Strafrecht ist in der Rechtspraxis vor allem Nebenstrafrecht. Über die Hälfte aller Verurteilungen sind solche nach dem Strassenverkehrsgesetz. Auch die Strafbestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes haben eine erhöhte Relevanz. Mit Rücksicht darauf werden die wichtigsten Strafvorschriften der vorerwähnten Gesetze präzise nach ihren Tatbestandsmerkmalen besprochen und mit Schemata, Übungen sowie Lösungen veranschaulicht.

Das Buch richtet sich vornehmlich an Studierende der Rechtswissenschaften sowie an Auszubildende im Rechtspraktikum oder im Polizeidienst und ermöglicht ihnen ein selbstständiges Erarbeiten der Materie. Die in der Praxis Tätigen sowie weitere Interessierte erhalten einen kompakten Überblick über zwei relevante Teilgebiete des Nebenstrafrechts. Nach einer Einleitung zu Begriff und Bedeutung des Nebenstrafrechts befasst sich das Repetitorium mit den in der Berufspraxis wichtigsten Straftatbeständen im Strassenverkehrs- und Betäubungsmittelstrafrecht. Diese Tatbestände werden in ihren Grundzügen erläutert sowie mit grafischen Darstellungen und Beispielen veranschaulicht. Die Hinweise auf Literatur und Judikatur erleichtern die vertiefte Auseinandersetzung mit den einzelnen Strafnormen. Für die Repetition und Prüfungsvorbereitung hilfreich sind die am Schluss eines jeden Kapitels aufgeführten Übungen mit Lösungsskizzen. Diese orientieren sich an einem zu Beginn des vorliegenden Buches vorgestellten Übungsfall, der die Vielschichtigkeit des Nebenstrafrechts berücksichtigt. Die Lesenden erhalten so die Gelegenheit, ihr Wissen bzw. ihr vom Nebenstrafrecht gewonnenes Verständnis zu prüfen, und sie erfahren, ob sie dieses erfolgreich anwenden können.

8. März 2016