Seit Inkrafttreten des neuen Energiegesetzes am 1. Januar 2018 ist die praktische Umsetzung der neuen bundesrechtlichen Vorschriften in vollem Gange. Gleichzeitig sind die Kantone damit befasst, ihre eigenen Energiegesetze zu revidieren und dabei die aktuellen Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich in ihr jeweiliges Recht zu überführen.

Datum: 31. Januar 2019
Zeit: 09.10 Uhr bis 16.45 Uhr
Ort: Universität Luzern, Hörsaal 8

Diese Entwicklungen bieten Anlass, aktuelle Rechtsfragen aus dem Energierecht in Bund und Kantonen zu diskutieren. Hierfür konnten wir erfahrene Referentinnen und Referenten aus der Anwaltschaft, Behörden, Unternehmen und Universitäten gewinnen.

Die Tagung ist Bestandteil der Forschung zu energierechtlichen Fragestellungen am Luzerner Zentrum für Energierecht (Center for Energy Law Lucerne, CELL), welches im Rahmen des von der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung (Innosuisse) geförderten SCCER CREST tätig ist. Sie richtet sich nicht nur an Juristinnen und Juristen, die sich in Behörden, Unternehmen oder in ihrer anwaltlichen Praxis mit energierechtlichen Fragestellungen beschäftigen, sondern auch an Angehörige anderer Fachrichtungen, die in ihrer beruflichen Praxis mit dem Energierecht konfrontiert sind.

Flyer (Tagungsprogramm)

Anmeldetalon