Mehr Infos in:

NZZ
FAZ
SPIEGEL

14. Juni 2018