Wissenschaftlicher Assistent

T +41 41 229 53 98
jean.ludinremove-this.@remove-this.unilu.ch

Raum 4.A58

CV

Jean-Michel Ludin ist 1991 im Kanton Luzern geboren und aufgewachsen. Ab 2005 wurde er an der Kantonsschule Alpenquai Luzern unterrichtet und schloss dort die bilinguale Matura (deutsch/englisch) mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Recht ab. Während dieser Zeit betrieb Jean-Michel Ludin Bodybuilding und erhielt in den Jahren 2009 und 2011 jeweils den Pokal für den Juniorenschweizermeister überreicht.

Von Herbst 2012 bis Herbst 2015 absolvierte Jean-Michel Ludin das Bachelorstudium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern. Im Verlauf dieses Studium wurde er in das Begabtenförderungsprogramm „primius“ aufgenommen und erhielt anlässlich des Luzerner Moot Courts die Auszeichnung für die beste Klageschrift. Ab Februar 2015 war Jean-Michel Ludin neben dem Studium zudem als wissenschaftlicher Hilfsassistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Klaus Mathis tätig.

Von Herbst 2015 bis Herbst 2017 absolvierte Jean-Michel Ludin das Masterstudium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern. Im Rahmen dieses Studienganges durfte er ein Austauschsemester an der University of Notre Dame (Indiana, USA) verbringen. Zudem war er Teil des Luzerner Willem C. Vis Moot Court Teams, das anlässlich des 23. Willem C. Vis Moots den „Pieter Sanders Award“ für die beste Klageschrift sowie eine „Honorable Mention“ für die Klageantwort verliehen erhielt.

Nach Abschluss des Studiums sammelte Jean-Michel Ludin als Anwaltspraktikant in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei in Zürich erste Praxiserfahrungen. Seit dem 1. Juli 2018 ist Jean-Michel Ludin wieder als als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Klaus Mathis tätig. Darüber hinaus betreut er das Luzerner Willem C. Vis Moot Team.

  

Alle Publikationen